Schwedisch-Kurs für Einwanderer - wer weiss Details ?

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Emil-i-Lönneberga
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 24
Registriert: 6. Januar 2009 21:31
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse

Schwedisch-Kurs für Einwanderer - wer weiss Details ?

Beitragvon Emil-i-Lönneberga » 7. Januar 2009 08:29

Hej,

hab die Fragen schon in meinem allerersten Thread hier angeschnitten, dacht mir aber, so ists eher im Sinne des Forums - und ich hab meinen zweiten Beitrag... :?

Bitte Euch um Hilfe und freue mich auf aktuelle und konkrete Tipps...! :wink:

Hab gehört, es gibt einen Schwedisch-Sprachkurs ganz speziell für Einwanderer (aus DE).
Da ichs gerne richtig lernen möchte und kurzfristig eine Wohnung (fast kostenlos) über Freunde in Stockholm bekommen könnte, würd ich gern mehr drüber wissen und hab jede Menge Fragen dazu (spreche fließend Englisch, Französisch und kann mich in Svenska zumindest schon einigermaßen verständigen...):

- Wisst Ihr, wie dieser Kurs genau heißt ?
- Wo wird er (vor Ort) angeboten ?
- Gibts das mit unterschiedlichen Levels oder in unterschiedlicher Intensität/Dauer ?
- und was kostets (ungefähr) ?

VG u. vielen Dank Euch im Voraus,
Tonja

BettinaZ
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 129
Registriert: 3. Dezember 2008 09:10
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Schwedisch-Kurs für Einwanderer - wer weiss Details ?

Beitragvon BettinaZ » 7. Januar 2009 10:36

Hallo Tonja,
von einem Kurs speziell fuer deutsche Einwandrer habe ich noch nie etwas gehört, aber spezielle Kurse fuer Einwanderer, die Schwedisch als Fremdsprache lernen möchten, gibt es.
Da wäre zum einen die kostenlose Schiene ueber Komvux: jeder, der in Schweden eine Personennummer hat, ist berechtigt daran teilzunehmen. Ehrlich gesagt glaube ich nicht, dass das fuer dich das richtige wäre. Wenn du Grundkenntnisse hast, könntest du auf das "SFI" (Svenska för invandrare) zwar versichten und gleich ins SAS (Svenska som andra språk) gehen, aber zumindest in meiner Gemeinde wird das nur 1x wöchentlich angeboten und das Niveau ist grausamst niedrig. Es sind Einwanderer aus aller Herren Länder zusammengemischt und da du mehrere Spachen beherrschst wirst du keinen Spass daran haben, wenn lang und breit erklärt wird, was eigentlich ein Prädikat ist :-) Muss nicht allgemeingueltig sein, das sind aber meine Erfahrungen und ich habe hier im Forum auch schon von anderen gelesen, dass das SAS nicht gerade die top-aktuellen Lehrmaterialien benutzt.

Ich war am ueberlegen, ob ich zur Folkuniveritetet wechsle (klappt aber leider nicht, da ich vollzeit arbeite...) und finde, das klingt wesentlich besser und auch eher deinen Zielen entsprechend. Hier werden auch Vollzeitkurse in unterschiedlichen Leveln angeboten:
http://www.folkuniversitetet.se/templat ... px?id=3887

Vielleicht hat ja jemand der Forumsteilnehmer Erfahrungen aus 1. Hand hierzu, ich kenne es nur aus Empfehlungen von Freunden.

Gruss Bettina

tilmann

Re: Schwedisch-Kurs für Einwanderer - wer weiss Details ?

Beitragvon tilmann » 7. Januar 2009 10:44

Hej!
Ich habe bisher nichts von Kursen gehört, die nur für Einwanderer aus D sind. Die Schwedisch für Einwanderer-Kurse heissen svenska för invandrare (sfi) und svenska som andraspråk (sas). Soweit ich weiss, kannst Du die Kurse besuchen, wenn Du eine Personennummer hast. Schulen gibt es vermutlich in allen Stockholmer Stadtteilen, ob man gezwungen ist, eine bestimmte Schule zu besuchen, weil man in einem bestimmten Stadtteil wohnt, weiss ich nicht und über sfi kann ich auch nichts sagen.
Bei mir war es so, dass ich zwei kostenpflichtige Kurse an der folkuniversitetet gemacht habe und danach einen Einstufungstest für sfi/sas: http://www.stockholm.se/ForskolaSkola/V ... /Nivatest/
Mein erster Kurs war "Svenska som andraspråk grundläggande", danach kam ein einmonatiger Sommerintensivkurs sas a und dann habe ich einen abendkurs in Schwedisch als Zweitsprache (b) gemacht. Der ging im Dezember zu Ende. Es gibt also viele unterschiedliche Kursformen; Du kannst hier https://vux.yourvoice.se/open24/edu/Search.aspx ein bisschen stöbern.
Da ich auf Södermalm wohne, habe ich einfach die nächstgelegene Schule genommen, das war das Åsö Vuxengymnasium und ich habe meine Wahl nie bereut, im Gegenteil, die Schule war großartig.

Grüße,
Tilmann

Emil-i-Lönneberga
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 24
Registriert: 6. Januar 2009 21:31
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse

Re: Schwedisch-Kurs für Einwanderer - wer weiss Details ?

Beitragvon Emil-i-Lönneberga » 7. Januar 2009 10:55

Hej Ihr,

vielen Dank schon mal für Eure guten Tipps und Antworten - es hilft sehr auch einfach mal zu hören, wie's andre so gemacht haben !

Was das DE betrifft, damit wollt ich nur sagen, dass ich aus Deutschland komme, habe aber auch nur von den allgemeinen Kursen für Einwanderer gehört. :wink:

Weiss denn jemand, ob man solche Kurse (z.B. den vom sfi) quasi jederzeit beginnen kann oder sind da sehr große Abstände zwischen den einzelnen Startterminen ??

Kann ich denn nur mit fester Wohnung (aber noch ohne festen Job) in Schweden schon eine Personnummer bekommen ?
Mietvertrag oder "Personenbeweis" könnt ich bei Bedarf über meine Freunde in Schweden als Nachweis bekommen... :roll:

VG u. vielen Dank Euch im Voraus,
Tonja

BettinaZ
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 129
Registriert: 3. Dezember 2008 09:10
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Schwedisch-Kurs für Einwanderer - wer weiss Details ?

Beitragvon BettinaZ » 7. Januar 2009 12:52

Hi Tonja,
Stockholm ist zwar nicht meine Ecke, aber ich hab eben mal gesurft - hier ist der Link zu Komvux in Stockholm.

http://www.stockholm.se/ForskolaSkola/S ... drare-sfi/

Bezueglich der PN ohne Job kann ich leider nicht helfen, ich war in der gluecklichen Lage, innerhalb meiner eurpaweit tätigen Firma das Land zu wechseln und hatte es daher einfach.

Gruss Bettina

Benutzeravatar
frasimi74
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 649
Registriert: 16. November 2007 15:14
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Schwedisch-Kurs für Einwanderer - wer weiss Details ?

Beitragvon frasimi74 » 7. Januar 2009 13:03

Emil-i-Lönneberga hat geschrieben:Kann ich denn nur mit fester Wohnung (aber noch ohne festen Job) in Schweden schon eine Personnummer bekommen ?
Mietvertrag oder "Personenbeweis" könnt ich bei Bedarf über meine Freunde in Schweden als Nachweis bekommen... :roll:


Hej Tonja,

im Forum wurde schon sehr viel über die Personnummer und die
Voraussetzungen geschrieben. Hier mal ein Thread, in dem einiges
zum Thema steht. Über die Suchfunktion wirst du noch viele viele
Seiten finden.

beitrag69703.html?hilit=Personnummer#p69703


LG Frank
Love it, change it, or leave it!

Emil-i-Lönneberga
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 24
Registriert: 6. Januar 2009 21:31
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse

Re: Schwedisch-Kurs für Einwanderer - wer weiss Details ?

Beitragvon Emil-i-Lönneberga » 7. Januar 2009 14:11

Hej Frank,

danke für Deinen Link - das war glaub ich genau der richtige ! :-)
Das Lesen hat mich in folgender Vermutung bestätigt - bitte korrigiert mich, wenn ich falsch liege...:

Ich hätte dann einen festen Wohnsitz in Schweden inkl. Mietvertrag, Nachweis etc. und habe vor / gebe an, länger als ein Jahr in Schweden leben zu wollen (was ja auch stimmt).
Ein fester Job wäre allein für die PN nicht zwingend erforderlich, sondern nur für die Aufenthaltsgenehmigung, die aber erst nach 3 Monaten zu beantragen wäre... ;-)

Bitte seid so nett und korrigiert mich, wenn ich da was falsch interpretiert habe - da es in den anderen Threads dazu ja schon auch mal widersprüchliche Aussagen gibt... :|

LG,
Tonja

Emil-i-Lönneberga
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 24
Registriert: 6. Januar 2009 21:31
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse

Re: Schwedisch-Kurs für Einwanderer - wer weiss Details ?

Beitragvon Emil-i-Lönneberga » 7. Januar 2009 14:34

Hej Tilman (oder andere), ;-)

wisst Ihr denn, obs so einen Einstufungstest oder eine Möglichkeit zur Einschätzung der Sprachkenntnisse auch irgenwo online gibt ???

Vielleicht ein Test mit Fragen oder Lückentext oder Auswahltest oder irgendsowas ??? :(

LG, Tonja

tilmann

Re: Schwedisch-Kurs für Einwanderer - wer weiss Details ?

Beitragvon tilmann » 7. Januar 2009 14:52

Hej Tonja!
Von folkuniversitetet gibt es bspw. diesen Test: http://folkuniversitetet.se/templates/P ... x?id=15946
Ich weiss aber nicht, wie das Ergebnis auf komvux (sfi/sas) übertragen werden kann.

Grüße,
Tilmann

Emil-i-Lönneberga
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 24
Registriert: 6. Januar 2009 21:31
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse

Re: Schwedisch-Kurs für Einwanderer - wer weiss Details ?

Beitragvon Emil-i-Lönneberga » 7. Januar 2009 16:48

Hej Tilmann,

genau sowas hab ich gesucht...!!! :-)

Allerdings sind die Tests als pdf eingestellt und mir ist nicht ganz klar, wie und woher man die Auswertung dazu bekommt (Kosten ?). :(

Weisst Du das zufällig auch ?

LG, Tonja


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste