Schwedendemokraten nicht erwünscht

Hier diskutieren wir Nachrichten, News, Nyheter aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von TT, DagensNyheter, Expressen u.a.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute/ak ... achrichten
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
svenska-nyheter
-bot-
Beiträge: 16218
Registriert: 9. Juli 1998 17:00

Schwedendemokraten nicht erwünscht

Beitragvon svenska-nyheter » 27. Oktober 2010 12:26

Die Schwedendemokraten sind bei den Feierlichkeiten zur Verleihung der Nobelpreise nicht erwünscht. Die Nobelstiftung hat die Vorsitzenden der anderen sieben im Reichstag vertretenen Parteien zur Preisverleihung und dem darauf folgenden Festbankett am 10. Dezember gebeten. Die Schwedendemokraten erhielten keine Einladung.


>>ganzer Artikel bei Radio Schweden

(Diese Schweden-Nachricht stammt von SR International. Nachdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden.)

Benutzeravatar
Hälsing
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 30
Registriert: 28. August 2010 15:59
Schwedisch-Kenntnisse: Muttersprache
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Schwedendemokraten nicht erwünscht

Beitragvon Hälsing » 21. November 2010 20:20

kann ich nur gutheißen! 8)

priscilla
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 81
Registriert: 19. November 2008 13:52
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Schwedendemokraten nicht erwünscht

Beitragvon priscilla » 2. Dezember 2010 14:24

Ich auch!

Wobei ich den sonstigen Umgang mit den Sozialdemokraten schon merkwürdig finde. Da gibt es Reportagen im Fernsehen über die Sozialdemokraten oder aber über Jimmy in der Zeitung. Das ist für mich schon ein großer Unterschied zu dem Umgang mit rechten Parteien in Deutschland.

Oder ist es vielleicht nur wegen Deutschlands Geschichte so? Aber in diesem Falle haben damals ja auch die anderen Länder darunter gelitten. Merkwürdig, merkwürdig...

Hälsningar

Pink_Panther
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 342
Registriert: 1. September 2010 01:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Schwedendemokraten nicht erwünscht

Beitragvon Pink_Panther » 2. Dezember 2010 14:35

priscilla hat geschrieben:Ich auch!

Wobei ich den sonstigen Umgang mit den Sozialdemokraten schon merkwürdig finde. Da gibt es Reportagen im Fernsehen über die Sozialdemokraten oder aber über Jimmy in der Zeitung. Das ist für mich schon ein großer Unterschied zu dem Umgang mit rechten Parteien in Deutschland.

Oder ist es vielleicht nur wegen Deutschlands Geschichte so? Aber in diesem Falle haben damals ja auch die anderen Länder darunter gelitten. Merkwürdig, merkwürdig...

Hälsningar


Sozialdemokraten?Jimmie? Meinst du die Schwedendemokraten?
Ich bin etwas verwirrt .... ;-)

/Paul

priscilla
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 81
Registriert: 19. November 2008 13:52
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Schwedendemokraten nicht erwünscht

Beitragvon priscilla » 3. Dezember 2010 10:29

Oops :oops: , klar die meinte ich. Kleiner Schreibfehler von mir, sorry.

Hälsningar

Benutzeravatar
meckpommbi
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1168
Registriert: 12. September 2008 11:26
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Schwedendemokraten nicht erwünscht

Beitragvon meckpommbi » 3. Dezember 2010 19:45

nein find ich nicht gut
es ist eine gewählte partei da muss auch so damit umgegangen werden egal wie man dazu steht (ich mag sie auch nicht) aber sonst kannste die demokratie gleich knicken
gruss birgit

blueII
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 763
Registriert: 4. Mai 2008 21:43
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Schwedendemokraten nicht erwünscht

Beitragvon blueII » 3. Dezember 2010 22:57

meckpommbi hat geschrieben:nein find ich nicht gut
es ist eine gewählte partei da muss auch so damit umgegangen werden egal wie man dazu steht (ich mag sie auch nicht) aber sonst kannste die demokratie gleich knicken
gruss birgit



?????

Die Stiftung ist politisch unabhängig , so mit politisch frei in Ihren Entscheidungen - nicht zu unrecht -
somit auch bei ihren Entscheidungen, wer bei Ihren Veranstaltungen zu gegen ist oder nicht.

Das hat nichts mit angewendete Demokratie zutun, sondern mit Hausrecht.

Pink_Panther
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 342
Registriert: 1. September 2010 01:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Schwedendemokraten nicht erwünscht

Beitragvon Pink_Panther » 3. Dezember 2010 23:30

Problematischer sehe da Folgendes:

Die Zeitung "Dagens Samhälle" hat in ihrer gedruckten Version die Schlagzeile - sinngemäß -
"Es ist OK die Schwedendemokraten Nazis zu nennen".
Hintergrund war das eine Klage der SD gegen einige Mitglieder anderer Parteien vor dem Obersten Gerichtshof ohne Verfahren abgewiesen wurde, bei welcher die SD dagegen klagten, als Nazis beschimpft worden zu sein. Das sei, so die Richterin, in der Hitze der Wahlnacht entschuldbar gewesen.

Gleiches Recht für alle, oder? Wenn man jemanden als Nazi bezeichnet, ohne dass dieser den Tatbestand eines solchen erfüllt dann stellt dies meines Erachtens eine ernsthafte Verleumdung dar, die geahndet werden müßte. Wenn sich solche Sachen nur nicht einmal rächen ....

/Paul


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste