Sprachaufenthalt in Schweden

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Laura Laurag@gmx.ch

Sprachaufenthalt in Schweden

Beitragvon Laura Laurag@gmx.ch » 9. Dezember 2003 22:42

hallo zusammen,<br>ich würde gerne im Mai nach Schweden. Mein Ziel wäre es zuerst zwei monate in einer grösseren Stadt (Stockholm?) einen Sprachkurs zu machen. Lohnt sich das für zwei Monate?? Kann mir jemand eine Schule (möglichst billig..) empfehlen? Wo gibt es infos über Gastfamilien? <br>Liebe grüsse aus der Schweiz <br>Laura

Michael_Andresen

Re: Sprachaufenthalt in Schweden

Beitragvon Michael_Andresen » 10. Dezember 2003 20:45

Zwei Monate ist eine gute Zeit; man sagt, dass man nach ca drei Monaten so gut schwedisch kann, dass man als Arzt arbeiten kann.<br>Das variiert natuerlich je nach Sprachgefuehl und vorher gelernten Sprachen (andere germanische, vor allem nordgermanische Sprachen oder Dialekte sind hilfreich, Sprachbegabung ebenfalls), aber ist scheinbar eine Daumenregel unter den hier arbeitenden Kollegen; mit zwei Monaten bist Du also gut dabei, wenn Du die Zeit nutzt und nicht zu viel in der Schule sitzt.<br>;-)<br>Die anderen Fragen kann ich Dir nicht beantworten; aber http://www.eniro.se/ sollte Dir weiterhelfen, zumindest die Telefonnummern und Kontaktadressen zu finden.<br>In D gab es an Unis den DAAD (Deutschen Akademischen Auslandsdienst); evtl. gibt es in der Schweiz etwas aehnliches, ansonsten kannst Du Dich evtl. auch dorthin wenden.<br>Und dann gibt es auch noch die Seizte aus dem Nachbarland:<br>http://pauker.at/deutsch/Wörterbücher/Schwedisch.html<br>Dort gibt es ein Uebersetzungsforum, ein Sprachkursforum; frag dort einfach auch mal...<p>//M<br>


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast