Selbständigkeit - Welcher Bereich ist gefragt?

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Kex
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 26
Registriert: 25. Juli 2010 22:06
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Selbständigkeit - Welcher Bereich ist gefragt?

Beitragvon Kex » 26. Juli 2010 22:54

Hallo,
ich bin gestalterin für visuelles Marketing-visual merchandiser (Ausbildung im Inneneinrichtungsbereich, also zimmer gestalten und einrichten, streichen, tapezieren, dekorieren, schaufenster dekorieren etc.), früher war das einmal der Beruf des Dekorateurs. Ich bin nun auf der Suche nach einem Job in diesem Bereich (in Linköping und Umgebung) und überlege auch mich selbstständig zu machen. Evtl. mit einem Laden für Wohnaccessoires und dazugehörigem Deko-und Einrichtungsservice. Ich wäre dankbar über Tipps von euch welche Tätigkeiten sich noch anbieten um sich selbstständig zu machen.

Ich weiß garnicht, ob es diesem Ausbildungsberuf in Schweden überhaupt gibt?!

Viele Grüße

Benutzeravatar
stavre
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 25. September 2006 19:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Selbständigkeit - Welcher Bereich ist gefragt?

Beitragvon stavre » 27. Juli 2010 08:57

du bist raumausstatter?

mach doch da nicht so n brimborium von

in schweden gibt es den beruf nicht

bin selber seit über 30 jahren raumausstattermeisterin.alle meinen ich solle mich hier damit selbstständig machen.nur ....ikea hat vieles verworfen.....wer den beruf kennt,weiß wovon ich rede

es gibt tapetserare (polsterer) hier und es gibt gardinengeschäfte

sind 2 paar schuhe hier ....jedenfalls in nordschweden..

versuchs in stockholm oder malmö oder göteborg

Benutzeravatar
stavre
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 25. September 2006 19:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Selbständigkeit - Welcher Bereich ist gefragt?

Beitragvon stavre » 27. Juli 2010 08:59

Ich weiß garnicht, ob es diesem Ausbildungsberuf in Schweden überhaupt gibt?!



ES gibt überhaupt KEINE ausbildungsberufe sowie in Deutschland

Speedy
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 617
Registriert: 20. März 2009 11:38
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Selbständigkeit - Welcher Bereich ist gefragt?

Beitragvon Speedy » 27. Juli 2010 10:38

Hi,

erst einmal hat Stavre Recht. Ausbildungen so wie man es von Deutschland kennt gibt es hier nicht. Hier geht man aufs Gymnasium und dort in eine spezielle Richtung, z.B. Fahrzeugtechnische Richtung, IT-Linie, wie sich das hier, nennt etc.

Warum gehst Du in Deutschland nicht mal zum Arbeitsamt, dort gibt es eine Beratungsstelle fuer das europäische Ausland, dort bekommst Du sicher Informationen ueber die Besonderheiten hier in Schweden.

Gruss Speedy

Benutzeravatar
tjejen
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 967
Registriert: 8. April 2008 15:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Selbständigkeit - Welcher Bereich ist gefragt?

Beitragvon tjejen » 27. Juli 2010 12:25

Kex hat geschrieben:Hallo,
ich bin gestalterin für visuelles Marketing-visual merchandiser (Ausbildung im Inneneinrichtungsbereich, also zimmer gestalten und einrichten, streichen, tapezieren, dekorieren, schaufenster dekorieren etc.), früher war das einmal der Beruf des Dekorateurs. Ich bin nun auf der Suche nach einem Job in diesem Bereich (in Linköping und Umgebung) und überlege auch mich selbstständig zu machen. Evtl. mit einem Laden für Wohnaccessoires und dazugehörigem Deko-und Einrichtungsservice. Ich wäre dankbar über Tipps von euch welche Tätigkeiten sich noch anbieten um sich selbstständig zu machen.

Du könntest es als so eine Art Wohnungsverkaufseinrichter versuchen. (also selbstständig)

Wenn hier Wohnungen verkauft werden wollen die Verkäufer ja gutes Geld dafür bekommen. Je schicker die Wohnung bei den Besichtigungsterminen, desto mehr würd dafür geboten. Viele Verkäufer würden sicher einige Kronen ausgeben um den Preis ordentlich in die Höhe zu treiben. Gab hier vor ein paar Jahren mal eine Fernsehsendung dazu, kann mich aber nicht daran erinnern wie die hiess... viell kommt ja jemand anderes drauf.
Gnäll suger, handling duger.

Kex
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 26
Registriert: 25. Juli 2010 22:06
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Selbständigkeit - Welcher Bereich ist gefragt?

Beitragvon Kex » 27. Juli 2010 13:40

stavre hat geschrieben:du bist raumausstatter?

mach doch da nicht so n brimborium von



mache ich doch garnicht, nein ich bin keine raumausstatterin, ich bin Gestalterin für visuelles Marketing. H&M beispielsweise hat auch in Schweden Visual Merchandiser! Es geht darum Ware bestmöglich zu präsentieren und den Kunden zum Kauf anzuregen.

tommy3

Re: Selbständigkeit - Welcher Bereich ist gefragt?

Beitragvon tommy3 » 27. Juli 2010 16:11

Hej,

Lehrberufe und geschütze Berufsbezeichnungen gibt es in Schweden sogut wie garnicht. Ich könnte mich auch visueller Mareketingexperte nennen und einen Laden damit aufmachen, obwohl ich keinen Duschvorhang von einer Küchenzschürze unterscheiden kann. Es kommt nur darauf an, was man kann, und nicht was auf irgerndwelhen deutschen Gesellen/Meisterbriefen steht.

Wenn du einen Laden für sowas aufmachen willst, steht dem nichts entgegen. Die Frage ist nur, ob es einen Kundenkreis gibt.

Das Aufmotzen von Eigentumswohnungen/Häusern vor dem Verkauf heisst home-staging und erfreut sich besonders in den Städten wachsender Beliebtheit.

Kex
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 26
Registriert: 25. Juli 2010 22:06
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Selbständigkeit - Welcher Bereich ist gefragt?

Beitragvon Kex » 27. Juli 2010 22:31

tommy3 hat geschrieben:Hej,
Wenn du einen Laden für sowas aufmachen willst, steht dem nichts entgegen. Die Frage ist nur, ob es einen Kundenkreis gibt.


Ja das ist es was ich nicht einschätzen kann, ob es einen Kundenkreis gibt. Was denkt ihr, besteht hier Nachfrage nach sowas?

Benutzeravatar
stavre
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 25. September 2006 19:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Selbständigkeit - Welcher Bereich ist gefragt?

Beitragvon stavre » 28. Juli 2010 08:05

dazu müßte man,genau wie in D ,eine geschäftsanalyse machen.und zwar dort,wo man sich ansiedeln will,bzw. in dem län.

katrin

Re: Selbständigkeit - Welcher Bereich ist gefragt?

Beitragvon katrin » 28. Juli 2010 15:20

das Stichwort fuer das Herrichten von Wohnungen und Häusern zum Verkauf wäre Homestaging. Da gibt es eine ganze Menge, wenn man mal googelt, ich nehme an insbesondere in der Nähe grosser Städte. Dazu muss man wissen, dass im Gegensatz zu Deutschland Wohnungen oder Häuser, sie zum Verkauf stehen, eher selten leer besichtigt werden, sondern mit allen Möbeln (die dann natuerlich nicht mitverkauft werden) drin. Ich weiss ja nicht, ob das so in die Richtung geht in die Du wolltest. Ich könnte mir aber vorstellen, dass man es da als selbstständiger eher schwer hat, insbesondere, wenn man mit dem Markt noch nicht so vertraut ist.

Viel Glueck auf jeden Fall,

katrin


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast