schwedische musik - von goldenen zeiten bis rocks set

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
danielsson
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 244
Registriert: 16. November 2006 09:52

schwedische musik - von goldenen zeiten bis rocks set

Beitragvon danielsson » 16. November 2006 09:45

hallo zusammen,

mich würde mal sehr interessieren welche (schwedische) musik ihr so hört. vielleicht hat ja der ein oder andere noch ein paar tipps für mich...

also meine leidenschaften gehören ganz klar lars winnerbäck (einfach genial, wenn auch nicht gerade einfach vom inhalt her), natürlich den gyllene tider, johnny deluxe (wenn auch aus dänemark, aber sein duett mit ana nordell ist einfach klasse), raymond och maria - immer mal wieder, und natürlich die ikone von skane, timbuktu.

recht bunte mischung, aber wie sagt man: liebe macht blind. die schweden können meist nicht verstehen wie ich so bunt mischen kann und ich glaube, dass es für mich manchmal einfach nur wichtig ist, dass es schwedisch ist ;-)

jag dricker glögg med balkondorren öppen inatt.....
danielsson



Passender Schwedentor-Link:
Schwedische Musik - Überblick der Interpreten

Benutzeravatar
janaquinn
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2206
Registriert: 5. Oktober 2006 09:29
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: schwedische musik - von goldenen zeiten bis rocks set

Beitragvon janaquinn » 16. November 2006 09:56

hej danielsson, ABBA ABBA ABBA ABBA ABBA ABBA ABBA ABBA
ich liebe ABBA! Seit meiner frühesten Kindheit! Meine erste große Liebe war Björn und aussehen wollte ich immer wie Agnetha!
Meine Schwester, welche mich übrigens angesteckt hat, hat einen Stadtplan auf den jeder Platz in Stockholm eingezeichnet ist, wo die Fab Four jemals gewesen sind. Werden ihn dann an den langen Sommerabenden ab arbeiten und auf den Spuren unserer Idole wandeln.
Ansonsten mag ich Gemini, von Benny & Björn produziert, mit einer grandiosen Version, des niemals veröffentlichen "Just like that", ein Knaller unter den vielen ABBA-Hits!
mvh JANA
Gestern ist Vergangenheit. Der Morgen ist ein Geheimnis. Heute ist ein Geschenk

tofta

Re: schwedische musik - von goldenen zeiten bis rocks set

Beitragvon tofta » 16. November 2006 10:04

Ausser Abba auch Benny Andersson und sein Orchester BAO,
Helen Sjöholm, Björn Skifs.

Benutzeravatar
janaquinn
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2206
Registriert: 5. Oktober 2006 09:29
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: schwedische musik - von goldenen zeiten bis rocks set

Beitragvon janaquinn » 16. November 2006 10:08

hej Marion, jaaaaaa, auch die Band von Ludvig Anderson, Sohn von Benny, ist klasse. Sie waren im Juli in W´tal, Benny wollte auch kommen, ABER Sohnemann wollte das nicht.
Ach wäre das ein Traum gewesen: BENNY IN WUPPERTAL!
"Dancing Queen auf dem Werth"
Werden auch mal in Benny´s Hotel gehen und einen Kaffee trinekn, selbst wenn er 300 SEK kostet.

mvh JANA
Gestern ist Vergangenheit. Der Morgen ist ein Geheimnis. Heute ist ein Geschenk

Benutzeravatar
danielsson
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 244
Registriert: 16. November 2006 09:52

Re: schwedische musik - von goldenen zeiten bis rocks set

Beitragvon danielsson » 16. November 2006 10:21

da muss ich jetzt erstmal einen FIKA nehmen und dem sista dans von dem orchester lauschen und auf das regnerische smaland blicken....

Benutzeravatar
Skogstroll
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1383
Registriert: 30. August 2006 11:42

Re: schwedische musik - von goldenen zeiten bis rocks set

Beitragvon Skogstroll » 16. November 2006 10:32

Es gibt nicht nur ABBA!

Ich persönlich bin ziemlich "folklastig". Garmarna sollte man nicht verpassen! Teilweise sehr rockig, fast immer düstere und grausame Texte, aber skandinavische Sagen sind nun mal so. Will man die Garmarna-Sängerin völlig unplugged, nur begleitet von Geige und Harmonium, so ist Triakel ein ganz heisser Tipp.
Freundlich-fröhliche Lieder bekommt man bei Ranarim. Zumindest klingen sie immer so, auch wenn der Text grauslich ist.
Schwedische Instrumentalmusik vom Feinsten macht z.B. Väsen, hier kann man richtig Nyckelharpa hören.
Die schwedische Dudelsackmusik (ja, das gibt es, Dudelsäcke haben wirklich nichts mit Schottland zu tut) wird von einem Deutschen dominiert, Alban Faust, der sehr schöne Aufnahmen von Dudelsackmusik aus Dalarna gemacht hat.

Viel Spass beim Hören!
Skogstroll

Benutzeravatar
janaquinn
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2206
Registriert: 5. Oktober 2006 09:29
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: schwedische musik - von goldenen zeiten bis rocks set

Beitragvon janaquinn » 16. November 2006 10:40

danke für die Musiktips, werde mir auf jeden Fall einige CD`s besorgen und reinhören.
Die skandinavischen Sagen kenne ich nur aus einigen Büchern, hatte als Kind mal ein Buch, welches über ein Mädchen handelt, welches als Kind von den Lappen(?) entführt wurde und dort aufgewachsen ist. Ich habe es glaube tausendmal gelesen.
Auch die baltischen Sagen haben es in sich, meine Schwiemu stammt aus Estland und hat mir einige erzählt, da geht es auch um Trolle, Waldmenschen u.s.w., ein wenig gruselig, meinen Kindern würde ich es nicht vorlesen, aber für Erwachsene grandios.
Werden auch mal einen Abstecher nach Talinn machen, um die Wurzeln unserer Familie zu erkunden. Sind mit der Fähre ca. 15h, also an einem langen WE machbar.
mvh JANA
Gestern ist Vergangenheit. Der Morgen ist ein Geheimnis. Heute ist ein Geschenk

andrecki

Re: schwedische musik - von goldenen zeiten bis rocks set

Beitragvon andrecki » 16. November 2006 10:54

Also ich mag Anna Ternheim :D

Andrea

Benutzeravatar
Skogstroll
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1383
Registriert: 30. August 2006 11:42

Re: schwedische musik - von goldenen zeiten bis rocks set

Beitragvon Skogstroll » 16. November 2006 11:02

Einen ham'wer noch:

Ich hatte ganz vergessen, Kraja zu erwähnen. Vier Mädels aus Umeå im Teenie-Alter, die a-capella-Gesang vom wirklich Allerfeinsten machen, teilweise Psalmen, teilweise aber auch sehr freche Texte. Hatte das Vergnügen, sie in der Kirche von Gammelstad (Weltkulturerbe!) bei Luleå zu hören, sie sind live so perfekt wie von der Konserve!

Skogstroll

Benutzeravatar
danielsson
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 244
Registriert: 16. November 2006 09:52

Re: schwedische musik - von goldenen zeiten bis rocks set

Beitragvon danielsson » 16. November 2006 11:10

ja, anna ternheim ist auch klasse. habe neulich ein konzert von ihr verpasst. :cry: .

wer ein bisschen jugendliche "umgangssprache" lernen möchte sollte sich mal björn rosenström geben - aber vorsicht, ich habe euch gewarnt. weniger musik als viel mehr ein bisschen "schmutzig". aber JEDER schwede zwischen 15-30 kennt diese lieder. und es ist immer gut sowas zu kennen!

achja, musik von raymond und maria gibt hier gratis: http://www.myspace.com/raymondochmaria

per gessele:
http://www.myspace.com/gessle
http://video.google.com/videoplay?docid ... per+gessle

björn rosentröm:
http://video.google.com/videoplay?docid ... str%C3%B6m

und dann haben wir noch einen klassiker:
http://video.google.com/videoplay?docid ... per+gessle


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast