Selbstständige in Schweden

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
Gottfried
ist schon ewig hier
ist schon ewig hier
Beiträge: 1010
Registriert: 24. November 1999 14:54
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Selbstständige in Schweden

Beitragvon Gottfried » 9. November 2006 16:47

Hej!
Ich bemerke immer wieder, eher zufällig, dass einige von Euch hier in Schweden leben und selbständig arbeiten. Dass trifft auch auf mich zu.
Da wir hier bereits ein kleines, branchenübergreifendes Netzwerk (lokal) installiert haben, wäre es interessant zu erfahren, was Ihr so macht und in welchem geografischen Bereich Ihr arbeitet. :idea:
Ich hoffe, dass das nicht den Rahmen des Forums sprengt aber man könnte ersatzweise ja auch über PN`s kommunizieren. Freue mich auf Antworten.

Viele Grüsse
Viele Grüsse

:smt024 Gottfried :smt024

Den Himmel überlassen wir den Engeln und den Spatzen. (Heinrich Heine)

Benutzeravatar
Dietmar
Admin
Beiträge: 2448
Registriert: 9. Juli 1998 17:00
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Selbstständige in Schweden

Beitragvon Dietmar » 9. November 2006 20:52

Gottfried hat geschrieben:kleines, branchenübergreifendes Netzwerk (lokal) installiert

Hej Gottfried,

wie definierst Du "Netzwerk" in diesem Zusammenhang? Nicht technisch, sondern sozial, nehme ich an. Oder was genau ist das....? Trefft Ihr Euch einmal im Quartal zum Erfahrungsaustausch, oder ähnliches?

Bin auch selbständig; aber unten im guten alten Deutschland ;-)

Grüße,
Dietmar

Benutzeravatar
Gottfried
ist schon ewig hier
ist schon ewig hier
Beiträge: 1010
Registriert: 24. November 1999 14:54
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Selbstständige in Schweden

Beitragvon Gottfried » 10. November 2006 09:53

Hej Dietmar!
Wir haben aus unterschiedlichen Erfahrungen mit schwedischen Partnern einfach ein kollegiale Zusammenarbeit vereinbart mit hauptsächlich deutschen Einwanderern. Wie an anderer Stelle beschrieben wurde, ist es halt nicht immer leicht eine zuverlässige und pünktliche Zulieferung von Waren oder Dienstleistungen zu vereinbaren.
Wir haben hier fast „italienische“ Verhältnisse allerdings ohne das lässige Ambiente.
Da ich z.B. keine Ahnung von Computern habe, ich kann damit arbeiten, das war es dann aber auch schon, und bin gezwungen einen meiner Computer in einem „Fachgeschäft“ abzugeben, kann folgendes passieren:
1. Direkt nachschauen geht nicht, weil Personalbrist oder Lunchtid!
2. Fertig ist der Computer in 1 Woche
3. Nach einer Woche ist der Computer nicht auffindbar, weil ein Kille der einen anderen Kille kennt den Computer mitgenommen hat um ihn zu reparieren!
4. Nach 5 (fünf) Wochen ist der Computer dann wieder da, allerdings immer noch kaputt und anbei eine Rechnung über 500 €!
( Sicher werden die Leute sich zu Wort melden, die dass alles gaaaaaaaanz anders erlebt haben!)
Bei uns leider kein Einzelfall und auf andere Aktivitäten leicht zu übertragen.
Lösung in unserem speziellen Fall: Anruf bei einem befreundeten Informatiker und Elektroniker mit eigener Firma, der kam am selben Tag vorbei, hat im Internet einen speziellen „Virendesinfektion“ gesucht und gefunden, den Virus mit meinem Antivirusprogramm gekillt (denn darum handelte es sich offensichtlich) und alles war gut!
Und so muss es gehen………..
Um der üblichen Polemik vorzubeugen: NEIN: ich lebe sehr gerne in Schweden, NEIN: ich kann mir nicht vorstellen zurück nach Deutschland zu gehen und NEIN: ich muss nicht alles in Schweden lieb haben und gutheißen!


In diesem Sinne ……
Viele Grüsse

:smt024 Gottfried :smt024

Den Himmel überlassen wir den Engeln und den Spatzen. (Heinrich Heine)

Torgum

Re: Selbstständige in Schweden

Beitragvon Torgum » 10. November 2006 10:15

Wenn ich sowas höre, dann glaube ich,sollte ich SCHNELL auswandern :P
Ansonsten klang "Netzwerk" auch für mich eher nach:

"Geschäftsleute des gleichen Gewerbes kommen selten, selbst zu Festen und zur Zerstreuung,
zusammen, ohne dass das Gespräch in einer Verschwörung gegen die Öffentlichkeit endet o-
der irgendein Plan ausgeheckt wird, wie man die Preise erhöhen kann." Adam Smith

Benutzeravatar
Gottfried
ist schon ewig hier
ist schon ewig hier
Beiträge: 1010
Registriert: 24. November 1999 14:54
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Selbstständige in Schweden

Beitragvon Gottfried » 10. November 2006 10:24

Hej Christian!

Neee.... hört sich aber gut an :?:
:D :D :D :D :D :D :D :D
Wir sind kein Verein (sehr undeutsch) und treffen uns nur privat. Eigentlich verbindet uns nur Sypathie und Freundschaft..... und gleich Erfahrungen in Schweden!
Als Selbsständiger kannst du hier jede Art von Hilfe brauchen!

Hej så länge
Viele Grüsse

:smt024 Gottfried :smt024

Den Himmel überlassen wir den Engeln und den Spatzen. (Heinrich Heine)

norder
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 76
Registriert: 1. November 2006 18:56
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Selbstständige in Schweden

Beitragvon norder » 10. November 2006 10:30

Hallo zusammen,
ich bin zwar noch nicht in Schweden, habe aber geplant mich auch in Schweden selbständig zu machen. Mein Freund ist Informatiker und ich bin Fotografin und studiere im Moment Wirtschaftsinformatik. Ich wollte wissen wie kompliziert es in Schweden ist eine selbständigkeit zu starten. Gibt es, wie hier in Deutschland, viele Verschiedene Formen ein Gewerbe anzumelden? An wen wendet man sich da am Besten? Wie läuft es mit den Buchhaltungspflichten und der Steuererklärung? Hier finde ich das alles sehr kompliziert und ohne fremde Hilfe kommt man kaum aus...
Was kann bzw. sollte man schon von deutschland aus vorbereiten oder abklären?
Was ist Deine selbständigkeit Gottfried?
Viele viele Fragen die ich da habe, vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen
Vielen dank schonmal
norder

Benutzeravatar
Gottfried
ist schon ewig hier
ist schon ewig hier
Beiträge: 1010
Registriert: 24. November 1999 14:54
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Selbstständige in Schweden

Beitragvon Gottfried » 10. November 2006 11:09

Hej Norder!

Es ist sehr einfach sich in Schweden selbstständig zu machen! Es ist sehr schwer als Ausländer in Schweden selbstständig zu sein!
Allgemein:
Gute Geschäftsidee > Gute Vorplanung > Gute Geschäftsplanung > Alle rechtlichen und finanziellen Möglichkeiten abschätzen usw……
Es gibt 2 Möglichkeiten der Unternehmensform für Neustarter:
1. Die „enskild firma“ ,entspricht eher der deutschen GdB mit unbegrenzter persönlicher Haftung, kann ohne Anmeldung nach Erteilung einer F-skatt Bestätigung betrieben werden ( dazu gibt es aber weiter Feinheiten, z.B. Anmeldung bolagsverket usw….
2. Akienbolag, entspricht eher der deutschen GmbH mit Risikobeschränkung auf meist 100.000 kr. Anmeldung Bolagverket und Skatteverket notwendig, Revisor und Buchprüfung ist notwendig!
Buchführungsvorschriften sind ähnlich wie in Deutschland, Kontierung natürlich nicht!
Man kann sich schlau machen bei der Deutsch-Schwedischen Handelskammer in Stockholm, die helfen solange du noch in Deutschland bist oder bei den schwedischen Handelskammer vor Ort, EIC oder ALMI. (Geht kostenlos und/ oder Konsulter (gegen Bezahlung))
Sehr zu raten: schon aus Deutschland Auftraggeber und Kunden requirieren. Es gibt sehr gute Broschüren vom Auswärtigen Amt in Deutschland zu Schweden, gleiches gilt für „Invest i Sverige“
Ich sende dir einen PN von unserer Firma.
Hej så länge
Viele Grüsse

:smt024 Gottfried :smt024

Den Himmel überlassen wir den Engeln und den Spatzen. (Heinrich Heine)

norder
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 76
Registriert: 1. November 2006 18:56
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Selbstständige in Schweden

Beitragvon norder » 10. November 2006 11:34

Hallo Gottfried,
vielen Dank für das schnelle Antworten. Ich bin ja sooo begeistert, da bin ich ja wohl bei Dir genau bei dem richtigen gelandet... :) Wir haben vor im Sommer 2008 auszuwandern, also haben wir noch genügend Zeit alles vorzubereiten. Aber ich denke wir werden auf jeden Fall auf Dich zurückkommen und Deine Firma in Anspruch nehmen, damit dann auch alles klappt.
In welcher Gegend in Schweden wohnst Du?
Wir hatten uns überlegt in Richtung Stockholm zu gehen, da wir denken in der Nähe einer größeren Stadt bessere Arbeitschancen zu haben. Da wir beide seit Jahren begeisterte Segler sind, muss natürlich auch Wasser in der Nähe sein, was sicherlich nicht schwer wird... :wink:
Also dann, jetzt weis ich ja an wen ich mich wenden kann...
Gruß norder

Benutzeravatar
Gottfried
ist schon ewig hier
ist schon ewig hier
Beiträge: 1010
Registriert: 24. November 1999 14:54
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Selbstständige in Schweden

Beitragvon Gottfried » 10. November 2006 12:19

Hej Norder!

Ich wohne in der Nähe von Örebro und der Bereich Stockholm liegt in Reichweite. Ich denke Eure lange Vorbereitungszeit ist sehr gut, weil der Start hier sehr viel einfacher wird.
In Stockholm wird das Geld verdient, Schweden ist eigentlich eine sehr mobile Gesellschaft. Ich kenne einige die aus unserer Region täglich nach Stockholm pendeln. Als Selbstständiger kann man sich meist irgendwo im Großraum niederlassen und die Arbeit nach Hause holen: dass lässt die Kosten schrumpfen und erhöht parallel die Lebensqualität.
Ich drücke Euch schon mal die Daumen!

Viele Grüsse

Ps: Ja....segeln! Hab ich ganz vergessen! Hier kann man fast ueberall fuer wenig Geld seine Träume realisieren.Auch binnen! :D Vänern,Vättern oder Skärgården, einfach toll :!: :!: :!:
Viele Grüsse

:smt024 Gottfried :smt024

Den Himmel überlassen wir den Engeln und den Spatzen. (Heinrich Heine)

Benutzeravatar
janaquinn
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2206
Registriert: 5. Oktober 2006 09:29
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Selbstständige in Schweden

Beitragvon janaquinn » 10. November 2006 12:37

Hej Gottfried, habe gerademal geschaut, Örebro ist fast 200km von Stockholm entfernt, ist ja echt heftig zum täglichen Pendeln!
Bei uns ist die max. Entfernung 80km im Umkreis von Stockholm, alles andere ist meinem Mann zuviel. Gerade weil wir noch nicht genau wissen, wie seine Arbeitszeiten sein werden.
Sind die Immobilienpreise in Söndermans-Län eigentlich günsitger? Habe irgendwie das Gefühl, das die Gegend welche wir uns ausgesucht haben, extrem teuer ist :cry: !
LG JANA
Gestern ist Vergangenheit. Der Morgen ist ein Geheimnis. Heute ist ein Geschenk


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast