Steuerberechnung für Unternehmen?

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Gast

Steuerberechnung für Unternehmen?

Beitragvon Gast » 2. Januar 2018 17:58

Hej an Alle Leser :),

ich spiele stark mit dem Gedanken mich in Schweden offiziell anzumelden. Mein Einkommen werde ich durch meine eigene Firma in Deutschland erwirtschaften. Ich habe eine genaue Zahl, wieviele Kronen ich pro Monat verdiene, allerdings finde ich keine Rechner, die mir das mal für Unternehmen ausrechnen.

Unter https://www.ekonomifakta.se/Fakta/Skatt ... din-skatt/ z.B. steht dann immer noch der Arbeitgeberanteil (Arbetsgivaren betalar för dig), aber wenn ich meine Firma in DE habe, gibt es den für mich in dem Sinne ja nicht? Oder muss ich den dann selber tragen und von dem Ergebnis noch abziehen?

Danke für Infos :).

LG

alpsut
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 11
Registriert: 12. Juni 2010 21:22
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Steuerberechnung für Unternehmen?

Beitragvon alpsut » 27. Januar 2018 09:32

Schau mal unter https://skatteverket.se/webdav/files/se ... 8ink1.html
Unter näringsverksamhet musst du dort dein Einkommen eingeben. Aber, bist du dann überhaupt steuerpflichtig in Schweden, wenn du gar kein Einkommen in Schweden hast?

Gast

Re: Steuerberechnung für Unternehmen?

Beitragvon Gast » 27. Februar 2018 10:15

Danke für Deine Antwort :-). Auf dem Formular war ich auch schon. Ich denke aber, so genau bekomme ich es damit nicht raus, ist für mich noch recht undurchsichtig :-D.

Ich bin mir da auch nicht 100%ig sicher, ob ich dann Steuern auf ein für Schweden im Ausland (Deutschland) erwirtschaftetes Einkommen zahlen muss. So GANZ genau sagt einem das keiner, auch nicht das Skatteverket selber. Die einen da sagen es so, andere wieder anders.

Wer dazu also eine konkrete Aussage hat, würde mir sehr weiterhelfen! Bei der Firma handelt es sich um eine GbR.

Danke und Liebe Grüße

J.S.

Re: Steuerberechnung für Unternehmen?

Beitragvon J.S. » 4. Juli 2018 09:05

Hej!

Ich befinde mich in der gleichen Lage wie du. Gern würde ich wissen wie du verblieben bist.
Ich bin Freiberufler in Deutschland habe noch eine Wohnung dort und ausschließlich deutsche Kunden.
Als Entwickler kann ich remote von meinem Rechner aus arbeiten.

Meine Erfahrung ist, dass es hier wenig Erfahrungen gibt. Leider erzählt einem jeder etwas anderes.

Beste Grüße,
Jakob.


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste