Schwedisch

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Horst Jauernig horst.jaue

Schwedisch

Beitragvon Horst Jauernig horst.jaue » 10. Februar 2001 23:21

Hallo alle zusammen!<br>Ich versuche, Sätze in Schwedisch zu schreiben (auch der Übung wegen). Einige Hilfen, wie Wörterbücher und CD's habe ich mir dafür schon zugelegt, jedoch bleibe ich immer wieder an so einfachen Wörtern wie z.B. 'seid (Ihr)' oder 'habt (Ihr)' hängen. Ich finde meistens auch die Grundform dazu im Wörterbuch nicht. Kann mir mal jemand dabei weiterhelfen?<br>Grüssse Horst.

Benutzeravatar
Dietmar
Admin
Beiträge: 2448
Registriert: 9. Juli 1998 17:00
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Schwedisch

Beitragvon Dietmar » 12. Februar 2001 16:43

: (auch der Übung wegen). Einige Hilfen, wie Wörterbücher und CD's habe ich mir dafür schon zugelegt, jedoch bleibe ich immer wieder an so einfachen Wörtern wie z.B. 'seid (Ihr)' oder 'habt (Ihr)' hängen. Ich finde meistens auch die Grundform dazu im Wörterbuch nicht. <p>Hej Horst,<p>mir ist nicht ganz klar, ob ich Dein Problem verstanden habe. Wenn Du die Übersetzung für 'seid Ihr' suchst, nimmst Du die deutsche Grundform (sein) und schlägst sie im Wörterbuch nach (=vara). Üblicherweise steht dann auch eine konjugierte Form Indikativ Präsens bei (bin, bist, ist, sind, seid = är), die ja im Schwedischen für alle Personen gleich ist. Falls nicht, mußt Du in einer Tabelle nachschlagen, die ebenfalls im Wörterbuch abgedruckt sein sollte.<p>Hast Du dagegen das Problem, zu einer schwedischen Verbform (är) die Grundform zu suchen, hilft Dir möglicherweise das Wörterbuch der "Schwedisch"-CD. Dort gibt es eine Funktion "Stammform suchen", und die liefert bei Eingabe von "är" das Ergebnis: "'är' kann aus der Stammform 'att vara' erzeugt werden."<br>Mit diesem Infinitiv kannst Du dann in jedem Wörterbuch eine Übersetzung nachschlagen.<p>Gruß,<br>Dietmar<br>

Horst horst.jauernig@t-on

Re: Schwedisch

Beitragvon Horst horst.jauernig@t-on » 22. März 2001 22:45

: : (auch der Übung wegen). Einige Hilfen, wie Wörterbücher und CD's habe ich mir dafür schon zugelegt, jedoch bleibe ich immer wieder an so einfachen Wörtern wie z.B. 'seid (Ihr)' oder 'habt (Ihr)' hängen. Ich finde meistens auch die Grundform dazu im Wörterbuch nicht. <p>: Hej Horst,<p>: mir ist nicht ganz klar, ob ich Dein Problem verstanden habe. Wenn Du die Übersetzung für 'seid Ihr' suchst, nimmst Du die deutsche Grundform (sein) und schlägst sie im Wörterbuch nach (=vara). Üblicherweise steht dann auch eine konjugierte Form Indikativ Präsens bei (bin, bist, ist, sind, seid = är), die ja im Schwedischen für alle Personen gleich ist. Falls nicht, mußt Du in einer Tabelle nachschlagen, die ebenfalls im Wörterbuch abgedruckt sein sollte.<p>: Hast Du dagegen das Problem, zu einer schwedischen Verbform (är) die Grundform zu suchen, hilft Dir möglicherweise das Wörterbuch der "Schwedisch"-CD. Dort gibt es eine Funktion "Stammform suchen", und die liefert bei Eingabe von "är" das Ergebnis: "'är' kann aus der Stammform 'att vara' erzeugt werden."<br>: Mit diesem Infinitiv kannst Du dann in jedem Wörterbuch eine Übersetzung nachschlagen.<p>: Gruß,<br>: Dietmar<p>Hallo Dietmar, vielen Dank für Deine schnelle Antwort! Ich war leider krank (fern des WWW) und kann deswegen erst heute antworten. Diese Tips helfen mir schon weiter.<br>Gruss Horst.


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste