Sonderurlaub bei familiären Todesfall?

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

ivi512
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 2. März 2008 13:04
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Sonderurlaub bei familiären Todesfall?

Beitragvon ivi512 » 8. Juli 2009 14:01

Hej,

habe eine dringende Frage. Gibt es Sonderurlaub bei einem familiären Todesfall? Wenn ja, weiß jemand wieviel mir zusteht?
Habe schon im Internet gesucht, aber keine Antworten gefunden.

LG

Benutzeravatar
tjejen
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 967
Registriert: 8. April 2008 15:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Sonderurlaub bei familiären Todesfall?

Beitragvon tjejen » 8. Juli 2009 19:57

Soweit ich weiss: ja!

Allerdings kommt es auf die verwandschaftliche Nähe an! Leider hab ich keine Quellen dazu, weiss nur dass eine Freundin von mir das Problem hatte, dass die Verbindung zu weit war.

Dein Arbeitgeber sollte das eigentlich recht genau wissen.
Gnäll suger, handling duger.

jörgT
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1824
Registriert: 14. Oktober 2006 14:48
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Sonderurlaub bei familiären Todesfall?

Beitragvon jörgT » 9. Juli 2009 23:49

Frage bei Deiner Gewerkschaft (fackförening) nach, die wissen das ganz genau! Es handelt sich meist um ein oder zwei Tage ...
Jörg


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste