Soll ich oder soll ich nicht

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Missmarple

Soll ich oder soll ich nicht

Beitragvon Missmarple » 13. September 2005 11:36

hallo zusammen,

ich möchte gerne nach Schweden auswandern,war schon immer mein Traum, Schwedischkurs ist klar das man den macht,besser ist wohl :D aber wie finde ich da arbeit? Hm,ich selber arbeite in der Pflege mein Lebensgefährte hat Jahrelang im Tiefbau und als Dachdecker gearbeitet und damals keine Ausbildung gemacht,ob es daran vieleicht scheitern könnte? kann man in Schweden auch häuser mieten oder muss man gleicheins kaufen,nur mal so ne Frage :lol: Kann ich alle meine Tiere mitnehmen? So wie Pferd? Also braucht man ja ein größeres Haus mit stall und Koppel,naja und 3 Kinder habe ich auch noch. würde mich mal echt interesieren was man da für Möglichkeiten hat. Danke im voraus :wink:

Liebe Grüße Missi

Sanjana

Re: Soll ich oder soll ichnicht

Beitragvon Sanjana » 18. September 2005 01:10

Du kannst es doch probieren ....Du bekommst ja kostenlosen Sprachunterricht Und nebenbei würde ich nach ner Arbeit suchen. Wenn es dein Traum ist würd ich den nicht aufgeben! Wenn du nicht der typ für Heimweh bist !

Poschi

Re: Soll ich oder soll ichnicht

Beitragvon Poschi » 24. Februar 2007 15:28

Hallo Missi,

ein Haus mieten ist selbstverständlich möglich. Bevor du hier eine Arbeit aufnehmen kannst, ist es unbedingt erforderlich, die schwedische Sprache zu erlernen. Die kann man kostenlos bei der Erwachsenenausbildung "Komvux" erlernen und dauert ca. 6 Monate. Dort kann man jeden Tag für 3 Stunden zum Unterricht gehen (Vormittags, Nachmittags oder Abends - egal).
An eurer Stelle würde ich mich mal beim Arbeitsamt in Eurer Stadt erkundigen, ob die eventuell Jobangebote in Schweden haben. Sollte das der Fall sein, besteht die Möglichkeit, durch die Agentur in Deutschland sich auf das Auswandern vorzubereiten. Fragen kostet nix.
Mit den Kindern ist es überhaupt kein Problem. Es gibt hier auch internationale Schulen. Die Kosten werden in der Regel von der Kommune getragen, aber vorher prüfen! Kindergärten kein Problem.

Ich würde Euch empfehlen, daß sich erst einmal einer von Euch hier umschaut, bevor ihr Euch alle auf den Weg macht.

Liebe Grüße und viel Glück !

glada

Re: Soll ich oder soll ichnicht

Beitragvon glada » 24. Februar 2007 16:10

Sehr nett von dir Poschi, dass du die Fragen so detailliert beantwortest. Dass deine Antworten von Messi noch gelesen werden, ist wohl nicht so wahrscheinlich, da sie ihren Eintrag vor rund 1 1/2 Jahren geschrieben hat. Danach hat sie sich auch nicht mehr im Forum gemeldet. Entweder ist sie schon in Schweden, oder sie hat einen anderen Lebensweg eingeschlagen.
Aber es kann ja auch für andere interessant sein.

Oliver

nobse

Re: Soll ich oder soll ichnicht

Beitragvon nobse » 24. Februar 2007 16:19

Auffällig in diesem Forum ist es ,dass es unwarscheinliche viele Threads gibt ,die mit dem Auswandern zu tun haben.

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3313
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Soll ich oder soll ichnicht

Beitragvon Imrhien » 24. Februar 2007 19:41

Na klar Nobse. Wenn ich auswandern möchte, suche ich mir doch Gleichgesinnte mit denen ich Reden kann. Und wo findet man die besser als in so einem Forum? Noch dazu wenn hier so viele liebe Leute so nett Auskunft geben, wie Gottfried, die Ollies, die Jörgs, Jana, Katja, Skogstroll und natürlich unseren lieben Admin Dietmar nur um mal ein Paar zu nennen...

Aber Du hast natürlich recht. Gerade für Menschen die das Forum schon lange kennen kann das auf Dauer nervend sein. Aber dafür hat ja Dietmar auch die neue Rubrik gemacht, die übrigens toll ist :)

Ach, und Nobse, Du sorgst ja auch auch gerade mit Deinem "Quiz" für Abwechslung. Auch wenn ich nicht viel erkenne und daher nur für mich rate... es ist ganz lustig und auf alle Fälle mal ne Abwechslung vom "normalen Forumalltag".

Liebe Grüße
Imrhien

nobse

Re: Soll ich oder soll ichnicht

Beitragvon nobse » 24. Februar 2007 21:43

Ich bin auch noch nicht lange hier und ich finde es auch nicht nervend mit den Anfragen zu Auswandern,man kann nur lernen , aber ein bisschen mehr Farbe wünschte ich mir schon.

Danke für die Blumen dahingehend,ich sehe ja an der Zahl der Aufrufe , dass viele reinschauen. Ich weiß bloß nicht warum so wenig mitmachen, das Interesse ist doch vorhanden.

Benutzeravatar
Dietmar
Admin
Beiträge: 2448
Registriert: 9. Juli 1998 17:00
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Soll ich oder soll ichnicht

Beitragvon Dietmar » 24. Februar 2007 22:37

glada hat geschrieben:[...] da sie ihren Eintrag vor rund 1 1/2 Jahren geschrieben hat. Danach hat sie sich auch nicht mehr im Forum gemeldet. Entweder ist sie schon in Schweden, oder sie hat einen anderen Lebensweg eingeschlagen.


Tja ... manche Dinge brauchen einfach Zeit :D

Der 13.9.05 war wohl ein Tag an dem ich geschlafen hatte :oops:

Benutzeravatar
oka-kate
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 704
Registriert: 25. Oktober 2006 10:55
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Soll ich oder soll ichnicht

Beitragvon oka-kate » 24. Februar 2007 22:51

Imrhien hat geschrieben: Noch dazu wenn hier so viele liebe Leute so nett Auskunft geben, wie Gottfried, die Ollies, die Jörgs, Jana, Katja, Skogstroll und natürlich unseren lieben Admin Dietmar nur um mal ein Paar zu nennen...

Liebe Grüße
Imrhien



huch :oops: danke für die blumen!
gruß katja
Nicht alles ist so einfach wie man denkt! Aber machbar ist alles!


Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste