Skandinavische Universitäten im Vergleich

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Lerner

Skandinavische Universitäten im Vergleich

Beitragvon Lerner » 8. November 2010 15:40

Hallo,

sind skandinavische Universitäten besser als deutsche Universitäten?
Sind schwedische Universitäten beser/schlechter als norwegische, dänische oder finnische?

Kann man auch ein Studium auf einer deutschen Universität und ein Fach auf einer skandinavischen Universität absolvieren?
In welchen Bereichen wäre Skandinavien führend oder besser als Deutschland und andersrum?

:danke:
MfG
Lerner

Benutzeravatar
Auswanderer
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 603
Registriert: 16. Oktober 2006 21:59

Re: Skandinavische Universitäten im Vergleich

Beitragvon Auswanderer » 18. November 2010 21:13

Lerner hat geschrieben:sind skandinavische Universitäten besser als deutsche Universitäten?


Kann man nicht verallgemeinern. Allerdings ist die Tatsache, dass die eigenen Vermögensverhältnisse, bzw. die der Eltern, in Schweden keine Rolle spielen, ein Riesenvorteil für alle, die glauben, dass Chancengleichheit wichtig ist.

Lerner hat geschrieben:Sind schwedische Universitäten beser/schlechter als norwegische, dänische oder finnische?


Kann man nicht verallgemeinern. Die Unis der nordischen Länder sind im großen und ganzen vergleichbar miteinander.

Lerner hat geschrieben:Kann man auch ein Studium auf einer deutschen Universität und ein Fach auf einer skandinavischen Universität absolvieren?


Bildung ist Ländersache! Die Antwort hängt also davon ab, wo du in Deutschland wohnst. Die Unis in Schweden sind ganz anders organisiert, also dürfte es schwierig sein, einen Teil des Studiums in Deutschland mit einem Teil in Schweden zu ersetzen oder umgekehrt.

Lerner hat geschrieben:In welchen Bereichen wäre Skandinavien führend oder besser als Deutschland und andersrum?


Was die Forschung betrifft sind Medizin und Biologie in Schweden wichtiger als in Deutschland. Schweden ist eines der erfolgreichsten Länder überhaupt in der Forschung und leistet sehr viel mehr als man wegen der kleinen Einwohnerzahl vermuten würde, aber es ist auch klar, dass man nicht auf allen Gebieten führend sein kann, also gibt es eine Beschränkung auf einigen Gebieten. Da in Schweden Bildung nicht Ländersache ist, kann man dies national koordinieren.
Alla dessa dagar som kom och gick, inte visste jag att det var livet.

---Stig Johansson

Pink_Panther
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 342
Registriert: 1. September 2010 01:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Skandinavische Universitäten im Vergleich

Beitragvon Pink_Panther » 19. November 2010 12:22

Mein Eindruck ist, dass es bereits innerhalb von Schweden recht große Unterschiede bezüglich der Qualität der Universitäten gibt.
Habe einige Kurse Wirtschaftswissenschaft gelesen, meine Frau hat ihr Magisterexamen gemacht.
Im Vergleich zu WiWi in Deutschland war das Niveau DEUTLICH niedriger, vor allem was die quantitativen Methoden betraf (Mathe!!!!). "Meine" Uni dürfte allerdings auch zu den schlechteren innerhalb Schwedens gehören.

Da bei den Einsendeaufgaben und anderen Examinationen (v. a. Aufsätze) zumeist Gruppenarbeit angewandt wird, können auch Leute zu einem Abschluß gelangen, die wirklich nicht das Zeug dazu haben. Und dafür habe ich (bzw. meine Frau) Beweise.
Wie es in den anderen skandinavischen Ländern aussieht, weiss ich nicht. Würde aber schätzen, dass Finnland die Nase vorn hat, weil die eine ganz andere Philosophie haben, was Bildung anbelangt.
Grüße,

Paul

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3310
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Skandinavische Universitäten im Vergleich

Beitragvon Imrhien » 19. November 2010 13:50

Hej,
ob alle Unis in Schweden vergleichbar sind weiss ich nicht, vermutlich eher nicht. Auch hier wird es Unterschiede geben. Vermutlich auch fachbezogene Unterschiede. Auf alle Fälle schneidet die UNi in Lund im internationalen Vergleich gut ab, wenn man dem Ranking glauben darf.

http://www.zeit.de/2010/44/C-Schweden-Hochschulen

Grüsse
Wiebke

Benutzeravatar
Berta
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 371
Registriert: 23. März 2007 11:01
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Skandinavische Universitäten im Vergleich

Beitragvon Berta » 20. November 2010 12:36

Hallo Lerner,

ich habe im Bereich der Sozialwissenschaften die Uni in Uppsala als ungefähr gleichwertig mit der Uni hier erlebt. Insgesamt würde ich sagen: Bessere Rahmenbedingungen (Ausstattung, Seminargröße, Offenheit der Dozenten) aber etwas weniger Tiefgang und weniger Möglichkeiten zu eigenen Schwerpunktsetzungen. Im Bereich der Naturwissenschaften spielt ja die Ausstattung eine große Rolle - und eigentlich waren viele, die ich so kannte, sehr zufrieden.

Hier habe ich schon mal was dazu geschrieben.

Gruß
Berta.

filifjonkan
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 29
Registriert: 11. Juli 2007 20:16

Re: Skandinavische Universitäten im Vergleich

Beitragvon filifjonkan » 20. November 2010 13:54

Hallo Lerner,

ich kann nur im Bereich Naturwissenschaften und Medizin vergleichen. Hier sind bei den schwedischen Unis Uppsala, Stockholm (vor allem das Karolinska Institutet), Lund und evtl. noch Göteborg sehr gut. Alle anderen Unis in Schweden sind bezüglich dieser Studienfächern vernachlässigbar.

Die Ausbildung in Schweden ist jedoch nicht besser als hier in Deutschland, wo es auch viele Top-Unis gibt.
Was dänische und finnnische Unis in diesen Fächern angeht, weiss ich, dass diejenigen in Kopenhagen und Helsinki einen sehr guten Ruf haben.

Viele Grüße

Ingrid

tilmann

Re: Skandinavische Universitäten im Vergleich

Beitragvon tilmann » 20. November 2010 17:29

Allgemeine Sprachwissenschaft in Stockholm ist wohl sehr angesehen.

/Tilmann


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste