sind wir allein in örebro?

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

NI2012
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 15
Registriert: 15. Februar 2008 10:41

sind wir allein in örebro?

Beitragvon NI2012 » 15. Februar 2008 11:38

Hejsan,

Ich und mein sohn sind vor 6 monaten nach schweden/örebro ausgewandert u möchten gerne kontakt mit deutsche/deutschsprachige in örebro u umgebung aufbauen.
Heimat ist da, wo ich glücklich bin!

Manty

Re: sind wir allein in örebro?

Beitragvon Manty » 15. Februar 2008 14:40

Heiße dich erst einmal herzlich willkommen hier im :schwedentor2: und schau doch mal hier:

http://www.schwedentor.de/forum/deutsch ... highlight=

didi7aah
Stiller Beobachter
Beiträge: 2
Registriert: 10. April 2008 16:21
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: sind wir allein in örebro?

Beitragvon didi7aah » 10. April 2008 16:33

NI2012 hat geschrieben:Hejsan,

Ich und mein sohn sind vor 6 monaten nach schweden/örebro ausgewandert u möchten gerne kontakt mit deutsche/deutschsprachige in örebro u umgebung aufbauen.


Hallo
In den nächsten 2 Wochen wird es sich entscheiden, ob wir ab Juli in Schweden wohnen. Eine Zusage der neuen Firma habe Ich schon.
Allerdings müssen wir im Umkreis von max. 35 - 50km von Göteborg ziehen.
Ev werden wir bis August, wenn die Schule wieder los geht auf einem Campingplatz leben.
Übernächste Woche muss ich nach Schweden, versuche den Termin vorzuverlegen.
Wir sind 46, 41 und unsere Tochter 8 Jahre.
Unsere Tochter braucht auch Kontakt zu anderen Kindern.
Meine Lebensgefährtin wird innerhalb der Woche viel allein mit meiner Tochter sein, weil ich als Servicetechniker unterwegs bin.

Gruss D. Kluge

bjoerkebo

Re: sind wir allein in örebro?

Beitragvon bjoerkebo » 10. April 2008 17:01

Hej !
Kinder in diesem Alter haben meist weniger Probleme mit Kontakten,wie man immer meint.
Sind sie erst mal in der Schule kommt das.Sie sind noch nicht so fest in D.verankert gewesen,wie z.B. Teenager.
Meine Tochter kam mit uns auch als 8Jährige nach Schweden,sie hatte keine schwedischkenntnisse.
Nun spricht sie fließen und hat viele Freunde.Fühlt sich wohler hier wie in D.
Und wenn sich deine Lebensgefährtin nicht gerade verschannzt,sondern den Schweden freundlich und offen begegnet,bekommt man auch Kontakt,wenn man es will!!!!!

Viel Glück

Die Vier
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 223
Registriert: 15. November 2006 22:31
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: sind wir allein in örebro?

Beitragvon Die Vier » 10. April 2008 18:58

Hej,
kann mich björkebo nur anschliessen...
Unser grosser(8) hat sich prima eingelebt und durch die Schule gar keine Chance gehabt sich zu vergraben,hinzu kommen die Kontakte mit den Nachbarskindern,die nun schon fast selbstverständlich ein - und ausgehen.wichtig ist natuerlich,dass ihr versucht euer kind aufzufangen , wenn es mal nicht so gut läuft,diese Zeiten gibt es anfangs unweigerlich! Versucht offen zu sein fuer alle Kontakte die sich bieten werden und sucht auf jeden Fall den kontakt zur Schule resp. Lehrer/in wenn mal was nicht optimal läuft,hat uns sehr geholfen die Situation zu meistern.MUT TUT GUT!!!
Die Vier - Susanne
(kleines ps: Wir waren eigentlich froh keine deutschsprachigen Kinder in der umgebung zu haben, so MUSSTE unser grosser sich mit der Sprache auseinandersetzen- und wir auch)
Kinder die geliebt werden,werden Erwachsene die lieben

bjoerkebo

Re: sind wir allein in örebro?

Beitragvon bjoerkebo » 11. April 2008 14:27

Die Vier hat geschrieben:Hej,

Die Vier - Susanne
(kleines ps: Wir waren eigentlich froh keine deutschsprachigen Kinder in der umgebung zu haben, so MUSSTE unser grosser sich mit der Sprache auseinandersetzen- und wir auch)



Genauso gings uns auch,ohne Kontakt zu Deutschen lernt man schneller,weil man die schwedische Sprache anwenden muss! Und da bieten sich dann Dorfabende und Schulveranstaltungen u.a. sehr gut an.


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste