Stellplatzführer für Wohnmobile

Übernachten in Schweden. Ferienhäuser, Camping, Stellplätze für WoMo und WoWa. Empfehlung von Hotels, Pensionen und Jugendherbergen.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/reise-urlaub/unterkunft
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
Infosammler
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 894
Registriert: 2. Oktober 2007 11:57
Schwedisch-Kenntnisse: gut

Re: Stellplatzführer für Wohnmobile

Beitragvon Infosammler » 17. Februar 2008 12:32

Hej,

werden mal sehen wie er das mit dem Angeln hinkriegt. Er will sich jetzt aber doch erst mal ein paar Tips holen wie das geht. Ich weiß allerdings nicht ob ich den Fisch esse, wenn ich sehe wie der gefangen wird. Ist genauso wie mit dem Schnitzel. wenn ich das Schwein nicht kannte esse ich es.

Ich brauchte auch noch ein paar Infos über Göteburg und Stockholm. Ich möchte gerne das WOMO außerhalb von den Städten stehen lassen und mit öffentlichen Verkehrsmittel in die Städte fahren. Kann mir jemand mit Ortkenntnissen sagen wo so ein WOMO gut und sicher für einen Tag stehen kann und wir eine gute Anbindung zum Centrum haben.

Gruß Claudia

nobse

Re: Stellplatzführer für Wohnmobile

Beitragvon nobse » 17. Februar 2008 15:11

Infosammler hat geschrieben: Ich möchte gerne das WOMO außerhalb von den Städten stehen lassen und mit öffentlichen Verkehrsmittel in die Städte fahren.


Kann davon nur abraten ! Auch wenn es bei vielen gut gegangen ist ,aber hole dir mal lieber von hier : http://www.auswaertiges-amt.de/diplo/de/Startseite.html ein paar Infos.

Ich empfehle dir dringend in Süd- und Mittelschweden nur bewachte Campingplätze zu benutzen.

Sabine

Re: Stellplatzführer für Wohnmobile

Beitragvon Sabine » 17. Februar 2008 16:17

@ nobse
Stellnetze abfischen ist ja auch kein angeln,sondern Tierquälerei!
Wobei man sich natürlich auch über das "normale"Angeln streiten kann...
Aber ich denke,es kann nicht schaden zu wissen, wie man vernünftig mit der Beute umgeht!
Was im Fernsehen läuft-da hast Du ganz recht.
Ich habe übrigens auch noch keinen Schweden gesehen,der seinem Fisch mit dem Kreuzstich ein Ende bereitet.
Wenn Infosammlers Mann erst einmal herausgefunden hat,wie entspannend angeln ist... stundenlang auf die Pose starren...herrlich!:D
Grüße
Sabine

nobse

Re: Stellplatzführer für Wohnmobile

Beitragvon nobse » 17. Februar 2008 19:04

Stimmt Biene. Meine Frau würde mich lynchen wenn ich einen Fisch nicht nach dem Fang töte.
Zum Wie ,Weshalb oder Warum. Tja ich bin eher der ,der auf die "Pirsch" geht , mit vorsichtig anschleichen und so. Aber manchmal haue ich auch bloß den Regenwurm rein um stundenlang auf die Pose zu starren.
So richtig herrlich abdösen...
Am schönsten finde ich es mit meiner Frau,wenn die Fragen so kommen wie :" Hä, ist der bei mir dran(Hecht 113cm)? Oder was soll ich denn jetzt tun?.
Sie hatte im Vorjahr bald das Glück ,dass ihr ein Meterexemplar von Hecht ,vor Jagdeifer bald ins Boot gesprungen wäre.Übrigends an einem Hausgewässer von Skogstroll , dem Piilijärvi.
Lustig ist es immer wenn sie mitkommt.

Zschirli

Re: Stellplatzführer für Wohnmobile

Beitragvon Zschirli » 17. Februar 2008 19:15

Hej!

Zurueck zum Thema Stellplatz (weil ich vom Angeln so viel Ahnung hab, wie der Fisch vom Fliegen :lol: ).

Wir haben immer wenn es uns möglich war am Vätternsee pausiert. Einfach herrlich da (Stichwort: Seele baumeln lassen).
Es gibt dort ein wunderbares Fleckchen an der 195 zwischen Hjo (sehr sehr guenstige Tankstelle da!) und Mölltorp. Dort ist in Ripanäs ein Badplatz ausgeschildert, an dem man herrlich uebernachten und baden und eben die Seele baumeln lassen kann! Mit Strand, Wiese, Birken, flachem Wasser und einem Grillplatz nebst wunderbarem Blick ueber den See!
Wenn ihr also Lust darauf habt, fahrt die 195 am Vätternsee lang und achtet kurz vor (oder hinter) Ripanäs auf das kleine Badplatzschild am Strassenrand!

Ein Stueckchen weiter suedlich ist uebrigens Fiskebäck (kurz vor Bankeryd/Jönköping). Auch ein guter Platz zum Uebernachten und ein beeindruckender kleiner Yachthafen - zum Schiffe schauen. Sandstrand / Blick uebern See inklusive.

Auf der anderen Seite (wenige Minuten nach Jönköping / Husqvarna) kann ich (habs glaub ich auch schon erwähnt irgendwo) die Ruine Brahehus empfehlen - gerade fuer geschichtsinteressierte ein tolles Erlebnis. Zum Schlafen aber nicht so gut geeignet.

Es gibt jedes Jahr von vägverket (glaub ich) eine kostenlose Rastplatzkarte. Die ist so um Saisonbeginn an Tankstellen, Touristinformationen, Raststätten usw. erhältlich. Da sind Rastplätze und Uebernachtungsmöglichkeiten usw. aufgefuehrt. Genauso wie in dem Sverige-Vägatlas von folia, der hat sogar noch die wichtigsten Sehenswuerdigkeiten und Museen (samt Öffnungszeiten und evtl. sogar Telefonnummer) beschrieben.

Hoffe, das hilft jetzt ein wenig weiter ...
Wuensche euch einen schönen Urlaub und tolle Eindruecke!

LG Nicole

Benutzeravatar
Infosammler
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 894
Registriert: 2. Oktober 2007 11:57
Schwedisch-Kenntnisse: gut

Re: Stellplatzführer für Wohnmobile

Beitragvon Infosammler » 17. Februar 2008 20:38

Hej Nobse,

meinst du das unser WOMO nicht mehr dort steht wenn wir wieder aus der Stadt kommen? In Städten bekommt man nur schlecht einen Parkplatz mit dem WOMO. Zumindest war das in Deutschland so. Für die Kiste braucht man mit etwas über 7 Meter halt etwas mehr Platz.
Aber Danke für den Tip mit dem Auswärtigen Amt. Werde mal sehen was die mir so erzählen. Ist doch gut das man früh plant und nicht alles auf der letzten Minute macht.

@ zschirli

Danke für deine konkreten Tips. Hab ich mir gleich ausgdruckt und kommt sofort in unsere Mappe.

Viele Grüße Claudia

nobse

Re: Stellplatzführer für Wohnmobile

Beitragvon nobse » 17. Februar 2008 21:43

Das Womo wird wohl noch da stehen ,nur leer.
Da ich kein Freund von Städten bin und nur zwangsweise reinfahre ,kann ich nicht viel sagen über die Parkplatzprobleme, nur so viel ,wenn wir schon mussten, hatten wir mit unseren 8m niemals Probleme.

Benutzeravatar
Lapplandinfiziert
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 170
Registriert: 21. Januar 2008 13:11
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Stellplatzführer für Wohnmobile

Beitragvon Lapplandinfiziert » 24. Februar 2008 17:20

Tja "Schwedenfahrer" wissen es eigentlich, im südlichen und mittleren Bereich wird an den Fernstrassen auf jedem Parkplatz/Raststätte von den Behörden auf Hinweisschilder mehrsprachig gewarnt, dass hier nicht gefahrlos übernachtet werden kann, es wird empfohlen Campingplätze zu nutzen. Ich persönlich übernachte erst ab Polarkreis außerhalb von Campingplätzen, aber nur wenn es keine andere Möglichkeit gibt, allerdings sind diese Nächte, wenn ich ehrlich bin, für mich etwas unruhig.

Viele Grüsse

nobse

Re: Stellplatzführer für Wohnmobile

Beitragvon nobse » 24. Februar 2008 18:27

Lapplandinfiziert hat geschrieben:außerhalb von Campingplätzen, aber nur wenn es keine andere Möglichkeit gibt, allerdings sind diese Nächte, wenn ich ehrlich bin, für mich etwas unruhig.

Viele Grüsse



:lol: Ich schlafe wie in Abrahams Schoss. Grund : two black dogs!

Benutzeravatar
Lapplandinfiziert
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 170
Registriert: 21. Januar 2008 13:11
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Stellplatzführer für Wohnmobile

Beitragvon Lapplandinfiziert » 24. Februar 2008 18:50

Hej Nobse,
dafür habe ich eine Strassenkatze !


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Unterkunft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast