Sim Karte

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

vilding
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 2. April 2017 11:34
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine

Sim Karte

Beitragvon vilding » 19. April 2017 20:15

Hallo,

Ich habe zur Zeit einen Prepaid Vertrag bei Congstar, wobei ich 4 € / Monat für 300 MB bezahle und dieses jedes Monat flexibel mit +-2€ auf 500 MB erhöhen oder auf 100 MB reduzieren kann. Da ich mit wenigen Ausnahmen über Skype telefoniere brauche ich hauptsächlich Datenguthaben. Dabei wäre etwas flexibilität praktisch.
Gibt es in Schweden ein preislich ähnliches Angebot, oder habt ihr andere Empfehlungen? Wenn der Vertrag günstiger ist kann er auch eine etwas längere Vertragszeit aufweisen. < 10€ pro Monat wären ideal. Immerhin brauche ich es kaum und für die paar Daten finde ich 30€ einfach nur übertrieben.

vildig

EuraGerhard
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 871
Registriert: 28. Juli 2010 11:51
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Sim Karte

Beitragvon EuraGerhard » 20. April 2017 08:22

Hallo,

an einen Mobilfunkvertrag kommst Du in Schweden erst ran, wenn Du mindestens 8 Monate im Besitz einer Personnummer bist. Du wirst Dich also zumindest vorerst mit Prepaid-Guthaben durchhangeln müssen.

Wir haben uns damals, als wir nach Schweden gezogen sind, Prepaid-SIMs von Comviq besorgt. Und zwar, da wir sehr viel ins Ausland telefoniert haben, den Amigos-Tarif. In Deinem Fall könnte "Fastpris" oder "Fastpris mini" günstiger sein.

Andere Prepaid-Anbieter haben aber ähnliche Tarife im Angebot. Vergleichen lohnt sich also.

MfG
Gerhard

vilding
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 2. April 2017 11:34
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine

Re: Sim Karte

Beitragvon vilding » 21. April 2017 18:47

Vielen Dank, das hat mir sehr geholfen. Ich hatte versucht über die Telia Seite nach Prepaid Verträgen zu suchen und bin nicht weiter gekommen.
Wow. Dass die Hürde für einen Vertrag dermaßen hoch ist ist erstaunlich und etwas erschreckend. Andererseits gefällt mir das Prepaid Angebot sehr, sodass ich wahrscheinlich dabei bleiben werde. Insbesondere mit der Möglichkeit günstig in die EU zu telefonieren, falls die Verbindung per VOIP gerade schlecht ist. Ich werden den günstigsten Amigo Vertrag nehmen und ggf. Surfguthaben dazu buchen. Könnte mir noch jemand sagen was Afrika in "0.2 GB Afrika 59 kr" bedeutet?

EuraGerhard
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 871
Registriert: 28. Juli 2010 11:51
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Sim Karte

Beitragvon EuraGerhard » 24. April 2017 09:40

vilding hat geschrieben:Könnte mir noch jemand sagen was Afrika in "0.2 GB Afrika 59 kr" bedeutet?

Das dürfte ein Spezialangebot für das Telefonieren von Schweden aus nach afrikanischen Ländern sein, welches überdies noch 0,2 GB Datenvolumen enthält. Ist wahrscheinlich nichts für Dich.

Das mit dem "Vertrag" war vielleicht missverständlich formuliert: Die hohen Hürden musst Du dann überwinden, wenn Du ein richtiges Mobilfunk-Abo haben willst, bei dem im Nachhinein abgerechnet wird. Prepaid-SIMs können hingegen problemlos über den Ladentisch gekauft werden. Die Comviq-SIMs gibt es u.a. bei den Pressbyrån-Zeitschriftenläden.

MfG
Gerhard


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste