Schweden und Fussball!

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

McGarry14101976
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 89
Registriert: 13. Juli 2008 19:52
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Österreich

Schweden und Fussball!

Beitragvon McGarry14101976 » 10. Dezember 2008 14:19

Da ich ein großer Fussballfan bin, muß ich dem schwedischen Nationalteam mal ein großes Lob aussprechen.

Seit 1990 bei jedem großen Ereignis dabei, das heisst, Schweden hat sich für alle Bewerbe qualifiziert! Das haben in Europa nicht viele Länder geschafft ausser Deutschland, Spanien und Italien. Selbst England war zweimal nicht dabei. Alleine das ist eine absolute Meisterleistung finde ich!

Vor allem 1994 wurde man ja sogar WM 3., dank zweier überragender Spieler, nämlich Thomas Ravelli, dem Torwart und Henrik Larsson, der für mich beste schwedische Fussballer, welchen es jemals gab.

Einzig Kroatien kann von den kleinen Ländern noch so eine gute Statistik aufweisen. Doch im Moment sehe ich für den schwedischen Fussball eine schwere Zeit anbrechen. Larsson ist mehr oder weniger weg, Ljungberg auch. Klar man hat Ibrahimovic, auch Isaakson im Tor, Källström im Mittelfeld oder Elmander im Sturm.

Doch bei der Jugend tut sich nicht zuviel. Zwar lese ich hin und wieder von einem Elm oder von einem Berg, der in HOlland spielt. Auch bei Juventus soll ein junger Spieler sein. Schon diese WM Qualifikation wird sehr schwer, man muß noch zweimal gegen die Dänen spielen, welche doch im Moment den etwas besseren Nachwuchs haben. Auch nach Portugal muß man, wo ich nicht sagen möchte, wie das Match ausgeht.

Was mir bei Schweden immer auffällt, sie spielen mit einer unheimlich guten Disziplin und können so einige Spiele gewinnen. Meistens ist im Achtelfinale aber Schluss, aber für das kleine Land eine Meisterleistung! Es wäre auch sehr unfair Schweden mit Italien usw im fussball zu vergleichen. Auf die Einwohner gesehen ist es eines der erfolgreichsten Länder im Fussball.

Wie seht ihr es?

Benutzeravatar
Haui
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 913
Registriert: 27. November 2006 19:51
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Schweden und Fussball!

Beitragvon Haui » 10. Dezember 2008 19:14

Schweden hat ja die Möglichkeit bei der U21 EM im eigenen
Land auf sichtung neuer Talente zu gehen.

http://de.uefa.com/competitions/Under21/index.html

Gruß Haui
Man muss nicht jeden Berg selber besteigen,
aber man muss Wissen wer einen die Aussicht beschreibt

http://soedrasverige.blogspot.de/

Benutzeravatar
knäul
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 43
Registriert: 3. Oktober 2008 12:02
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Schweden und Fussball!

Beitragvon knäul » 11. Dezember 2008 13:25

Hab selbst lange aktiv gespielt und auch als Trainer gearbeitet. Muss aber sagen das ich die Auftritte der schwedischen Nationalmanschaft bei der EM und der letzten WM etwas enttäuschend fand.Zb. nur lange Bälle
auf Zlatan zu spielen ist auf Dauer zu wenig.Sie spielen sehr diszipliniert aber es fehlt der Druck nach vorn.
Hab mir auch Kalmar FF angesehen, denke aber das sie nicht das Niveau haben um zb.in der Bundesliga zu bestehen.

Was den Nachwuchs angeht muss ich sagen das die Bedingungen im Nachwuchsbereich einfach traumhaft hier in Schweden sind.Massenhaft schöne Fussballplätze mitunter Kunstrasen vom feinsten,Fussballgolf und ..... ect.

Nur alles wenig besucht! Hier in der Nähe haben sie einen neuen Fussballgolfplatz wieder abgebaut weil er nicht genutzt wurde.Um Fussballer zu werden braucht es viel Disziplin,Ausdauer und Willen. Denke grade durch die Möglichkeiten des Technikzeitalters ist der Wille sich im Sport durchzubeissen geringer geworden.Ebenso die Kritikfähigkeit ,kann ich ein Lied drüber singen. Viel Geld als Profi zu verdienen wollen viele aber der lange Weg dahin?

Viele Grüsse Klaus

McGarry14101976
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 89
Registriert: 13. Juli 2008 19:52
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Österreich

Re: Schweden und Fussball!

Beitragvon McGarry14101976 » 14. Dezember 2008 14:22

Knäul das ist schade, aber leider der Trend der Zeit. Ausserdem gibt es etliche andere Sportarten auch, welche Kinder gerne betreiben.

Wegen Schwedens Nachwuchs. Bei Liverpool gibt es den Astrit Ajstorevic. Der soll angeblich zu Blackburn verliehen werden, spielt in der U-18 konnte sich aber im Moment nicht in der Reserve durchsetzen von Liverpool. Hmm am Besten er ginge mal nach Schweden zurück und spielt dort wieder zwei - drei Jahre.

Es ist momentan nicht wirklich viel los im Nachwuchs. Irgendwie schade, aber die Zeiten hat man einfach.

Wegen des Spielstiles. Verstehe ohnehin nicht, warum man nur auf Zlatan spielt. Auch Elmander kann Tore schiessen, der verdient sich viel mehr Chancen!!

bjoerkebo

Re: Schweden und Fussball!

Beitragvon bjoerkebo » 14. Dezember 2008 17:35

Ich als Nichtfussball Kenner find es nur albern wie die Schweden ihren Ibrahimovic verehren.
Die letzte Zeit ist von dem ja nicht viel gekommen und bei seinen Auftritten in der EM hat der ja ziemliche Staralühren (oder wie mans schreibt).
Der fällt kleidungstechnisch immer aus der Rolle und nur weil der aus der Gosse kam spielt er ja nicht unbedingt besser.Das sind andere schließlich auch.
Sorry,aber ich halte nicht viel von ihm.Da sagen mir die anderen doch mehr zu.
Meine pers.Meinung!!!

Benutzeravatar
oka-kate
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 704
Registriert: 25. Oktober 2006 10:55
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Schweden und Fussball!

Beitragvon oka-kate » 14. Dezember 2008 17:41

Hej zusammen,

@Miriam: Du hälst nicht viel von Ihm?? Kennst Du Ihn denn??
:goodman:

Naja nichts für ungut, aber das ist so wie mit dem Deutschen Miro Klose der beim FCB spielt, er ist ne absolute Pfeife aber jeder lobt ihn, kann ich auch nicht nachvollziehen.

Ich kenn weder den einen noch den anderen, aber beide sind Pfeifen und verdienen damit mächtig viel Kohle.
Wer kann das schon von sich sagen.....

LG Katja
Nicht alles ist so einfach wie man denkt! Aber machbar ist alles!

Benutzeravatar
Haui
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 913
Registriert: 27. November 2006 19:51
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Schweden und Fussball!

Beitragvon Haui » 14. Dezember 2008 17:49

oka-kate hat geschrieben:Hej zusammen,

@Miriam: Du hälst nicht viel von Ihm?? Kennst Du Ihn denn??
:goodman:

Naja nichts für ungut, aber das ist so wie mit dem Deutschen Miro Klose der beim FCB spielt, er ist ne absolute Pfeife aber jeder lobt ihn, kann ich auch nicht nachvollziehen.



LG Katja



Bei Beyern spielen nur Pfeifen und Miro der Verräter ist eine Panflöte.
Nur einer spielt wirklich gut bei Bayern das ist Poldy.


http://www.youtube.com/watch?v=s4q02-MDb-0

Gruß Haui
Man muss nicht jeden Berg selber besteigen,
aber man muss Wissen wer einen die Aussicht beschreibt

http://soedrasverige.blogspot.de/

McGarry14101976
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 89
Registriert: 13. Juli 2008 19:52
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Österreich

Re: Schweden und Fussball!

Beitragvon McGarry14101976 » 14. Dezember 2008 20:32

Ibrahimovic fällt durch seinen arrogant wirkenden Stil auf dem Feld auf, bedingt durch seine Länge und damit verbundenen Schritten. Aber auch privat wird ihm das nachgesagt.

Ich persönlich mag ihn auch nicht besonders. Vor allem in Italien ist er verhasst, der Grund ist der, weil er von Juventus zu Inter wechselte, eine grobe Beleidigung. Noch dazu wurde Juve ja in die Serie B verdonnert in der Saison 2006, und er wechselte zu Inter.

Seit dem hallt es oft durch die Stadien "La mama di Ibra e una puttana" oder Ibrahimovic e un pezzo di merda" Ich übersetze nicht was das heisst.

Bei Inter ist er einer der Topspieler da muß man einfach fair bleiben, bei Schweden ist er nicht so gut finde ich. Aber bei Inter hat er auch andere Mitspieler noch wie einen Cambiasso, Stankovic usw.

Klose, lasst mich mit dem in Ruhe, überschätzter, unnötiger Spieler. Bei Bayern mag ich den Lahm, ansonsten mag ich den Verein gar nicht.

Benutzeravatar
knäul
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 43
Registriert: 3. Oktober 2008 12:02
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Schweden und Fussball!

Beitragvon knäul » 15. Dezember 2008 09:41

Hej Mc Garry,
MIt Bayern sehe ichs genauso,mit viel Geld den anderen die Spieler wegkaufen zb. Podolski und
dann auf die Bank setzen nur damit sie nicht woanders spielen können.
So könnten wir auch eine Mannschaft zusammenkaufen!!!

Aber zum Anfang zurueck,du hast schon Recht die schweden spielen bei den letzten EM,WM s immer
mit ist schon beachtlich f ür ein 9 millionen Volk.

viele grüsse Knäul


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste