Staatsanwalt im Riccardo-Fall fordert härtere Strafe

Hier diskutieren wir Nachrichten, News, Nyheter aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von TT, DagensNyheter, Expressen u.a.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute/ak ... achrichten
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
svenska-nyheter
-bot-
Beiträge: 16218
Registriert: 9. Juli 1998 17:00

Staatsanwalt im Riccardo-Fall fordert härtere Strafe

Beitragvon svenska-nyheter » 23. Januar 2008 15:32

Im so genannten Riccardo-Fall hat die Staatsanwaltschaft Berufung gegen das Urteil des Stockholmer Amtsgerichts eingelegt. Sie fordert eine härtere Strafe für die verurteilten Jugendlichen. Die drei Täter waren wegen schwerer Körperverletzung und fahrlässiger Tötung zu drei Jahren Jugendfreiheitsstrafe verurteilt worden. Der Staatsanwalt ist der Ansicht, dass die Tat, bei der der 16-jährige Riccardo Campogiani starb, als Mord oder zumindest Totschlag einzustufen ist. Auch der vierte Jugendliche, der vom Gericht freigesprochen wurde, müsse wegen Mordes verurteilt werden. Derweil hat noch ein weiterer der verurteilten Jungen gegen das Urteil Berufung eingelegt.

(Mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste