Schweinegrippe? Meldepflicht??

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
HeikeBlekinge
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2069
Registriert: 4. Januar 2008 20:20
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Schweinegrippe? Meldepflicht??

Beitragvon HeikeBlekinge » 29. August 2009 11:55

Kann mir jemand schnell weiterhelfen?
Ist die Schweinegrippe, oder der Verdacht darauf, in S eigentlich meldepflichtig?
Dem Zettelchen, welches hier alle Schulgänger letzte Woche vom Socialstyrelsen bekamen und welches in erster Linie die Krankheitssymptome als voruebergehend (5-6 Tage wäre alles weg) beschreibt, kann ich keinerlei Meldepflicht entnehmen.
Kranke sollen sich halt zuhause kurieren und nur bei stärkerem Symptomen die Sjukrådgivning anrufen (wenn ueberhaupt!), auf keinen Fall persönlich zur vårdcentral oder in die akuten. "Egenvård räcker" wie es halt da steht...
Das erschreckt mich sehr.
Denn:
Heute vormittag musste ich meinen Juengsten (9) der bei einem Freund uebernachtet hat, vorzeitig abholen. Von fast eine Stunde auf die andere hat er extreme Symptome entwickelt - tiefsitzenden Husten, heftige Hals-, Brust- und jetzt auch Kopfschmerzen. Temperatur steigt...

Irgendwie finde ich diesen blöden Zettel absolut zum k... - Wie werden in S denn Verdachtsfälle behandelt?? Probenentnahme etc...? Wie machen die da ihre Statistik?? Ueber Eigendiagnose??? Das geht doch alles nicht!

Muss jetzt wieder zu meinem Juengsten...
:-((((
Heike

Krankenhaus!

Re: Schweinegrippe? Meldepflicht??

Beitragvon Krankenhaus! » 29. August 2009 16:38

hej,

ich würde an Deiner Stelle sofort mit Deinem Sohn zum nächsten Krankenhaus fahren, denn die vårdcentral ist ja abends und am Wochenende geschlossen. Ich würde auf den Zettel pfeifen und mir Hilfe suchen. Hier soll man ja bei sämtlichen Krankheiten immer nur abwarten, Paracetamol schlucken und sich hinlegen und warten, daß es vorüber geht - und bloß das Gesundheitssystem nicht belästigen...

Wenn sie sich hier alle nur so wischi-waschi und verschwommen zur Schweinegrippe äußern, würde ich auf eventuelle Ansteckungsgefahr keine Rücksicht nehmen, sofort zur Akutmottagning fahren und um umgehende Zuweisung eines Isolierraumes für Dich und Deinen Sohn sowie um Blut- und sonstige Proben bitten. Nimm auch einen großen Korb mit Essen, Spielzeug, Malzeug, Büchern usw mit. Der Besuch in der Akuten kann in Schweden ja locker 12 Stunden dauern...

Gute Besserung!

Schweini

Re: Schweinegrippe? Meldepflicht??

Beitragvon Schweini » 29. August 2009 16:57

Man man man, macht doch nicht so ein Wirbel um die Schweinegrippe. Die ist auch nicht schlimmer wie eine normale Erkältung / Grippe. Nur weil es eine weltweite Grippe ist, kommt es das man auch von Todesfällen hört. Bei jeder anderen Art von Grippe passiert das auch, nur das darüber nicht berichtet wird.
Also locker bleiben.

Hejdå

Sams83
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1881
Registriert: 10. Februar 2009 19:40
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Schweinegrippe? Meldepflicht??

Beitragvon Sams83 » 29. August 2009 17:59

Hallo,

hier findest Du einige der Fragen von offizieller Seite beantwortet, ist vermutlich dasselbe, was Du auch auf dem Zettel, den Du bekommen hast, lesen konntest:
http://www.1177.se/Artikel.asp?CategoryID=37711

Hur vet man att man har fått den nya influensan?
Det går inte att säkert veta vilken sorts influensa man har utan att man lämnar prov, men så länge man inte är allvarligt sjuk brukar det inte behövas. De flesta som insjuknat har inte blivit allvarligare sjuka än vid en vanlig influensa, tvärtom verkar symtomen vara lindrigare

Vad ska man göra om man tror att man är smittad?
Eftersom de flesta som blivit sjuka har inte blivit allvarligare sjuka än vid en vanlig influensa, behöver man oftast inte söka vård om man misstänker att man är smittad av den nya influensan. Om man har en underliggande sjukdom eller är gravid behöver man däremot söka vård (se frågan längre ner om dem som riskerar att bli allvarligt sjuka).
Man ska hålla sig hemma under den smittsamma perioden, 5-7 dagar, och tills man blir feberfri, så att man undviker att smitta andra. Det är bra att ta det lugnt och vila. Man ska dricka tillräckligt med vatten eller annan dryck. Om man behöver kan man ta febernedsättande eller smärtstillande läkemedel

När ska man kontakta sjukvården?
Om man har symtom på influensa och riskerar att bli allvarigt sjuk (se nästa fråga), kan man behöva behandling. Man ska inte åka direkt till vårdcentralen. Ring först och rådgör med personalen. Det är viktigt för att undvika att sprida smittan vidare. Man kan alltid ringa sjukvårdsrådgivningen och fråga om råd.
Om man får influensasymtom och annars är en frisk person, får man vila och vänta. Om man blir sämre, exempelvis om man får svårt att andas, eller om febern inte går ner på en vecka, ska man ringa sjukvårdsrådgivningen och fråga om råd.
Om man har nära kontakt med en person som riskerar att bli allvarligt sjuk och som har symtom på influensa, ska man ringa sjukvårdsrådgivningen för råd.


Es besteht Meldepflicht für die Schweinegrippe in Schweden seit dem 15.Mai. Seit dem 15.Juli ist dies geändert, so dass nur die Fälle, die im Krankenhaus behandelt werden meldepflichtig sind.
Hier mehr Information über die Meldepflicht:
http://www.smittskyddsinstitutet.se/nya ... dpersonal/

Wie Du handelst, bleibt wohl Dir allein überlassen; die "Ta det lugnt" - Strategie ist wohl in den meisten Fällen angebracht, ich kann aber auch gut verstehen, dass man anders denkt, wenn es einen selber oder Familienmitglieder betrifft...

Gute Besserung für Deinen Sohn,
Simone

HeikeBlekingeII

Re: Schweinegrippe? Meldepflicht??

Beitragvon HeikeBlekingeII » 30. August 2009 12:13

Mein Sohn liegt mit Lungenentzuendung im Kinderkrankenhaus. Habe in heut fruehmorgens in die Akuten gefahren. Ich bin grad nur kurz nach haus paar Sachen holen. Wollte keine Panik verbreiten.
Wuensche jedem, das es ihn nicht erwischt, und wenn das er auf jeden Fall komplikationslos davonkommt.

Hejda
Heike

Benutzeravatar
roxandy
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 33
Registriert: 15. Juli 2009 09:57
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Schweinegrippe? Meldepflicht??

Beitragvon roxandy » 30. August 2009 15:29

hallo heike
gute besserung für deinen sohn
lg andrea
genieße das leben jeden tag


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste