schweden und europa

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

sommen

schweden und europa

Beitragvon sommen » 27. Oktober 2009 16:45

hihi...

ich habe das gefühl, daß schweden europa braucht und doch will man sich abschotten!
ohne europa hat schweden massiv probleme wirtschaftlich, dennoch habe ich den eindruck, gegen den handel zu sein!

in den konsums fast nur eigene produkte von schweden, bei gesprächen ist man eher abgeneigt über europäer..aber verkaufen wollen sie alle....

ich behaupte, das die schweden selbst im eigenen land sehr erfolgreich sind un exportieren...aber wenn sie das land verlassen , haben sie damit probleme, sich eizugliedern in die arbeitswelt!

es ist erstaunlich, da´ß die schweden noch die eigene währung haben und sich tapfer gegen den euro gestemmt haben!
bis jetzt ist man gut damit gefahren!

aber...ich glaube, irgendwann kommt diezeit, wo man überlegen muß, doch mitzumachen!
deutschland und china sind im export sehr gut und ich denke, daß die schweden beim nächsten aufschwund federn lassen müssen, daß die großen firmen längst in ausländischer hand sich befinden!!

toll finde ich, hier ikea zu haben und zeige mit verbundenheit, in deutschland von der einrichtung so zu leben wie die schweden!

schade finde ich....das wir in deutschland keine schwedischen lebensmittel kaufen können!
außer etwas bei ikea!

sommen

BettinaZ
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 129
Registriert: 3. Dezember 2008 09:10
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: schweden und europa

Beitragvon BettinaZ » 27. Oktober 2009 17:03

Äpfel und Birnen?!

Hi Sommen,
du packst da ziemlich viele Allgemeinplätze in deinen Artikel und möchtest hofentlich nicht ernsthaft ein dicht besiedeltes Land mit über 80 Mio Einwohnern (und einem vielfachen Bruttoinlandprodukt) mit einem vergleichsweise riesigen Land mit gerade mal 9 Mio Menschen vergleichen und wunderst dich, dass die Deutschen im vergleich zu Schweden einen höheren Exportanteil haben... :roll:

Zum Euro (bitte nicht nochmal...) gab es hier im Forum schon einen langen Tread der wohl deutlich belegt, was die meisten (in Schweden lebenden) davon halten . Und ich bin immer noch sicher - hätten die deutschen damals eine Volksabstimmung gehabt wäre die Entscheidung zu gunsten der DM ausgefallen...

By the way - woraus möchtest du hinaus? Suchst du ernsthaft Antworten oder bin ich hier auf ein "don't feed the Troll" hereingefallen?

Nichts für ungut - aber das musste jetzt raus!
Gruss Bettina

Benutzeravatar
Rwitha
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 874
Registriert: 23. November 2007 20:02

Re: schweden und europa

Beitragvon Rwitha » 27. Oktober 2009 17:36

BettinaZ hat geschrieben:...oder bin ich hier auf ein "don't feed the Troll" hereingefallen?


Bist Du nicht, Bettina. Das hat Sommen in anderen Foren auch schon durch. Ich glaube er hat einfach nur Langeweile :lol:
Darüber, wer die Welt erschaffen hat, läßt sich streiten. Sicher ist nur, wer sie vernichten wird. (George Adamson)

Benutzeravatar
raisalynn
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 254
Registriert: 13. November 2008 15:18
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: schweden und europa

Beitragvon raisalynn » 27. Oktober 2009 19:00

Rwitha hat geschrieben:Bist Du nicht, Bettina. Das hat Sommen in anderen Foren auch schon durch. Ich glaube er hat einfach nur Langeweile :lol:


Siehe Thread "Schwedenguru"!
Die Wolken sind die Gedanken der Erde...

blueII
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 763
Registriert: 4. Mai 2008 21:43
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: schweden und europa

Beitragvon blueII » 27. Oktober 2009 21:39

na super Mädels


das hätte ich mal vorher lesen sollen


In einem anderen thread hat er mich "gekriegt" und ich konnte es nicht lassen zu schreiben

Schade um die 1/4 Stunde die es mich gekostet hat...aber ich hätte es auch selbst besser wissen müssen

:lehrer: Heike

Benutzeravatar
raisalynn
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 254
Registriert: 13. November 2008 15:18
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: schweden und europa

Beitragvon raisalynn » 27. Oktober 2009 21:46

Geht mir ähnlich.
Gut, dass manche Forumsmitglieder omnipräsent sind und helfen. Ich sag nur Kaminkehrer :wink: .

/raisalynn
Die Wolken sind die Gedanken der Erde...

sommen

Re: schweden und europa

Beitragvon sommen » 28. Oktober 2009 06:57

hallo!

oh nein...ich habe keine langeweile!!!!

ich habe 3 betriebe und arbeite 70 stunden in der woche!
und wenn ich mal 15 min, habe, gehe ich ins forum!

klar ist,,,ich bin nun in diesem forum und im anderen abgemeldet!!

ich habe angestellte und stelle nicht nur im betrieb fest oder vor allem im forum...es ist heutzutage kaum mehr möglich, normal zu diskutieren!
4 bin 5 berichte...dann knallt es!!!!
auch hier....3 mails....dann kommt ein vierter und haut in die kerbe!!

besser ist wohl....berichte einfach lesen und nicht mehr aktiv teilnehmen!

Sumac
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 540
Registriert: 25. August 2009 06:42
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: schweden und europa

Beitragvon Sumac » 28. Oktober 2009 07:06

sorry, aber du verkennst die sache... bzw. siehst du es nur aus deiner sicht.... dir wurde doch bisher fast alles beantwortet...
und wofür willst du das alles wissen?? du bleibst doch in DE und bringst die Kohle (geld) im urlaub nach SE und das ist, wie schon mal geschrieben..GUT so.

sommen

Re: schweden und europa

Beitragvon sommen » 28. Oktober 2009 07:23

hallo sumac!

es ist so, daß ich in schweden einen großen freundeskreis habe( sie sind alle schweden) und sagen mir schon seit jahren , wie toll das alles ist!!

jetzt habe ich im forum die möglichkeit, von "fremden " aus deren sicht die lage in schweden zu sehen!
deshalb die vielen fragen von mir hier!!!
ich bin noch jung, aber kann mir zumindest vorstellen, ein sommerhaus zu kaufen und das zu vermieten!
da ich selbstständig bin, komme ich nicht so oft weg, kann mir aber vorstellen, viell. öfters in zukunft für wenige tage nach schweden zu kommen in das sommerhaus!

daher ist in deutschland zu arbeiten und in schweden den urlaub zu verbringen die bisher einzige und auch vernünftigste möglichkeit zum jetzigen zeitpunkt!!

gruß

Sumac
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 540
Registriert: 25. August 2009 06:42
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: schweden und europa

Beitragvon Sumac » 28. Oktober 2009 09:28

auf den ersetn blick liest es sich für mich so:

weil ich täglich einen halben liter milch trinken will, kauf ich mir eine milchkuh...

ich denk mal, du solttest eine ordnung in deine gedanken bringen bzgl schweden und die fragen konzentriert in einem beitrag vereinigen....
am besten stichpunktartig, da kann man dann besser seine erfahrungen mitteilen...
die frage nach wo und ob alle in schweden leben, ist für manche sehr persönlich und das wollen sie nicht öffentlich beantworten.. besser du sagst, wo dein ziel in schweden ist, wo deine bekannten leben, da kann dann wieder gezielt geantwortet werden.


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast