Sehr schlechte Erfahrungen mit SAS! Noch jemand?

Anreise per Flug, Zug, Fähre oder PKW-Brücke? Zollformalitäten, Reisezeiten, Reisebegleitung und Mitfahrer. Verkehrswege innerhalb Schwedens, Beförderung mit Bussen, Inlandsbahn oder per Inlandsflug.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/reise-urlaub/anreise
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Murmel
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 68
Registriert: 26. Februar 2012 22:50
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Sehr schlechte Erfahrungen mit SAS! Noch jemand?

Beitragvon Murmel » 27. März 2012 19:44

Hallo zusammen,

als ich letzte Woche in Umea war wollte ich mit SAS über Arlanda zurück nach Berlin fliegen. Leider war der Flughafen in Stockholm sehr voll und die Umsteigezeit sehr knapp. Nachdem mir dann noch ein SAS-Mitarbeiter das falsche Gate gesagt hat, habe ich meinen Flug verpasst! Und dass, obwohl ich von Terminal zu Terminal gerannt bin. SAS bot mir an, ausnahmsweise mein Ticket noch umzubuchen (obwohl der Flieger ja schon weg war), für eine Gebühr von 210€ :shock: hätte ich also am nächsten Morgen fliegen können. Die Nacht könne ich ja am Flughafen verbringen :roll: . Die Mitarbeiter von SAS waren ziemlich unfreundlich und behaupteten einfach, dass es garnicht sein könne, dass ihr Mitarbeiter mir das falsche Gate gesagt hätte und ich hätte den Flug bekommen müssen.

Ich bin dann mit Norwegian Airlines für 120€ noch am gleichen Abend zurückgeflogen. Von SAS habe ich jetzt gefordert, den Flugpreis zu erstatten. Ich habe aber wenig Hoffnung, nachdem Service am Flughafen noch irgendetwas zurückzubekommen.

Mit Norwegian war dann alles prima. Auch auf dem Hinflug mit Air Baltic hatte ich keinerlei Schwierigkeiten. Im Gegenteil, da wurden die Gates für die knappen Verbindungen schon im Flugzeug angesagt und auch der Weg dorthin beschrieben, sodass jeder es problemlos schaffen konnte.

Das war definitiv mein letzter Flug mit SAS. Grundsätzlich sollte man, wenn man in Stockholm Arlanda umsteigen muss mindestens eine Stunde einrechnen, am Wochenende eher mehr.

LG,
Murmel

Benutzeravatar
stavre
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 25. September 2006 19:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Sehr schlechte Erfahrungen mit SAS! Noch jemand?

Beitragvon stavre » 27. März 2012 19:59

tut mir leid für dich

eigentlich ist es grad anders herum,dass grade die SAS sehr serviceorientiert ist.

habe nie probleme gehabt

Benutzeravatar
Freddy
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 427
Registriert: 15. März 2008 13:28
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Sehr schlechte Erfahrungen mit SAS! Noch jemand?

Beitragvon Freddy » 27. März 2012 22:01

Mal eine andere Frage, wie knapp warst Du denn da?

Hier in S macht die SAS ja damit Werbung die pünktlichste Fluglinie zu sein.
Was deren Kulanzregelungen angeht kann ich Dir leider nicht weiterhelfen.

Ich gucke generell auf diese bunte Monitore mit den vielen Zahlen :D
und finde das Gate bisher immer von alleine.

:smt006 Freddy

Murmel
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 68
Registriert: 26. Februar 2012 22:50
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Sehr schlechte Erfahrungen mit SAS! Noch jemand?

Beitragvon Murmel » 27. März 2012 22:36

Hej ich hatte noch eine halbe Stunde bis zum Abflug. Die erste Maschine war nicht zu spät, die Verbindung war einfach so knapp geplant. Das konnte ich aber bei der Buchung garnicht sehen, denn weder die Landezeit noch die Flugdauer war angegeben.
Leider musste ich das Terminal wechseln und deshalb nochmal durch den Sicherheitcheck fürs Handgepäck. Da war tierisch viel los und ich musste warten. Dadurch wurde es noch knapper. Auf den Monitor hatte ich auch nochmal flüchtig geschaut, bin aber wahrscheinlich dem gleichen Fehler aufgesessen wie der SAS-Mitarbeiter. Die Maschine direkt danach flog aus F5 und ich hätte zu 5A gemusst. Ich hab natürlich auch nicht richtig geguckt, weil ich ja dachte dass ich eh schon richtig informiert bin und vor allem keine Zeit hatte. Schneller hätte ich auch nicht sein können denn ich bin ja schon gerannt. Wie das eine Omi hinkriegen sollte ist mir schleierhaft. Mag sein, dass ich selbst nochmal genau hätte gucken müssen, aber es kann wohl nicht sein dass nur junge Sportler auf der Höhe ihrer körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit in der Lage sind, ihre Anschlussflüge zu kriegen??

Bin schon als ich 16 war alleine von Düsseldorf über Chicago nach Boise Idaho geflogen und hatte noch nie Probleme irgendwo irgendwas zu finden. Grundsätzlich zu blöd bin ich also nicht. Auch wenn SAS das dann so hingestellt hat. Selbst wenn man nichts für mich tun kann, könnte man wenigstens freundlich bleiben.

MfG,
Murmel

Steffen86
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 150
Registriert: 20. Februar 2010 18:37
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Sehr schlechte Erfahrungen mit SAS! Noch jemand?

Beitragvon Steffen86 » 27. März 2012 23:05

klingt ja nicht so toll..

Bis jetzt bin ich immer mit Air Berlin nach Schweden geflogen.. Mal für 68€ Hin- und Rückflug, mal für 120€ Hin-und Rückflug..

Beim letzten mal habe ich mir dann selber einen Flug mit Höga Kusten Flyg für rund 50€ von Örnsköldsvik nach Stockholm gesucht und bin anschließend mit Air Berlin weiter... Dadurch musste ich zwar mein Gepäck auschecken und neu einchecken, aber hatte knapp 2 Stunden Zeit dafür..

Der Flug mit Höga Kusten war auch recht nett.. Propellermaschine mit 2 Motoren, vielleicht zu 50% gebucht, Kaffee und Getränk wurden nachgeschenkt, ebenso gab es 2 kleine Gebäcke... und vor allem jede Menge PLATZ!

Sofern du also wieder nach Umeå willst, am besten so.. Flug nach Sthlm, dann nach Övik und von dort mit Zug oder Bus weiter... sicherlich aufwendiger, aber ebenso auch spannender und du siehst was von der Landschaft

Benutzeravatar
Mark
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 745
Registriert: 4. Mai 2004 18:57
Kontaktdaten:

Re: Sehr schlechte Erfahrungen mit SAS! Noch jemand?

Beitragvon Mark » 28. März 2012 09:08

SAS ist bei mir in Erinnerung mit Probleme beim Service oder Verspätungen wegen Technikproblemen, ich meide sie grundsätzlich und buche lieber andere Fluglinien.

M

Benutzeravatar
stavre
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 25. September 2006 19:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Sehr schlechte Erfahrungen mit SAS! Noch jemand?

Beitragvon stavre » 28. März 2012 10:07

sorry murmel..

aber eine halbe stunde ist herzlich wenig für s umsteigen.......

es kann immer was passieren,bei jeder fluggesellschaft . ich habe schon einiges erlebt.

ich habe mir immer zwischen dem umsteigen mindestens 2 std zeit gegeben.

das war nicht die schuld von SAS,dass war deine eigene

deswegen hast du auch keine umbuchung oder sonst eine kostenlose transportmöglichkeit bekommen. das bietet SAS nämlich an,falls man in schwierigkeiten kommt. aber nicht bei selbstgemachten schwierigkeiten.
ich fliege seit 8 jahren mit SAS und AIR BERLIN.es lief nicht immer alles glatt,aber es gab immer einen ausweg.

Pink_Panther
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 342
Registriert: 1. September 2010 01:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Sehr schlechte Erfahrungen mit SAS! Noch jemand?

Beitragvon Pink_Panther » 28. März 2012 12:01

Also gegen die SAS kann ich wirklich nichts sagen, das hat immer sehr gut geklappt. Ausser einem Flug von Stockholm nach Östersund, aber das war nicht SAS's Schuld sondern die der Passagiere, welche zum größten Teil aus schlecht erzogenen schwedischen Jugendlichen bestand :-)

Als allgemein schlecht organisiert empfinde ich hingegen den Flughafen Arlanda. Kommt man aus dem Ausland, dann darf man sich den Inlandsflug selbst zusammenreimen - es fehlen entsprechende Hinweise. Es fehlt ebenfalls der Hinweis, dass man sein Gepäck erst durch den Zoll befördern muß - obwohl es eigentlich zur inländischen Destination weitergeleitet werden sollte. Das wird mal beiläufig über Lautsprecher erwähnt - überhört man das im Lärm, ist man selbst schuld. Ich bin eine Rundtour über Östersund, Arlanda, Düsseldorf, Prag, Mailand und dann wieder Arlanda und Östersund geflogen. Wirklich Schwierigkeiten mich zurechtzufinden hatte ich in Arlanda.

Eine halbe Stunde Umstiegszeit .....au Backe! Wer hat dir denn diese Reise gebucht?

/Paul

Benutzeravatar
Ingo66
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 24
Registriert: 26. Oktober 2010 08:39
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Sehr schlechte Erfahrungen mit SAS! Noch jemand?

Beitragvon Ingo66 » 28. März 2012 17:56

30 min. Umsteigezeit bucht eigentlich kein Reisebüro. Du solltest dich an denjenigen wenden der dir diesen Flug organisiert hat.

SAS ist wie alle anderen großen (traditionellen) europäischen Fluglinien
- überteuert
- unterbesetzt
- veraltet (Flugzeuge und Personal)
- unflexibel
Gruß von Ingo

life`s what you make it
http://www.youtube.com/watch?v=OvMoRVrqx_I

Murmel
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 68
Registriert: 26. Februar 2012 22:50
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Sehr schlechte Erfahrungen mit SAS! Noch jemand?

Beitragvon Murmel » 28. März 2012 19:01

Hej,

es ist also meine eigene Schuld wenn ich bei SAS direkt auf der Homepage einen Flug von Umeå nach Berlin buche und darauf vertraue, dass es auch möglich ist, den Anschlussflieger zu bekommen? Naja, wenn du meinst.... stavre

Was Arlanda betrifft muss ich Paul recht geben! Ich fand es dort auch ziemlich unübersichtlich. Als ich meinen Koffer dann abgeholt hatte musste ich selbst erraten wie ich von der Arrival Halle aus zu Terminal 2 komme. Schilder--> Fehlanzeige.

Wie oben schon gesagt habe ich die Verbindung als 1 Ticket auf der Homepage von SAS gebucht. Sonst wäre ich auch nicht so böse über SAS. Hätte ich beeinflussen können, wie viel Zeit ich zum Umsteigen habe, hätte ich sicher mehr Zeit eingeplant.

MvH,
Murmel


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Verkehrsmittel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast