schwedisch lernen in Essen

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

alex aligel@aol.com

schwedisch lernen in Essen

Beitragvon alex aligel@aol.com » 15. April 2000 15:04

guten tag,<p>ich bin absolute schwedisch-anfängerin. aber möchte das nicht mehr lange sein. wer hat tipps für mich, wo, wie , mit wem ich am besten in essen oder umgebung (düsseldorf, bochum, dortmund etc.) schwedisch lernen kann? danke für eure hilfe<p>alex

Thomas Thomas@schroeders-

Re: schwedisch lernen

Beitragvon Thomas Thomas@schroeders- » 14. Juni 2000 12:19

Machs an der Uni, das ist die Sache echt wert. Wenn Du Zeit hast und Lust etwas zu tun, lernst du da in einem halben Jahr, wofür Du z.B. an der VHS 5 Kurse brauchst. Außerdem gibt es da ja eine tolle CD-Rom. Ansonsten leg Dir Svenska utifrån zu (mit der Kassette, oder besorg Dir sonst wo eine Kopie). Das hilft in jedem Fall mal ;-)<br>Hälsa, Thomas

Regina Rainbow_1@talknet.

Re: schwedisch lernen

Beitragvon Regina Rainbow_1@talknet. » 8. Juli 2000 22:54

: guten tag,<p>: ich bin absolute schwedisch-anfängerin. aber möchte das nicht mehr lange sein. wer hat tipps für mich, wo, wie , mit wem ich am besten in essen oder umgebung (düsseldorf, bochum, dortmund etc.) schwedisch lernen kann? danke für eure hilfe<p>: alex<p>Hallo Alex! Habe vor Schwedisch beld zu lernen doch ich weiß nicht so ganz wie. Womit lernst Du? Habe mir jetzt ein Computer-Programm bestellt kenn also noch nicht sagen wie es ist. Wohne übrigens in Gelsenkirchen. Ist also in Deiner Nähe. Wenn Du Lust hast zum treffen, melde dich einfach mal.<br> Regina

Antje Southcross03@aol.co

Re: schwedisch lernen

Beitragvon Antje Southcross03@aol.co » 17. März 2001 22:49

Hallo!<br>Auch ich bin absoluter Schweden Fan und deshalb lerne ich in der Schule in einer Ag seit einem Jahr Schwedisch.<br>Gott sei dank haben wir eine Lehrerin dafür aber leider wird sie meine schule bald verlassen deshalb suche ich möglichkeiten um die Sprache weiter zu lernen. Habt ihr tipps für mich???<p>Antje<p>

Jonny juzam4@hotmail.com

Re: schwedisch lernen

Beitragvon Jonny juzam4@hotmail.com » 21. Juli 2001 23:05

Hi...ich mag dich. Nicht als Scherz oder so, nein, ich spreche hier von Liebe auf´s erste Wort. Ich bin 27, studiere Sport und Schwedisch an der VHS Düsseldorf. Eigentlich hast Du recht. Ich meine, was erlaube ich mir mit dir so zu reden? - Tut mir leid. Ich bin nun was ich bin. Wenn Du, meine zuckersüsse Schwedin-Anwerterin, Lust hast ein bisschen Schwedisch zu üben - kontaktiere mich!<p>Johannes Kiefer

Richy home@richy.com

Re: schwedisch lernen

Beitragvon Richy home@richy.com » 21. Juli 2001 23:14

Hi!<p>Wir können gerne abends mal schwedisch lernen (ab 2.00 Uhr). Das wird bestimmt Spaßig. Komm lieber zu mir statt zu Jonny.<p>Richy<br>

Peter Lasinger Peter.Lasi

Re: schwedisch lernen

Beitragvon Peter Lasinger Peter.Lasi » 21. Juli 2001 23:18

Grüß Gott,<br>ich bin der Peter, der Peter Lasinger. Ich kann noch nicht richtig deutsch, aber möchte trotzdem auch Schwedisch lernen. Eigentlich kann ich keine Sprache richtig und ich mag dich und möchte mich mal mit dir treffen und was Versautes machen.<br>Bis dann, dein,<br>Porno-Peter

Hans-Richard Renthaus han

Re: schwedisch lernen

Beitragvon Hans-Richard Renthaus han » 21. Juli 2001 23:19

Sehr geehrte Damen und Herren!<p>Ich möchte mich um dich als fürsorglicher (etwas älterer) Herr um dich sorgen. Ich werde mir Schwedisch beibringen und dir meine Kenntnisse weitervermitteln. Ich möchte nämlich nicht, dass du mit den anderen Jugendlichen Kontakt aufnimmst, denn die wollen nur an dich ran! Ich werde mich erbarmen dich zu beschützen und wie ein Schutzengel auf dich wirken!<p>Melde dich bei mir<p>Mit sehr großen Grüßen<p>

Matthias Helfer matt99@ho

Mein Leben und Schwedisch.

Beitragvon Matthias Helfer matt99@ho » 21. Juli 2001 23:28

Manchmal sitze ich da, ganz alleine, und will was produktives, was gemeinschaftliches tun. Doch es ist um mich geschehen. Schon seit meiner frühesten Kindheit, also, vor vielleicht 12 Jahren, mochte mich irgendwie keiner. Ich wollte raus aus diesem Loch dass sich Berlin Ost schimpfte. Was tat ich? Mich verschlug es in ein zweites Loch. Xanten. Wenn du schon mal da warst, weisst Du was ich meine. Was blieb mir da noch ausser mein kleiner Weggefährte der mir ab und dann noch schwerlich Spass spenden kann - er spuckt ja so - und Schwedisch? - Ich gestehe es Dir. Schweidsch. Nun bin ich Dr. hc. für Schwedistik und immer noch Jungfrau. Lohnt sich dieser Deal? - Steigst Du ein in diesen führerlosen Zug der sich MICH nennt? - Willst Du mit mir über die 37 Arten "Du kleines Dreckschweinchen" auf Schwedisch zu sagen disku- und philossophieren? - Wenn ja, und wenn ich Dir mit mir und meinem kleinen schlappen Freund Leid tuhe....ja nur dann ruf mich an.

Laura Abeln lauraabeln@gm

Re: schwedisch lernen

Beitragvon Laura Abeln lauraabeln@gm » 14. September 2001 16:12

: Wie läuft das bei der Uni ab,und an welcher Uni wird es angeboten. <br>Bin ich dann mit meinen Vorkenntnissen schon zu weit.<br>Ha det so bra !!!<br>Hej da <br>Kram Laura<br>


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast