Selbständigkeit mit Campingplatz & kleinem Restaurant

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
Manu-Risnaes
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 229
Registriert: 25. Oktober 2007 09:46
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Selbständigkeit mit Campingplatz & kleinem Restaurant

Beitragvon Manu-Risnaes » 7. September 2010 17:51

Hallo zusammen

Ich wollte mich ja nicht äußern aber nun mache ich es doch .

Der Campingplatz hat eine sehr schön Lage .Ist auch nicht abgelegen

denn man kann ihn von der E4 aus sehen .Ist aber dadurch nicht beeinträchtigt Desweiteren kenne ich den Betreiber Persönlich .

Für weitere Infos stehe ich gern zur Verfügung über PN . :smt006
LG
Manu


Lebe deinen Traum aber Träume nicht dein Leben

Benutzeravatar
Manu-Risnaes
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 229
Registriert: 25. Oktober 2007 09:46
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Selbständigkeit mit Campingplatz & kleinem Restaurant

Beitragvon Manu-Risnaes » 7. September 2010 17:55

Hier noch ein paar Fotos.
Dateianhänge
IMG_1104 (Large).JPG
IMG_1102 (Large).JPG
LG
Manu


Lebe deinen Traum aber Träume nicht dein Leben

Benutzeravatar
Manu-Risnaes
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 229
Registriert: 25. Oktober 2007 09:46
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Selbständigkeit mit Campingplatz & kleinem Restaurant

Beitragvon Manu-Risnaes » 7. September 2010 17:58

Und noch welche.Parkplatz
Dateianhänge
IMG_1105 (Large).JPG
IMG_1109 (Large).JPG
LG
Manu


Lebe deinen Traum aber Träume nicht dein Leben

Speedy
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 617
Registriert: 20. März 2009 11:38
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Selbständigkeit mit Campingplatz & kleinem Restaurant

Beitragvon Speedy » 7. September 2010 18:39

... warum wolltest Du Dich nicht äussern???? Wir wollen keinem etwas madig machen aber man muss ja auch den Tatsachen in die Augen sehen, oder? Die Bilder sagen da nicht allzuviel. Vielleicht hat Dein Bekannter noch einen Job nebenbei, so dass er ueberleben kann, oder???

Du musst bedenken, das wenn er ein Schwede ist er seine sozialen Kontakte hat, die hat kein Einwanderer, jedenfalls nicht so schnell...

Benutzeravatar
Manu-Risnaes
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 229
Registriert: 25. Oktober 2007 09:46
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Selbständigkeit mit Campingplatz & kleinem Restaurant

Beitragvon Manu-Risnaes » 7. September 2010 18:50

Hallo speedy

er ist kein Schwede ,und er gibt den Platz ab weil er krank ist .

Richtig muß man das alles ins Auge fassen .Zumal es für einen nicht Schweden schwer werden wird einen Kredit zu bekommen .

Denn es geht ja hier auch nicht um Pinats sondern schon um eine größere Summe .

Mit zu beachten ist auch das bei dem Platz kein Wohnhaus dabei ist .

Gut man könnte eines Bauen lassen aber das kostet auch wieder .Oder man
baut sich für den Anfang eine Stuga um geht auch aber ,aber ,aber .

Zumal der neue Betreiber auch der Schwedischen Sprache mächtig sein sollte .Da dort auch Veranstaltungen statt finden und ohne Schwedisch ist sowas natürlich auch schlecht.
Hinzu kommt noch das man eine Schankkonzession haben muß für Alkohol kostet auch .

Wie man es dreht und wendet .Anschauen und sich sein Urteil selber machen.
Ist immer die beste Variante . :smt006
LG
Manu


Lebe deinen Traum aber Träume nicht dein Leben

tommy3

Re: Selbständigkeit mit Campingplatz & kleinem Restaurant

Beitragvon tommy3 » 7. September 2010 19:54

hej,

ein Restaurant ist nur ein Zuschussbetrieb. Du kannst kein Menü bereithalten, wenn du nur 10 Kunden am Tag hast. Um Abendkunden anzulocken, brauchst du excellente Küche und obendrein eine Alkohollizenz, die sehr kompliziert ist. Vergiss es.

Die Schweden nehmen sich zu Ausflugszielen fast grundsätzlich eigenes Futter mit und gehen äusserst selten mal essen. Es sind schon viele Kontinetaleuropäer daran gescheitert.

Sucht euch lieber was anderes.

Benutzeravatar
amarok
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1263
Registriert: 25. September 2007 23:32
Kontaktdaten:

Re: Selbständigkeit mit Campingplatz & kleinem Restaurant

Beitragvon amarok » 7. September 2010 20:10

Skogstroll hat geschrieben:Vier Monate ist aber sehr optimistisch gerechnet. Die Saison fängt Mittsommer an und ist Mitte August praktisch vorbei. Das sind gerade mal zwei Monate. Zweieinhalb, wenn man die ganz harten mitrechnet, die bis Ende August unterwegs sind. Davor und danach sind eigentlich sämtliche touristischen Einrichtungen geschlossen und schon deshalb ist kaum noch ein Touri unterwegs.


So ist es. Da ist sicherlich viel unternehmerisches und anders Geschick notwendig, um den Rest des Jahres Leben zu können, Tilgungen und Zinsen zu bezahlen. Ich kenne selber 3 von solchen gescheiterten Projekten.
Der Wald lebt, er kann atmen und sprechen und erzählt die Sage von der Urmutter allen Lebens. (jakutisch)

oggi

Re: Selbständigkeit mit Campingplatz & kleinem Restaurant

Beitragvon oggi » 28. Dezember 2010 13:10

das ding kenne ich die vor besitzerin ist pleite gegangen und den deutsche besitzer ging es wohl auch nicht besser


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste