schwedisch lernen

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

PaulaP

schwedisch lernen

Beitragvon PaulaP » 12. Juli 2007 21:56

hi, :smt006
ich bin fleißig am schwedisch lernen, :lol:
da ich, wie schon mehrfach erwähnt, bald nach Schweden auswandern möchte...
ich lernen mit selbst gebastelten Karteikarten... ich hoffe ihr versteht... :gutefrage:
nun hab ich nach meinem lernprinzip, mit dem ich voll zufrieden bin (Okay im Memory-verfahren hab ich besser und schneller gelernt, nur das basteln war sehr zeitaufwändig :( )...ein Programm im Internet gefunden
PHASE 6...
kennt das einer von euch, :?:
kann es mir einer empfehlen,
oder ist es eher nicht für schwedisch geeignet...,
wenn es einer kennt, und evtl auch benutzt,
muss ich das schwedische selbst eingeben, oder kann ich es irgendwo runterladen...
lohnt sich der kauf?
oder könnt ihr mir ein ähnliches empfehlen, mit evtl aussprachübung?
ich besitze schon Kauderwelsch,
ist mir aber zu wenig zum üben und für mein gesamtes weiteres leben....
HILFE, BITTE :smt006

Fischkopf
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 436
Registriert: 21. Dezember 2006 17:10

Re: schwedisch lernen

Beitragvon Fischkopf » 13. Juli 2007 07:06

Hallöchen!

Wir lernen mit "Tala svenska". Lehrbuch und CD.
Mein kleiner Sohn hat jetzt auch angefangen sich ab und an die
CD anzu hören und er behält unheimlich viel.
Auch haben wir uns ein Memoryspiel mit schwedischen Begriffen gebastelt,
das ist zwar Zeitaufwändig aber es hilt beim lernen.

Bis dann
Fischkopf

Benutzeravatar
Skogstroll
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1383
Registriert: 30. August 2006 11:42

Re: schwedisch lernen

Beitragvon Skogstroll » 13. Juli 2007 07:46

Als ich vor Jahren meinen VHS-Kurs gemacht habe, war lt. einer schwedischen Untersuchung "Tala svenska" eines der besten Lehrbücher. Kritisiert wurden nur die CDs - wegen des ausgeprägt südschwedischen Dialekts der Sprecher.

Skogstroll
<hr>
Admin-Ergänzung:

glada

Re: schwedisch lernen

Beitragvon glada » 13. Juli 2007 08:17

Wir haben damals an der VHS oftmals mit "svenska utifrån" vom Svenska Institutet hier gearbeitet. Vor allem die Grammatik wird darin sehr gut erklärt.

Oliver

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3313
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: schwedisch lernen

Beitragvon Imrhien » 13. Juli 2007 08:44

Wie immer, ich empfehle Assimil.
Tala svenska hat mir auch gut gefallen aber es ist alleine schwieriger finde ich. Es ist eher ein Buch das man im Kurs oder mit Lehrer gemeinsam durcharbeitet. Jedenfalls für mich. Mit Assimil kann ich alleine arbeiten. Und die Sprach-CDs sind echt gut gemacht. Verschiedene Geschlechter, Alter und Geschwindigkeiten. Ob verschiedene Dialekte drauf sind weiss ich aber nicht, vielleicht gegen Ende?


Kann mir bitte jemand sagen wie Ihr das mit dem Memory meint?
Habt Ihr Bilder auf der einen Karte und die Begriffe auf der anderen?
Das wäre nämlich was. Oder immer das Bild mit dem Text unten drunter? Das wäre für meinen Sohn und uns gut, da er noch nicht lesen kann...
Die Variante so zu lernen kenne ich noch nicht, klingt gut.

Grüße

Wiebke
<hr>
Admin-Ergänzung:

Benutzeravatar
Findus
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 409
Registriert: 25. Januar 2007 19:42
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: schwedisch lernen

Beitragvon Findus » 13. Juli 2007 09:48

Um die Reihe hier annähernd komplett zu machen: Ich lerne mit Schwedisch aktiv und komme damit gut klar! Zu Phase 6 kann ich dir nichts sagen.

Benutzeravatar
Eeemil
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 64
Registriert: 9. Mai 2007 16:26

Re: schwedisch lernen

Beitragvon Eeemil » 13. Juli 2007 10:23

Für Fortgeschrittene die sich schon mal auf den Dialekt ihrer Lieblingsregion einstellen wollen.

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3313
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: schwedisch lernen

Beitragvon Imrhien » 13. Juli 2007 10:33

supi, einen Panikanfall mehr :)

Mag vielleicht für das geübte Ohr einfach klingen wie die Västmanländer reden aber ich hab da ohne mitzulesen echt ganzs chön Probleme. Naja, es wird sicher mit der Zeit besser werden, wenn sich die Ohre mal an das Kaudawelsch gewöhnt haben und man auch mehr Vokabeln kann. Bisher haben sich ja immer alle bemüht und schön langsam und ordentlich mit uns geredet wenn sie gemerkt haben, dass wir noch lernen. Bin gespannt wie schnell das anders wird wenn wir da mal leben.

wiebke

Fischkopf
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 436
Registriert: 21. Dezember 2006 17:10

Re: schwedisch lernen

Beitragvon Fischkopf » 13. Juli 2007 12:51

Hallöchen Imrhie!

Ich mache mir mein Memory mit selbst gezeichneten Bildern und schreibe unter jeden Begriff die schwedische Vokabel. Das nehmen meine Kinder gut an.

Hej Skogstroll!
Die Tala svensk CD ist wirklich sehr südschwedisch, hatte vor einpaar Tagen ein Telefonat mit Västra Norrland. Die Person hat mich gut verstanden, aber ich die andere Seite sehr schlecht.

Bis dann
Fischkopf

Benutzeravatar
Skogstroll
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1383
Registriert: 30. August 2006 11:42

Re: schwedisch lernen

Beitragvon Skogstroll » 13. Juli 2007 20:19

Eeemil hat geschrieben:Für Fortgeschrittene die sich schon mal auf den Dialekt ihrer Lieblingsregion einstellen wollen.

Die Seite ist klasse! Fast noch besser als die Serie zu den schwedischen Dialekten, die letztes Jahr im Fersehen lief. Guter Tipp!

Skogstroll


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste