Schweden sucht Ärzte usw.

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Die Vier
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 223
Registriert: 15. November 2006 22:31
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Schweden sucht Ärzte usw.

Beitragvon Die Vier » 11. Dezember 2008 22:25

Hej,

brauchen und wirklich bekommen sind eben auch hier zweierlei Schuhe.Es ist wichtig zu wissen in welchenFachbereichen gesucht wird,das gilt fuer alle medizinischen Berufe.Bin ich Krankenschwester ohne eine spezielle Ausbildung,kann es durchaus schwer werden in gewissen Gebieten Arbeit zu bekommen.Habe ich eine Spezialausbildung sind die Chansen andere...
Gleiches gilt fuer die Ärzte,auch hier kommt es darauf an, welche Fachbereiche zu besetzen sind, kommt eben auf die Spezialisierung an.Ich weiss,dass z.B. die Vårdcentral in Orsa Allgemeinmediziner sucht ( händeringend).

Gruss
Die Vier-Susanne
Kinder die geliebt werden,werden Erwachsene die lieben

jörgT
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1826
Registriert: 14. Oktober 2006 14:48
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Schweden sucht Ärzte usw.

Beitragvon jörgT » 13. Dezember 2008 15:48

Ja, das stimmt!
Die Fachärzte-Situation im Mora lasarett ist weitgehend entspannt. Platz wäre noch für den einen oder anderen Ausbildungsassistent, der aber möglichst schon Schwedisch-Kenntnisse mitbringen sollte.
In der Psychiatrie ist die Situation schwierig - es fehlen ganz einfach Fachärzte, die den "Nachwuchs" ausbilden können! Und für eine Arbeit in der Psychiatrie auf FA-Niveau sind wirklich exzellente Sprachkenntnisse Voraussetzung ...
Jörg

Benutzeravatar
janundnicole
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 24
Registriert: 16. Oktober 2008 08:44
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Schweden sucht Ärzte usw.

Beitragvon janundnicole » 5. Januar 2009 19:07

Hallo Jens wo findet man den diesen Zeitungsartikel?

Alle Bemühungen bis jetzt von Deutschland aus eine Stelle zu finden und dann noch mit 2 kleinen Kindern war bis jetzt ohne Erfolg. Hoffe einfach im August, wenn wir endlich wieder nach Schweden fahren, Glück zu haben, werde mich bei einigen Krankenhäusern und Arztpraxen vorstellen und dann mal sehen, was passiert. Drückt mir die Daumen :lol:
Carpe diem (nutze den Tag)

jörgT
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1826
Registriert: 14. Oktober 2006 14:48
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Schweden sucht Ärzte usw.

Beitragvon jörgT » 6. Januar 2009 00:16

Hej Nicole,
Du hast eine PN!
Jörg :wink:

Lucia007
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: 31. Oktober 2008 19:51
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Schweden sucht Ärzte usw.

Beitragvon Lucia007 » 6. Januar 2009 18:48

Ich kann mich da jetzt nach ein wenig mehr Erfahrung, als in den vergangenen Wochen auch nur anschließen. Klar - es herrscht ein Mangel an Ärzten in vielen Fachrichtungen und auch Pflegepersonal. Trotzdem ist es nicht so, daß man einfach mal eben eine Stelle bekommt. Und gerade als Krankenpfleger ohne spezielle Fachweiterbildung gibt es ganz viele Absagen.

Aber auch Psychiater-Assi wird man nicht überall genommen, eben weil, wie Jörg schon geschrieben hat, die Fachärzte fehlen, um die Assis anzulernen und zu begleiten. Da ist es dann wertlos, ob sie dringend Psychiater-Assistenzärzte benötigen, da sie keine einstellen.

Aber wir suchen weiter. Mittlerweile überlegen wir uns schon, in die Nachbarländer zu gehen, zumindest dort auch zu schauen, da es in Schweden wirklich schwierig für meinen Mann zu werden scheint, eine Stelle zu finden ohne perfekte Schwedischkenntnisse.

Gruß

Lucia


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste