Schwedischer Email-Account - was empfehlt Ihr ?

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

kiwi279

Schwedischer Email-Account - was empfehlt Ihr ?

Beitragvon kiwi279 » 2. Januar 2009 15:52

Hej,

das ist mein dritter Beitrag und ich hoffe, Ihr könnt mir auch dabei helfen...?! :unsure:

Da ich ab Februar für längere Zeit in Stockholm bin, würde ich mir gerne auch einen schwedischen Email-Account einrichten. B)

In DE hatte ich bisher u.a. einen bei freenet und war echt begeistert vom Service (Faxe schicken, Sprachmailbox etc.).

Gibts sowas auch in SE ???
Hab beim Surfen bislang noch nichts vergleichbares gefunden. :(

Was würdet Ihr empfehlen ?

VG u. alles Gute Euch fürs neue Jahr,
Kevin

Benutzeravatar
stavre
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 25. September 2006 19:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Schwedischer Email-Account - was empfehlt Ihr ?

Beitragvon stavre » 2. Januar 2009 18:09

versuch s doch mal bei yahoo.se


elke

Benutzeravatar
slabagen
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 112
Registriert: 23. September 2007 18:28
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse

Re: Schwedischer Email-Account - was empfehlt Ihr ?

Beitragvon slabagen » 2. Januar 2009 18:42

naja, :smt021 yahoo ist ja einer von diesen profitgeilen amerikanischen nickelgeiern,die sich gerne wie z.b. in china der zensur unterwerfen aus niederen beweggründen,um sich zu bereichern.wenn man yahoo oder google nutzt unterstützt man die missachtung der menschenrechte.
es gibt z.b. passagen.se oder spray.se wobei letztere eher zu einer kontaktbörse gehört.passagen.se ist ganz durchschnittlich normal.
herzlich slabagen
Pflegst du vertrauten Umgang mit einem guten Menschen, so wirst du unmerklich selber gut.

Sveni

Re: Schwedischer Email-Account - was empfehlt Ihr ?

Beitragvon Sveni » 2. Januar 2009 20:33

hej slabagen,

du solltest dich besser informieren! spray.se ist auch nur eine tochtergesellschaft!
Spray gehört zu Lycos!!!

Soviel dazu.

gruesse

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3310
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Schwedischer Email-Account - was empfehlt Ihr ?

Beitragvon Imrhien » 2. Januar 2009 21:15

Weshalb möchtest Du eigentlich einen schwedischen Anbieter? Die emailadressen sind doch international nutzbar.
Ich habe noch meine deutschen Adressen und das geht ganz gut. Meine schwedische habe über die Arbeit und die nutze ich nicht wirklich.

Grüße
Wiebke

Benutzeravatar
tjejen
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 967
Registriert: 8. April 2008 15:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Schwedischer Email-Account - was empfehlt Ihr ?

Beitragvon tjejen » 3. Januar 2009 00:07

Hmm, ich kann Kiwis Anliegen verstehen, mit meiner deutschen e-mail bin ich immer gleich so offensichtlich deutsch.

Allerdings hab ich auch noch nix gefunden, was vergleichbar mit den dt. Standards (ich nutze GMX Freemail und Promail) ist. Spray.se hab ich (das geht auch ohne Kontaktbörse), die haben die Seite und den Service in den letzten paar Monaten extrem verbessert. Home.se ist das gleiche wie spray aber mit anderem Namen eben ...

Ansonsten nutze ich den Uniaccount, aber der hat ist so deutlich mit meinem Namen verbunden und hat deutlich an Qualität verloren.

So deutlich Spitzenreiter wie in D GMX gibt es hier scheinbar nicht wirklich. Die meisten Schweden in meinem Bekanntenkreis nutzen hotmail oder google, also nix wirklich schwedisches. Ansonsten haben auch einige epostkonten bei ihren Breitbandanbieter, zb. Telia.
Gnäll suger, handling duger.

kiwi279

Re: Schwedischer Email-Account - was empfehlt Ihr ?

Beitragvon kiwi279 » 3. Januar 2009 07:44

Hej Ihr, :-)

klasse, dass man hier so schnelle und gute Rückmeldungen bekommt - vielen vielen Dank !

@Wiebke: Ich seh das einfach haargenau so wie tjejen, ist wie das Schild "Achtung, ich bin neu hier" um den Hals. :wink:

Aber leider hat tjejen wohl auch damit recht, dass es sowas in Schweden einfach nicht gibt - scheint unglaublich aber wahr zu sein...! :roll:

Hab dort bislang trotz langer Suche nichts annähernd so Gutes wie gmx oder freenet gefunden...
Am besten gefällt mir immer noch sverige.nu, die haben zumindest nen coolen Namen und man kann Ordner anlegen und noch ein paar andere Sächelchen - allerdings sind die Seiten optisch nicht grad der Hit und stark mit Werbung zugestopft... :?

...aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt... :)

Machts gut,
Kevin

Benutzeravatar
tjejen
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 967
Registriert: 8. April 2008 15:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Schwedischer Email-Account - was empfehlt Ihr ?

Beitragvon tjejen » 3. Januar 2009 13:17

So nun kann ich verkünden, sowohl Spray.se, als auch Home.se und Passagen.se benutzen absolut das gleiche Layout (Gränssnitt).

Man kann da zwar auch Ordner und so anlegen, aber so richtig anwenderfreundlich isses noch nicht. Auch hat man jeweils nur eine e-mail Adresse zur Verfügung ...
Gnäll suger, handling duger.

Benutzeravatar
slabagen
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 112
Registriert: 23. September 2007 18:28
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse

Re: Schwedischer Email-Account - was empfehlt Ihr ?

Beitragvon slabagen » 3. Januar 2009 13:48

ja da hast du leider recht.habe das auch noch einmal überprüft.auch überall ein immenses werbeaufkommen,grässlich.ebenso bei sverige.nu
herzlich slabagen
Pflegst du vertrauten Umgang mit einem guten Menschen, so wirst du unmerklich selber gut.

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3310
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Schwedischer Email-Account - was empfehlt Ihr ?

Beitragvon Imrhien » 4. Januar 2009 20:30

Da es doch hier nichts urschwedisches zu geben scheint, das auch die Schweden wirklich in der Masse nutzen wie die Deutschen gmx, kann man ja auch einfach yahoo oder google oder so nehmen. Dann hat man mehr oder minder das was man aus Deutschland kennt und wird doch nicht als Deutscher oder Neuer oder so erkannt. Oder sind die Schweden die das nutzen auch Neue? gmx ok, da versteh ich das Argument. Bei den anderen nicht mehr so ganz. Man muss ja auch keine de domain nehmen. Ansonten gibt es immer noch die Möglichkeit sich ne eigene topleveldomain anzuschaffen. Das müsste theoretisch auch mit ner se gehen. Oder man zahlt was drauf und nimmt ne net oder was auch immer wenn man keine de will. Bisher fahre ich mit meinen de domains ganz gut. War nur neugierig und kann das Argument grundsätzlich aber schon verstehen.

Grüße
Wiebke


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste