Sport-Urlaub in Östersund 2008

Lohnenswerte Reiseziele, Ausflugstipps, Tourpläne und allgemeine Reiseplanung: Wo war es am schönsten, was muss man unbedingt gesehen haben? Clubs, Museen, Partys, Runensteine und touristische Aktivitäten.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/reise-urlaub/urlaubsregionen
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
Laubfrosch/Lövgroda
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 134
Registriert: 19. April 2007 08:45
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Sport-Urlaub in Östersund 2008

Beitragvon Laubfrosch/Lövgroda » 10. Januar 2008 23:56

Hej mina vännor och vänninor från forumet,

Ich komme nach Schweden!

Nein, ich habe zwar (noch) nicht vor auszuwandern, aber werde nach längeren Überlegungen (u.A. über die Art, Durchführung, berufliche Belande und nicht zuletzt Finanzierung) meinen Winterurlaub 2008 in Schweden verbringen, genauer gesagt in Östersund.

Hiermit erfülle ich mir nicht nur einige langgehegte Wünsche (wenn auch nicht alle) sondern komme hoffentlich aufgrund der Entfernung und Ablenkung auf andere (schönere) Gedanken.

Aber ich will Euch nicht mit meinen Problemen nerven, daher nur mal eben ein wenig über meine Pläne schreiben und ein paar Fragen loswerden.

Ich komme vom 8.-17. Februar pünktlich zur Biathlon-WM. Hiemit erfüllt sich auch schon Wunsch Nr.1 nämlich einmal nicht nur ein-zwei einzelne Rennen, sondern eine komplette Großveranstaltung in dieser mir sehr ans Herz gewachsenen Sportart live mitzuerleben.

Ich bin zwar allgemein sehr multiinteressiert und auch der Sport macht keine Ausnahme, aber die "Damer och Herrar skidjägarna" haben es mir schon seit Jahren besonders angetan, weil dort neben dem tollen und spannenden Sport auch noch der sportliche Gedanke und die gemeinsame "Fanfamilie" explicit im Vordergrund steht und funtioniert. Hierzu trägt auch der Verband vorbildlich mit bei. (Ich kenne wenig andere Sportarten, in denen es in den Teilnahmebedingungen für Zuschauer ausdrücklich unerwünscht ist "eigene" Teilnehmer mehr als die anderen zu unterstützen und darüber hinaus ausdrücklich verboten sie durch zugerufene Infos zu bevorteilen) Das die WM dann ausgerechnet zu Ihrem 50-jährigen Bestehen in Schweden gastiert und dieses auch noch parallel zum Östersunder Winterfestival stattfindet toppt das Ganze, und hat mir die Entscheidung leicht gemacht meinen ersten privaten Schweden-Aufenthalt in diese Zeit zu legen.

Womit wir auch bei meinem zweiten langgehegten Wunsch wären, nämlich nach diversen dienstlichen Besuchen (allesamt im Sommer) auch mal privat nach Schweden und das im Winter zu reisen. Ich freue mich da auch schon so sehr drauf, dass ich die Skiuasrüstung trotz 2er Wettkampffreier Tage zu Hause lassen werde, da ich bei meinem ersten privaten Winter-Schweden-Urlaub mehr als nur Skipisten sehen möchte. :D

Was Anreise und Unterkunft betrifft, habe ich mir die Sache alles Andere als leicht gemacht. Zunächst einmal wollte ich Wintercampen und hatte auch schon die entsprechende Zusage eines Campingplatzes in Östersund.
Nach dem ich das aber dann mal genauer durchgerechnet hatte, wurde mir die Sache etwas zu teuer (knapp 3800-4000km Diesel+Fähren/Brücke+gemietete Spikes+Campinggebühr+Verpflegung+Eintritt wären zusammen auf grob 800-1000€ gekommen) und in Anbetracht der Tatsache, dass ich davor und danach direkt arbeiten muss und dazu noch eben eine Wettkampfplan sehen will doch auch etwas zu stressig. Da entdeckte ich dann das Biathlon-Express Angebot der offiziellen Veranstalterseite http://www.ostersund2008.se welche dieses zusammen mit SJ (meines Wissens nach die schwedische Bahngesellschaft) durchführt und folgendes bietet (direkte Anreise im Liegewagen mit Früstück und Programm - 9 Übernachtungen/Frühstück auf einer neuen Anlage auf der Inser Frösön - Eintrittsdauerkarte - Transfer zum Zentrum von Östersund für 7355 SEK). Unter berücksichtigung der Tatsache, dass ich dabei noch 2 Tage wenige Urlaub nehmen muss da die Anreise ja 25 Std am Stück erfolgt, welches ich mit dem Auto auf mehrere Tage hätte strecken müssen hat mich dann dazu bewogen dieses anzunehmen.

Hierzu hätte ich aber noch eine Frage.

Ist es in Schweden (oder vielleicht bei SJ) üblich bei der Buchung zunächst einmal nur die eMail-Adresse und eine Handynummer anzugeben ud danach bei der Kreditkartenzahlug auch nur eine Bezahlbestätigungsnummer zu bekommen?

Bekomme ich die Reiseunterlagen dann per Mail und womit identifiziere ich mich beim Einchecken?

Darüber hinaus wäre es auch mal ganz nett den exakten Startbahnhof in Berlin und die genaue Eincheckzeit sowie das max. Gepäckvolumen zu erfahren.

Also gebucht und bezahlt habe ich heute mittag gegen 13:00 Uhr und eine eMail habe ich bis jetzt noch nicht. Ich will da nicht schon nervös werden, immerhin ist das ein offizielles Angebot der Veranstallter und von SJ, aber ich bin in D selber u.A. im Tourismusgeschäft tätig und da wäre diese Vorgehensweise "etwas unüblich". Wenn jemand schon mal ähnliche Erfahrungen gemacht hat, bitte mal posten.

Also ich freue mich trotzdem riesig auf alles und hoffe auf ein paar nette Tips von Euch bezüglich meiner Freizeitgestalltung, obwohl die vor Ort auch schon satt was anbieten. aber vielleicht fällt Euch ja auch noch was Tolles ein.

Dann blieben da noch ein paar rein praktische Fragen.

Laut Wetterbericht ist es im Moment dort oben nur knapp unter 0' C. Das erscheint mir für die Gegend aber etwas milde. Womit muss ich denn sp rechnen und vor allem wie stark ist der Wind-Chill?

Wie sieht das Preisniveau in Östersund aus, da ich ja nur ÜF habe muss ich mich verpflegen. Ich habe kein Problem damit auch mal was einzukaufen und mir selbst zu machen. (Muss nicht täglich 5-Gänge Menue im Restaurant sein :lol: ) Was sollte ich dafür ungefähr an Geld einplanen?

Wie steht der € momentan in den schwedischen Banken, oder anders gefragt lohnt es sich mehr als 50€ zum Start bereits hier zu wechseln?

Wie sieht die Mücken/Knotten Situation im Winter aus? Gibt es da welche?

Gibt es in der Gegend UMTS-Empfang (3G)? Ich möchte ja mal zwischendurch berichten, und Fotos über GPRS sind eine Qual.

Wenn mir noch was einfällt melde ich mich wieder, wenn Euch noch was einfällt bitte schreiben.

Ich freue mich von Euch zu lesen und schonmal

Tusend Tack
Hejdå

Lövgroda och hans kusk Stefan från Dorsten i Tyskland

Benutzeravatar
Mark
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 745
Registriert: 4. Mai 2004 18:57
Kontaktdaten:

Re: Sport-Urlaub in Östersund 2008

Beitragvon Mark » 11. Januar 2008 13:26

Hi Européen,
ich kann zum meisten nichts sagen.

Was die online Bestellung angeht, so bezahlt man mit seiner Bankkarte und bekommt dann typischerweise ne Bestaetigungs-Email zugeschickt mit Beschreibung was man bestellt hatte (Flug oder Reisedaten) und den Betrag.

Muecken im Winter? Ich glaube die sind froh wenn sie in irgendeiner Ritze ueberleben, zum Blutsagen haben die keine Zeit.

/M

Benutzeravatar
stavre
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1897
Registriert: 25. September 2006 19:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Sport-Urlaub in Östersund 2008

Beitragvon stavre » 11. Januar 2008 13:28

hallo

knots gibts nur im sommer .schneeverhältnisse sind sehr gut momentan.was meinst du mit wind-chill?
wenn du nur ÜF hast,kann man sich in fast jedem restaurant mittags zwischen 11 und 14 auf ein "dagensrätt" versuchen.kostet so um die 60 kronen.das ist ein einfaches mittagessen,mit kaffee hinterher.
das mit der buchung von D aus ,weiß ich nicht ob das überhaupt klappt.frage doch bitte beim sj einfach telefonisch mal nach.man muß aber zeit mitbringen,man hängt in einer warteschleife.es gibt da eine taste,wo man mit denen englisch oder manchmal ,je nach dem wer da sitzt,auch auf deutsch deine fragen stellen kannst.normalerweise sind die e-mailsbestätigungen innerhalb von 2 std da.aber nur innerhalb schwedens.
umts gibts bestimmt.
die krone steht bei 9,35 je 1 euro

wenn du zeit und lust hast geh ins "jamtli" http://www.jamtli.se
ein tolles museum,sollte man gesehen haben,wenn man schon hier ist.
vielleicht sieht man sich ja bei der wm.wenn s wetter zuläßt ,werde ich bestimmt auch hinfahren.
wenn du noch fragen hast,dann mal los.
grüße aus stavre
elke

Benutzeravatar
Laubfrosch/Lövgroda
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 134
Registriert: 19. April 2007 08:45
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Sport-Urlaub in Östersund 2008

Beitragvon Laubfrosch/Lövgroda » 13. Januar 2008 08:37

Hej Elke,

för det första tusen tack för ditt rappa svar, dina informationer hjälper mig redan mycket.

So jetzt aber weiter auf deutsch, damit Du auch was verstehst ;-)

Zunächst einmal soll ich Dich ganz herzlich von Hanjo grüßen, mit dem ich einige Male im Chat war. Er hatte schon angekündigt, dass Du mir sicher helfen könntest und auch bestimmt würdest. Schön, dass er Recht hat :-)

Wie gesagt hast Du mir bereits sehr geholfen, und z.B. das mit den Knots und den Mücken, und vor allem deren Abwesenheit, macht mich nicht wirklich traurig :D

Auch freue ich mich auf die tollen Schneeverhältnisse, auch wenn ich selber glaube ich diesmal kaum fahren werde. Für die wenige Freizeit wäre der Aufwand mit dem ganzen Material sehr hoch. Aber schöner Schnee ist immer schön! (Oh Gott, und Hegel musste sterben)

Unter Windchilll versteht man kurz gesagt die durch die Windgeshwindgkeiten beeinflusste gefühlte Außentemperatur. näheres siehe hier Kurz um gefragt, ist der Wind so stark, dass man die doch momentan moderaten Temperaturen nicht mehr als so moderat empfindet?

Der Tip mit dem Mittagsmenue ist klassem so was habe ich gemeint, dann brauche ich nicht selber köcheln und habe trotzdem etwas mehr Geld für das abendliche Ausgehen :lol:

Meine Buchung betreffend, habe ich jetzt noch einmal eine eMail geschrieben, da ich immer noch keine Bestätigung habe. Vielleicht habe ich auch einen Fehler gemacht, die Masken waren wie gesagt etwas unüblich und dazu noch abwechselnd in Deutsch Englisch und Schwedisch :shock: Aber da mach ich mir noch keine Sorgen. Das wird schon.

Mit der Krone scheint es besser zu sein, dann schon hier zu tauschen, da steht sie im Moment 1:9,3910. Aber das muss man eben beobachten. (Das haben wir verwöhnten "€uropäer" uns etwas abgewöhnt)

Das jämtli werde ich auf jeden Fall mal besuchen, und außerdem habe ich im Internet eine Art "Streichelzoo" für zahme Elche gefunden, da möchte ich auch hin. Und sonnst findet sich betimmt auch viel Spontanes (Stichwort: Sport auf dem Storsjön) Wenn wir uns darüber hinaus mal sehen könnten, wäre das natürlich der Hit.

So wenn mir noch was einfällt melde ich mich noch und wie gesagt

Redan Tusend Tack!
Hejdå

Lövgroda och hans kusk Stefan från Dorsten i Tyskland

Benutzeravatar
stavre
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1897
Registriert: 25. September 2006 19:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Sport-Urlaub in Östersund 2008

Beitragvon stavre » 14. Januar 2008 01:46

der wind kann manchmal gemein in ö.sund sein.der kommt von den bergen zum see runter und ist manchmal lausig kalt.
bei uns liegt im moment so um die 50 cm schnee.mal sehen wie s im februar aussieht :roll: .es kann sich sehr schnell ändern.das wetter ist diesen winter sehr unbeständig und zu warm.
zum moosegard ist es aber ein stück weg.werde mal auskunschaften ,ob ein bus dorthin fährt.melde mich wieder.
gruß elke

Benutzeravatar
Laubfrosch/Lövgroda
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 134
Registriert: 19. April 2007 08:45
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Sport-Urlaub in Östersund 2008

Beitragvon Laubfrosch/Lövgroda » 15. Januar 2008 09:52

stavre hat geschrieben:zum moosegard ist es aber ein stück weg.werde mal auskunschaften ,ob ein bus dorthin fährt.melde mich wieder.
gruß elke


AHA, ich dachte nur weil der Punkt offiziell vom Touristenbüro promotet wird, und von der Skidskytte-VM Seite dorthin verwiesen wird unter dem Punkt "Nach den Wettkämpfen"

Aber, auch wenn es was weg sein sollte - Busfahren stört mich nicht wirklich: Siehe hier :lol:
Hejdå

Lövgroda och hans kusk Stefan från Dorsten i Tyskland


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Sehenswürdigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast