Schwedische Geschwindigkeit oder deutsche Ungeguld?

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

fimafeng
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 85
Registriert: 12. Januar 2010 11:28
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Schwedische Geschwindigkeit oder deutsche Ungeguld?

Beitragvon fimafeng » 23. Januar 2010 05:56

Hallo in die Forumrunde,

meine Frage ist vielleicht etwas merkwürdig...mal sehen:

Meint ein Schwede, wenn er sagt "ich schicke Dir heute" tatsächlich Heute?
Oder heißt heute eher soetwas wie bald?

Wir fahren im Sommer nach Schweden und ich habe mit einer sehr netten Schwedin telefoniert um ein Haus zu mieten.
Das ist allerdings eine Woche her und nun bin ich nicht sicher, ob ich einfach nur zu ungeguldig bin (Vorfreude).

Rufe ich da jetzt lieber nochmal an, oder nerve ich die netten Menschen damit?

Was meint Ihr?

Viele Grüße,

fimafeng

:danke:

tilmann

Re: Schwedische Geschwindigkeit oder deutsche Ungeguld?

Beitragvon tilmann » 23. Januar 2010 08:40

Hej!
Bisher haben alle SchwedInnen mit denen ich zu tun hatte mit "heute" "heute" gemeint :-)
Es kann ja ein bisschen dauern, bis der Brief von Schweden nach Deutschland kommt. Wenn sie Dir eine email schicken wollte, könntest Du vielleicht anrufen. Aber eigentlich halte ich das für übertrieben.
Tilmann

Benutzeravatar
hottehue
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 48
Registriert: 15. Januar 2010 09:41
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Sonstiges Skandinavien
Kontaktdaten:

Re: Schwedische Geschwindigkeit oder deutsche Ungeguld?

Beitragvon hottehue » 23. Januar 2010 11:31

:smt006
Also hier in Norwegen heisst heute, vieleicht morgen oder die nächsten Tage oder wann ich Zeit und Lust habe :smt064
Gruss Gitte

fimafeng
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 85
Registriert: 12. Januar 2010 11:28
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Schwedische Geschwindigkeit oder deutsche Ungeguld?

Beitragvon fimafeng » 24. Januar 2010 09:08

:danke:


... auch wenn beide Rückmeldungen bedeuten, dass ich noch warten muss.
Geduld ist ja zum Glück eine meiner zahlreichen Stärken :lol:

qwert

Re: Schwedische Geschwindigkeit oder deutsche Ungeguld?

Beitragvon qwert » 24. Januar 2010 11:02

fimafeng hat geschrieben:Geduld ist ja zum Glück eine meiner zahlreichen Stärken :lol:


Ansonsten wärst Du auch in Schweden fehl am Platz!

fimafeng
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 85
Registriert: 12. Januar 2010 11:28
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Schwedische Geschwindigkeit oder deutsche Ungeguld?

Beitragvon fimafeng » 24. Januar 2010 12:34

da bin ich aber beruhigt, dass Du deinen Charm beibehälst... :)

An meiner Geduld arbeite ich noch - aber die Vorfreude steigt. Es ist schließlich unser erster Urlaub in Schweden :wink:

fimafeng
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 85
Registriert: 12. Januar 2010 11:28
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Schwedische Geschwindigkeit oder deutsche Ungeguld?

Beitragvon fimafeng » 27. Januar 2010 09:03

PC-Probleme in Schweden in Verbindung mit Heute ist gar nicht Heute :lol:

Jetzt kann ich die Fähre buchen :smt024

Sumac
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 540
Registriert: 25. August 2009 06:42
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Schwedische Geschwindigkeit oder deutsche Ungeguld?

Beitragvon Sumac » 27. Januar 2010 09:09

fimafeng hat geschrieben:PC-Probleme in Schweden in Verbindung mit Heute ist gar nicht Heute :lol:

Jetzt kann ich die Fähre buchen :smt024

den ersten satz versteh ich nicht, aber egal.

wenn du nach schweden kommst, wünsche ich dir und allen die mit dir sind, einen guten aufenthalt.

fimafeng
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 85
Registriert: 12. Januar 2010 11:28
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Schwedische Geschwindigkeit oder deutsche Ungeguld?

Beitragvon fimafeng » 27. Januar 2010 09:13

Der erste Satz bezog sich auf die Verzögerung bzgl. der Bestätigung die mich ein wenig nervös gemacht hatte.

Ich freue mich riesig in diesem Jahr sogar zweimal nach Schweden kommen zu dürfen.

Vielen Dank für die netten Wünsche. :smt006


Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste