Stellplatzführer für Wohnmobile

Übernachten in Schweden. Ferienhäuser, Camping, Stellplätze für WoMo und WoWa. Empfehlung von Hotels, Pensionen und Jugendherbergen.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/reise-urlaub/unterkunft
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
Infosammler
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 894
Registriert: 2. Oktober 2007 11:57
Schwedisch-Kenntnisse: gut

Stellplatzführer für Wohnmobile

Beitragvon Infosammler » 5. Februar 2008 21:04

Hej,
so ab heute ist unser Wohnmobil fest gemietet. :smt041 Haben dann auch schon einen Stellplatzführer vom ADAC Deutschland/Europa gekauft. Aber beim ADAC hört Europa in Dänemark auf. :? Weis jemand von euch ob es auch einen Stellplatzführer für Schweden gibt und bei welchem Verlag es den gibt. Wir wollen nicht jeden Tag auf einen Campingplatz fahren. Kann auch in schwedisch sein. Da kämpfen wir uns schon durch.
Danke euch Claudia

Nanna
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 282
Registriert: 8. Januar 2008 12:10
Schwedisch-Kenntnisse: Muttersprache

Re: Stellplatzführer für Wohnmobile

Beitragvon Nanna » 5. Februar 2008 21:58

Ich könnte Dir gescannte 6 DIN A 4 Seiten via Mail anbieten. Allerdings ist die Info von 2006. Das sind offizielle Stellplätze, die die Kommunen anbieten. Einige umsonst, andere kosten einen Obulus. Das ist von dieser Zeitschrift herausgegeben, vielleicht kommt es ja dieses Jahr auch in aktueller Form noch. http://www.husvagnochcamping.se/
Oder Ihr besorgt EUch das Heft, es war eine Beilage zu Heft 4/06.

Ansonsten weiss ich auf Anhieb nicht, wir sind zum Wohnwagen übergewechselt und ziehen mit Kindern Campingplätze vor :)

Gruss
Nanna

nobse

Re: Stellplatzführer für Wohnmobile

Beitragvon nobse » 6. Februar 2008 21:42

Na dann schreib doch mal deine vorgeplante Rute .

Smultron

Re: Stellplatzführer für Wohnmobile

Beitragvon Smultron » 7. Februar 2008 18:22

Stellplätze in Skane für Reisemobile: Smygehuk, am Wikingerdorf Foteviken, Gästehafen in Ystad, Hafen in Skanör u. Åhus
Oder hier :camping: http://www.camping.se

Benutzeravatar
Infosammler
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 894
Registriert: 2. Oktober 2007 11:57
Schwedisch-Kenntnisse: gut

Re: Stellplatzführer für Wohnmobile

Beitragvon Infosammler » 7. Februar 2008 20:05

Hallo nobse,

geplant ist im groben,

Sauerland - Puttgarden - Rödby - Helsingor - Helsingborg - Göteborg - weiter nördlich am Vänern und Vättern vorbei - Stockholm - südlich am Vänern und Vättern zurück, Malmö Öresund und nach Hause.

Kann natürlich sein das es uns irgendwo so gut gefällt das wir dann länger an einem Ort bleiben und dann Stockholm weglassen. Wir sind ja flexibel. Wir haben auch leider nur mit an und Abreise 20 Tage zur Verfügung. Wir haben vor ein paar Jahren so eine Tour durch die mitte und süden Deutschland gemacht. Sind natürlich viel kürzere Strecken. Wir werden sehen wie weit wir kommen.

Vielleicht hat ja noch jemand einem Tip. Sind für alles offen.

Gruß Claudia

nobse

Re: Stellplatzführer für Wohnmobile

Beitragvon nobse » 7. Februar 2008 20:46

Was ist mit Angeln und sonstigen Betätigungen?

Benutzeravatar
Infosammler
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 894
Registriert: 2. Oktober 2007 11:57
Schwedisch-Kenntnisse: gut

Re: Stellplatzführer für Wohnmobile

Beitragvon Infosammler » 8. Februar 2008 20:28

Hej,

mein Klaus will natürlich angeln, kann aber nix. Sagte mir heute das er noch nicht mal wüsste wie man einen Haken an die Angelschnur bekommt. Hab ihn erst mal geraten mit einem Arbeitskollegen mitzugehen. Sonst kriegt er keine Angel in die Hand. Wir wollen viel sehen. Sind zum Beispiel begeisterte Museumgänger. Sind von Landschaften begeistert und können auch an einem schönen Fleck einfach mal die Seele baumeln lassen. Würd mit meiner Tochter auch gerne mal wieder Kanu fahren. Aber da streikt Klaus. Der hat Angst davor.

nobse

Re: Stellplatzführer für Wohnmobile

Beitragvon nobse » 16. Februar 2008 20:10

Dafür bin ich dann nicht der richtige, dafür braucht ihr aber nicht lange zu suchen ,Kanutouren werden häufig angeboten ,na und die Seele baumeln lassen ist überall möglich.

Sabine

Re: Stellplatzführer für Wohnmobile

Beitragvon Sabine » 16. Februar 2008 20:20

Warum meldest Du ihn nicht für den Angelschein an?
Da lernt man alles von der Pike auf an.Vor allem,wie man "fachgerecht" den Fang tötet!
Dauert nur ein paar Wochen.Würde ich aber auf jeden Fall machen.
Grüße
Sabine

nobse

Re: Stellplatzführer für Wohnmobile

Beitragvon nobse » 17. Februar 2008 03:47

Sabine ...,ich bitte dich ,das ist Geldschneiderei wenn du nur in Schweden fischen willst.Ein Positives hat die Sache jedoch,sie lernen Fischarten auf dem Papier kennen, die wir als Kinder noch gefangen haben.

Infosammler wird doch einen Angler im Bekanntenkreis haben,der ihm das Notwendigste zeigt.Alles auf einmal kannst du eh nicht lernen und was das "fachgerechte" töten angeht, na ich weiß nicht!Schau dir mal ein Stellnetz -jetzt keine Reuse- genauer an.
Die Fische ersaufen darin regelrecht, es ist ein langsamer ,qualvoller Tot!
Frage die Einheimischen oder sehe ihnen zu .
Fang ab, eins über den Kopf und Wirbelsäule durchtrennt.
Achte mal im Ferseh darauf wenn die von Fischern etwas bringen, da haut so gut wie keiner den Fisch über den Kopf ,- soll auch nicht unser Vorbild sein!


Am Besten Infosammler, fangt mit dem Regenwurm gemütlich an.Achtung ! Mangelware in Schweden!


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Unterkunft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste