Schweden und Ikea!

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

McGarry14101976
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 89
Registriert: 13. Juli 2008 19:52
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Österreich

Schweden und Ikea!

Beitragvon McGarry14101976 » 8. Dezember 2008 19:39

Wie denken die Schweden über den Ikea?

Bei uns in Österreich ist er vom Umsatz her die Nummer 3.

Persönlich bin ich nicht der große Fan von Ikea, da er erstens eine globale Marketingstrategie fährt, sprich alles auf der Welt soll nach dem gleichen Muster vonstatten gehen. Ich halte das für bedenklich und muß mein Haus in Österreich nicht nach schwedischem Muster einrichten. Und wem interessiert dann noch das Geschäft, wo du alle schwedischen Artikeln kaufen kannst, bsw das schwedische Essen? In Österreich? In Ungarn? in Deutschland?

Zweitens verarscht der Kampgard doch alle, wohnt er doch in der Schweiz und entzieht sich der Steuer.

Drittens, den Spießrutenlauf durch das Geschäft, den kann ich gar nicht leiden, da gefällt mir es besser ich komme wo rein, wo ich mehr Übersicht habe.

Auswahl ist sehr groß, Billigangebote hat er auch, aber ich habe noch nie meine Möbeln dort gekauft und werde es eher auch nicht tun (kommt auch davon, dass meine Nachbarn bei einem Möbelgeschäft arbeiten)

Benutzeravatar
DomDom
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 231
Registriert: 7. Dezember 2008 19:03
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Sonstiges Welt

Re: Schweden und Ikea!

Beitragvon DomDom » 8. Dezember 2008 19:47

:?: Also kaufst du nich bei den Gelb-Blauen weil dein granne da Arbeitet

oder weil dir die Produkte nicht gefallen :?:

:supz:
Lycka till

Benutzeravatar
Izzy
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 85
Registriert: 12. Juli 2008 16:35
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Österreich

Re: Schweden und Ikea!

Beitragvon Izzy » 8. Dezember 2008 20:10

Jedem das seine!
Ich bin sehr oft bei Ikea und habe auch alle Holz Möbel bei Ikea gekauft und mir gefällt einfach
auch der Schweden Style.
Ich kaufe auch meine schwedischen Lebensmittel bei Ikea weil man sie ansonsten nicht so einfach bekommt.
Und ich finde nicht das Ingvar Kampradt die Leute vearscht,denn es machen doch andere Groß Unternehmer und Promis nicht anders.

LG Izzy

Benutzeravatar
DomDom
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 231
Registriert: 7. Dezember 2008 19:03
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Sonstiges Welt

Re: Schweden und Ikea!

Beitragvon DomDom » 8. Dezember 2008 20:24

:smt064
Lycka till

Benutzeravatar
tjejen
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 967
Registriert: 8. April 2008 15:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Schweden und Ikea!

Beitragvon tjejen » 8. Dezember 2008 20:29

Mensch McGerry, warum bist du denn in all deinen Beiträgen so negativ?

Unabhängig davon so mag ich Ikea und gönne jedem Land seine eigene schwedische Botschaft.

Das die Marketingstrategie global ist, kann aus Marketinggesichtspunkten übrigens auch positiv gesehen werden. Und so ganz einheitlich ist die Produktpalette weltweit dann auch nicht ...

Wer jetzt wen "verarscht" (starke Wörter mit denen du da um dich wirfst) sei mal aussen vorgelassen. Und dass Herr Kamprad (so heisst er übrigens) selbst in der Schweiz wohnt, hast du auch schon unzählige Male erwähnt und das wissen hier sicherlich alle. Ob Herr Kamprad seinen Verdienst nun der Steuer entzieht oder nicht ist mir recht egal, Fakt ist aber dass jeder physische Laden in dem Land Steuern zahlt in dem er seine Einnahmen macht.

Ach, nun wollte ich ja noch deine eigentliche Frage beantworten: Nicht nur ich mag Ikea, sondern die Schweden tun das auch. Wahrscheinlich auch deshalb, weil das Angebot an günstigen Möbeln in Schweden durchaus kleiner ist als weiter südlich auf dem Kontinent.
Gnäll suger, handling duger.

McGarry14101976
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 89
Registriert: 13. Juli 2008 19:52
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Österreich

Re: Schweden und Ikea!

Beitragvon McGarry14101976 » 8. Dezember 2008 21:01

Fakt ist aber dass jeder physische Laden in dem Land Steuern zahlt in dem er seine Einnahmen macht.


Das würde auch heißen, auch wenn Schweden in Österreich seine Filialen offen hat, wird in Schweden dafür Steuer eingehoben? Wohl weniger...

Wer jetzt wen "verarscht" (starke Wörter mit denen du da um dich wirfst)


Typisch schwedisch dass man da gleich wieder von Verbalinjurien spricht.... Als wäre das Wort sooo schlimm mein Freund.
Das die Marketingstrategie global ist, kann aus Marketinggesichtspunkten übrigens auch positiv gesehen werden.


Solange es für das Unternehmen positiv ist, werden sie es klar nicht ändern, gemäß dem Motto, never change a winning team!


Ich kaufe auch meine schwedischen Lebensmittel bei Ikea weil man sie ansonsten nicht so einfach bekommt.


Das ist logisch, das ist einzig der Ikea, wo man dies bekommt, und wenn einer dies gerne hat, ist er dort natürlich aufgehoben. Doch rein aus transporttechnischen Gründen, es wäre noch schrecklicher, würden wir anfangen jede Buttersorte von Österreich nach Schweden und umgekehrt zu liefern :)

mir gefällt einfach
auch der Schweden Style.


Du ja einfacher Style zu gutem Preis, viele welche die erste Wohnung einrichten tun dies beim Ikea und weniger bei Lutz usw. Wie ich sagte, meine Nachbarin arbeitet beim Lutz wo ich natürlich Prozente bekomme, von daher hole ich dort auch die Möbel und die Qualität ist auch gut, da diese aus Italien kommt in dem Fall. Aber auch IKEA hat durchaus seine Qualitätsmöbel, ist irgendwie breiter gefächert.

Was mich wirklich stört ist dieser Labyrinthlauf, weil ich habe mich echt verirrt dort, worauf ich zornig wurde und einfach den selben Weg zurückging und beim Eingang einfach raus ging.

blueII
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 763
Registriert: 4. Mai 2008 21:43
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Schweden und Ikea!

Beitragvon blueII » 8. Dezember 2008 21:02

Die Schweden lieben IKEA und sagen wir besser...sie haben kaum eine andere Wahl...alles andere ist noch schlimmer in der Qualität, dafür aber teurer.

Ich habe auch noch nie soviel sogar ältere Herrschaften in der Küchenabteilung gesehen, die eifrig ihre Küche am PC planen und selbstverständlich auch selbst aufbauen, wie in S

Einbauküchen sind z.b. UNBEZAHLBAR in Schweden. Sowas wie Küchenstudios rar und selten und man muß bei denn Herrschaften Verkäufern erst mal ne Woche im voraus einen TERMIN zum Kundengespräch machen..KEIN WITZ

Dann zahlt man in S nur für das Holz genausoviel wie in D für eine Küche mit allen E-Geräten.
Ich hab mich so geärgert, keine Küche aus D mitgebracht zu haben. Die Preise hier hätten alle Transportkosten in den Schatten gestellt.

Ansonsten liebe ich natürlich die untere Etage von IKEA :wink: und das Preisleistungsverhältnis der ganzen Kleiderschränke finde ich ziemlich klasse.


LG
Heike

McGarry14101976
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 89
Registriert: 13. Juli 2008 19:52
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Österreich

Re: Schweden und Ikea!

Beitragvon McGarry14101976 » 8. Dezember 2008 21:04

Die Schweden lieben IKEA und sagen wir besser...sie haben kaum eine andere Wahl...alles andere ist noch schlimmer in der Qualität, dafür aber teurer.


Mal angenommen, ein anderes Möbelhaus würde reinkommen welches auch für Qualität bürgt, dann bin ich neugierig wie die Reaktionen sind. Zb hat die österreichische Möbelfirma LUTZ in Deutschland doch einen guten Stand.

blueII
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 763
Registriert: 4. Mai 2008 21:43
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Schweden und Ikea!

Beitragvon blueII » 8. Dezember 2008 21:09

McGarry14101976 hat geschrieben:Mal angenommen, ein anderes Möbelhaus würde reinkommen welches auch für Qualität bürgt, dann bin ich neugierig wie die Reaktionen sind. Zb hat die österreichische Möbelfirma LUTZ in Deutschland doch einen guten Stand.


Nun wenn ich den Erfolg oder besser gesagt Mißerfolg, von deutschen Lebensmitteldicounter unter "teureren" heimischen Lebensmittelketten, auf dieses Produkt übertrage, denke ich =O

Heike

McGarry14101976
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 89
Registriert: 13. Juli 2008 19:52
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Österreich

Re: Schweden und Ikea!

Beitragvon McGarry14101976 » 8. Dezember 2008 21:13

Gut was der LIDL auch anstellt ist ja nicht wirklich normal, dass eine Aktion, wo man ja Gift in den Müll sprühte, damit Obdachlose davon abgeschreckt werden im doch sehr sozialen Schweden ganz und gar nicht gut ankommt ist logisch. Und natürlich auch gut so!

Ganz ehrlich gesagt, der LIDL kann mir in Österreich genauso gestohlen bleiben, wirklich der grösste Ramschladen um ehrlich zu sein :)


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste