Schwedische Bücher

Här får du prata som hemma i Sverige. Du kan även läsa och diskutera svenska nyheter.
Hier wird schwedisch + deutsch gesprochen und über die schwedische Sprache diskutiert. Auch Anfängerfragen sowie kleine Übersetzungstipps sind willkommen!
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Schweizerin
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 10
Registriert: 20. März 2011 08:26
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweiz
Kontaktdaten:

Schwedische Bücher

Beitragvon Schweizerin » 27. März 2011 16:39

Hejsan

Um mein ganz neu erworbenes Schwedisch zu trainieren, möchte ich gerne einfache schwedische Bücher lesen. In einem andern Beitrag hier wurden dazu Kinderbücher empfohlen. Kann mir jemand einen Link geben, wo ich solche Bücher online bestellen kann? Kinderbücher oder Kurzgeschichten, oder......

Tack

Sabina

Benutzeravatar
Faxälva
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 428
Registriert: 10. Februar 2008 15:42

Re: Schwedische Bücher

Beitragvon Faxälva » 27. März 2011 17:59

Hälsningar från Faxälva

Tyck inte illa om att bli gammal, var glad att du fått chansen.

Benutzeravatar
Genna
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 32
Registriert: 12. April 2011 21:23
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Schwedische Bücher

Beitragvon Genna » 15. April 2011 19:25

www.adlibris.se
dann auf barnböcker klicken

Benutzeravatar
tjejen
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 967
Registriert: 8. April 2008 15:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Schwedische Bücher

Beitragvon tjejen » 16. April 2011 01:16

Ich fand Kinderbücher eher schwierig. Zum einen kommen häufiger merkwürdige (Kinder-)Wörter vor, zum anderen sind die Texte zu kurz um sich einlesen zu können.

Sicher, wer Wort für Wort übersetzen möchte für den ist das super, wer aber lieber liest um ein Gefühl für die Sprache zu entwickeln, sollte eher Romane lesen. Die ersten 20 Seiten sind schwierig, aber ist man erstmal drin, braucht man nicht jedes Wort zu verstehen.

Schwedische Litteratur kann man auch bei Ebay gut ersteigern.
Gnäll suger, handling duger.

Benutzeravatar
Genna
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 32
Registriert: 12. April 2011 21:23
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Schwedische Bücher

Beitragvon Genna » 16. April 2011 22:26

ich hab einfache unterhaltungsbuecher gelesen beides gleichzeitig, deutsch und schwedisch immer abschnittsweise :D
Genna

irni
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 374
Registriert: 14. August 2008 13:02
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Schwedische Bücher

Beitragvon irni » 17. April 2011 12:32

Kinderbücher fand ich auch schwer.
Ich versuchte es mit "Kioskliteratur", also einfachen Romanen oder Zeitschriften. Keine intellektuellen Höhenflüge, aber man erwirbt relativ schnell einen Alltagswortschatz auf dem man aufbauen kann.

Benutzeravatar
ekorre
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 251
Registriert: 11. Dezember 2010 21:51
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Schwedische Bücher

Beitragvon ekorre » 17. April 2011 14:14

Hej!

Das ist so eine Sache mit Kinderbüchern:
Astrid Lindgren ist nicht einfach zu lesen, wenn man die Bücher zum ersten Mal liest.
Ich konnte "Kalle" und "Ronja" auf Deutsch immer noch fast auswendig. Da war es ein Vergnügen auf Schwedisch!

Wirklich leicht finde ich schwed. Enid-Blyton-Übersetzungen. "Fünf Freunde" ("Fem" på svenska) etc. ist so schlechte, einfache, vokabelarme Literatur, dass man sehr schnell Erfolge feiert, auch wenn man das Buch vorher noch nie gelesen hat. Und man lernt "Camping-Vokabeln": tält, ficklampa.... auch nicht schlecht, fand ich damals!
Allerdings strebt man schnell nach "Höherem", also besserer Literatur. ;-)
Gekauft habe ich die Bücher in einem Antiquariat auf der Heimreise aus dem Urlaub.

Mit Kitsch-Romanen (Viveca Lärn: "Saltöborna") habe ich allerdings anfangs eine Bruchlandung erlitten: Das war viel zu schwer! Mittlerweile kann ich das auch lesen.... bloss habe ich keine Lust mehr. Da kann ich viel mehr Lesevergnügen mit diversen Krimis haben.
In Sachen Krimis kann ich Camilla Läckberg sehr empfehlen: Die sind nicht nur spannend, sondern liefern nebenbei immer noch eine ganze Menge Alltagsvokabular: das ganz alltägliche Familienchaos inkl. bajsblöjor etc. :-)

Wünsche allen viel Spass beim Schwedisch-lernen, Krimis geniessen, Astrid-Lindgren "in Echt" verstehen!

Många hälsningar,
Reg

naja_kaouthia
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 12. Mai 2009 13:13
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Schwedische Bücher

Beitragvon naja_kaouthia » 18. April 2011 10:28

Hallo,

ich habe mir ein sog. lättläst-Buch (einfaches Lesen) bestellt, und zwar "Ormblom" von Håkan Nesser. Allerdings habe ich diese Geschichte schon mal auf Deutsch gehört. Ich komme damit ganz gut zurecht, wobeich ich auch erst seit kurzem Schwedisch lerne.

Viele Grüße
Julia

Benutzeravatar
Azmodea
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 36
Registriert: 27. Januar 2008 19:48
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse

Re: Schwedische Bücher

Beitragvon Azmodea » 19. November 2011 01:32

Diesen Shop habe ich noch gefunden. Hab allerdings auch erst gestern bestellt und noch keine Ahnung, wie gut das da klappt. Habe mir ein Buch und das passende Hörbuch bestellt, hoffentlich klappt das zusammen so gut, wie ich mir das vorstelle.
Won't regret a thing at the end of my life

Matte
Stiller Beobachter
Beiträge: 2
Registriert: 24. November 2011 18:24
Schwedisch-Kenntnisse: Muttersprache
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Schwedische Bücher

Beitragvon Matte » 24. November 2011 18:35

På följande länk finner du lättläst litteratur på Svenska: http://www.lattlast.se/ll-forlaget (http://www.lattlast.se/start/deutsch)


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „På svenska“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast