Skåne oder Sörmland?

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Pierre
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 124
Registriert: 3. Januar 2009 16:42
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweiz
Kontaktdaten:

Skåne oder Sörmland?

Beitragvon Pierre » 21. Juni 2009 16:10

Hej Hej

Wir möchten ja im Frühjahr 2010 nach Schweden auswandern. Diese Woche waren wir in Sörmland im Urlaub, um uns eine weitere Gegend in Schweden anzuschauen. Nun haben wir das Problem, dass uns sowohl Skåne aber auch Sörmland total gut gefallen, obwohl sie so unterschiedlich sind.

Ich weiss dass Ihr uns die Entscheidung nicht abnehmen könnt, wohin wir gehen sollten, aber vielleicht könnt Ihr uns ja einige Fragen beantworten:

Wie erlebt Ihr die Sommer in Sörmalnd, wo es immer hell zu sein scheint. Ich hatte etwas mühe mit Schalfen, weil es um Mitternacht immer noch ziemlich hell war.
Andererseits ist es ja dann im Winter spät hell und schon früh dunkel, wie geht Ihr damit um. Kann man sich daran gewöhnen, und wenn ja wie schnell?

Wie sieht es mit Schnee aus? Wie hart ist ein normaler Winter? Hat es von Oktober bis April meterhoch Schnee, oder wie muss ich mir das Vorstellen?

in Skåne hatte ich im letzten Mai probleme mit dem starken Wind an der Küste, sprich ich hatte fast die ganze Woche starke Kopfschmerzen.
Ging es euch ähnlich und geht das mit der Zeit wieder weg?

An Skåne gefallen mir die seichten Hügel, die Rapsfelder, die Weite, das Meer.
An Sörmland dagegen, die vielen kleinen Seen, die Birkenwälder und die Ruhe und einsamkeit.


Was gefällt euch an den beiden Gegenden, oder was gefällt euch gar nicht?


Hälsingar
Pierre

Benutzeravatar
Haui
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 913
Registriert: 27. November 2006 19:51
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Skåne oder Sörmland?

Beitragvon Haui » 21. Juni 2009 17:08

Pierre hat geschrieben:An Skåne gefallen mir die seichten Hügel, die Rapsfelder, die Weite, das Meer.


,,SKÅNE,,
Vorbildliche gesundheitliche Versorgung.
Einkaufsmöglichkeiten (Und man kan wählen).
Die Nähe zu Deutschland für Verwandschaftsbesuche.
Einfach eine super Infrastruktur.
Gruß Haui
Man muss nicht jeden Berg selber besteigen,
aber man muss Wissen wer einen die Aussicht beschreibt

http://soedrasverige.blogspot.de/

Pierre
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 124
Registriert: 3. Januar 2009 16:42
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Skåne oder Sörmland?

Beitragvon Pierre » 23. Juni 2009 08:42

@Haui

Vielen dank für deine Antwort.
Lebst du schon länger in der Gegend?
Windet es das ganze Jahr über echt stark, oder ist das Tages- oder Monatsabhängig?

LG Pierre

Benutzeravatar
Skogstroll
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1382
Registriert: 30. August 2006 11:42

Re: Skåne oder Sörmland?

Beitragvon Skogstroll » 23. Juni 2009 09:33

Skånska ist - um mit Henning Mankell zu sprechen - "obegriplig". Und der muss es wissen.
Auch nach mehr als fünf Jahren habe ich immer noch Probleme, einen Helsingborgare am Telefon zu verstehen. Und es ist wohl einer der hässlichsten schwedischen Dialekte, aber das ist nur meine sehr subjektive Sicht. Für mich klingt es immer wie eine Mischung aus Sächsisch, Bayrisch und (ein bisschen) Schwedisch... :wink:

Skogstroll

P.S.: Mina kära skåningar: Förlåt, förlåt! En plastnorrlänning ber 1000 gånger om ursäkt...

Benutzeravatar
Haui
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 913
Registriert: 27. November 2006 19:51
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Skåne oder Sörmland?

Beitragvon Haui » 23. Juni 2009 12:37

Skogstroll hat geschrieben:Und es ist wohl einer der hässlichsten schwedischen Dialekte, aber das ist nur meine sehr subjektive Sicht.


Richtig! Spricht man mit einer/einem Ureinwohner hier in Skåne ist die Meinung meist anders.
Selbst im SFI Kurs bekommt man oft den Hinweis das wir hier in Skåne sind und hier Skanska gesprochen wird
Stockholm ist weit weit weg.

Zum Thema Wind ist das so eine Sache. Klar gibt es hier viel Wind. Hat die Küste aber meist so an sich und davon
haben wir hier reichlich und von drei Seiten. Wind kann aber auch besonders im Sommer sein gutes haben.
Zur Zeit ist gerade Flaute und das kommt auch öfters vor.
Aber waldige Gegenden können bei Hitze oft unangenehmen werden. Ein riesiges Plus ist, das wir hier deutlich
weniger Mücken haben. Aber jeder wird seinen Platy den er gefunden hat natürlich schön finden sonst würde er auch
woanders sein.

Ach so ich lebe seit Anfang 2008 hier, also noch nicht so lange.

Gruß Haui
Man muss nicht jeden Berg selber besteigen,
aber man muss Wissen wer einen die Aussicht beschreibt

http://soedrasverige.blogspot.de/

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3310
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Skåne oder Sörmland?

Beitragvon Imrhien » 23. Juni 2009 12:46

Gehört Skåne denn echt noch zu Schweden? Ich dachte die Bestrebungen der Schweden, es vom restlcihen Land abzutrenne, im wahrsten Sinne des Wortes, würden irgendwann Früchte tragen...
Ich habe gehört es gäbe jedes Jahr so eine Versammlung von Schweden an der Grenze zu Skåne wo sie dann versuchen Skåne mit Spatel und anderem Werkzeug vom restlichen Land zu trennen und den Dänen rüber zu schieben :)

*duck und weg*

Wiebke

Benutzeravatar
Skogstroll
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1382
Registriert: 30. August 2006 11:42

Re: Skåne oder Sörmland?

Beitragvon Skogstroll » 23. Juni 2009 13:21

Tatsächlich gehört Skåne ja historisch zu Dänemark. Man sehe sich nur die Architektur an. Keine faluroten Holzhäuschen mit weissen Ecken, Backstein und Fachwerk sind angesagt.
Sprachlich ist skånska tatsächlich näher am Dänischen dran als z.B. das Dänisch, das auf Bornholm gesprochen wird. Ein Skåning und ein Däne verstehen sich ausgezeichnet (zumindest sprachlich).
Man gewöhnt sich aber auch an skånska, auch wenn andere Dialekte einfach besser zu verstehen sind.

Skogstroll

Benutzeravatar
Haui
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 913
Registriert: 27. November 2006 19:51
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Skåne oder Sörmland?

Beitragvon Haui » 23. Juni 2009 20:55

Skogstroll hat geschrieben:Keine faluroten Holzhäuschen mit weissen Ecken, Backstein und Fachwerk sind angesagt.
Skogstroll



Hoh, Hoh. mein Haus ist glaub ich Falurot oder ich bin Farbenuntauglich und weisse
Ecken hat es auch :)
Ausserdem ist Skåne die Kornkammer Schwedens ohne Skåne ist Schweden nicht
lebensfähig :smt064

Gruss aus Skåne (Suedschweden/Ostdänemark)
Haui
Man muss nicht jeden Berg selber besteigen,
aber man muss Wissen wer einen die Aussicht beschreibt

http://soedrasverige.blogspot.de/

Benutzeravatar
Skogstroll
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1382
Registriert: 30. August 2006 11:42

Re: Skåne oder Sörmland?

Beitragvon Skogstroll » 24. Juni 2009 08:43

Haui hat geschrieben:Hoh, Hoh. mein Haus ist glaub ich Falurot oder ich bin Farbenuntauglich und weisse
Ecken hat es auch :)
Haui

Erstens bestätigen Ausnahmen die Regel, und zweitens gilt das natürlich strenggenommen nur für Gebäude, die vor der schwedischen Okkupation gebaut wurden. Du hast also ein Haus im "Kolonialstil" der Invasoren. :wink:

Skogstroll

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3310
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Skåne oder Sörmland?

Beitragvon Imrhien » 24. Juni 2009 10:35

Skogstroll hat geschrieben: Du hast also ein Haus im "Kolonialstil" der Invasoren. :wink:

Skogstroll


Wenn ich mich recht erinnere, hat er das tatsächlich. Gleich eines von der Sorte, die es in ganz Schweden tausendfach gibt, vermutlich alle von der gleichen Fertigbauhausfirma. Wenn ich es ganz richtig im Kopf habe, könnte ich Dir sagen wo bei ihm das Bad ist, wir haben nämlich ein Haus aus der gleichen Reihe. So richtig schön medelsvenson, nur nicht auffallen :)
Aber sie sind auch echt schön, die Roten mit den weissen Ecken.

Ich kann die Dialekte übrigens nur schlecht unterscheiden. Alle, die ich nicht verstehe, komme daher automatisch aus Skåne. Ich weiss, ich weiss...
Hier im Radio arbeitet einer bei den Nachrichten von dem ich glaube, dass er von da ist. Vermutlich stimmt das nicht mal. Aber er spricht so komisch.
Und das sage ich, wo ich doch den deutschen Akzent mit mir rumschleppe und meine Kinder bald das gnällige vom gnällbelte übernommen haben.


OT: In Västerås gibt es eine Aktion: Freundliches Västerås oder so. Da sind überall Plakate wo sie zeigen, dass man mit einem Lächeln und Freundlichkeit weiter kommt. Entstanden ist die Aktion durch einen Narkosearzt, der gerne lächelt und entsetzt war, weil ein Besucher meinte, dass man an den Stadtschildern folgendes schreiben könnte: välkommen i den gnälliga Västerås
Da ist was dran :) Zumindest klinen viele so und vor allem bei den Kindern klingt das schon heftig.

Grüsse
Wiebke


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast