Schweden oder Grossbritannien?

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
Badewannen-Wikinger
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 63
Registriert: 25. Februar 2012 08:02
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Schweden oder Grossbritannien?

Beitragvon Badewannen-Wikinger » 3. März 2012 14:08

Ich arbeite gerade darauf hin, mich in den kommenden Jahren in einem EU-Land niederzulassen und eine Firma zu gruenden, deren Taetigkeitsbereich Design/ Designausbildung/ Hochschulwesen/ Studienvermittlung sein wird, und die stark ueberregional aktiv sein wird, gelinde ausgedrueckt (Hauptkunden Indien/ China).

Ich liebe Schweden, und spreche schwedisch, verbringe dort mit Vorliebe meine Urlaube, neben Frankreich. Und ich habe in Grossbritannien schon mehrere Jahre gelebt, und bekomme regelmaessig noch richtig starkes Heimweh nach dort. Schwedens Steuern sind doppelt so hoch wie die Grossbritanniens, aber die Lebensqualitaet ist hoeher, und die Verbrechensrate ist um vieles niedriger. Grossbritannien andererseits ist vielfaeltiger und bietet ein Mehrfaches an Moeglichkeiten. Die Einstiegsmoeglichkeiten sind in etwa gleich, und unterm Strich sind auch die Einkommensmoeglichkeiten in etwa gleich. Wovon nur sollte ich so eine Entscheidung abhaengig machen? Ich habe noch ein, zwei Jahre Zeit. Diesmal moechte ich wirklich die richtige Entscheidung treffen.

Sumac
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 523
Registriert: 25. August 2009 06:42
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Schweden oder Grossbritannien?

Beitragvon Sumac » 3. März 2012 17:25

Badewannen-Wikinger hat geschrieben:Ich arbeite gerade darauf hin, mich in den kommenden Jahren in einem EU-Land niederzulassen und eine Firma zu gruenden, deren Taetigkeitsbereich Design/ Designausbildung/ Hochschulwesen/ Studienvermittlung sein wird, und die stark ueberregional aktiv sein wird, gelinde ausgedrueckt (Hauptkunden Indien/ China).

ich weiß nicht, wie die politischen verbindungen zu Indien/China sind, weder von schweden noch von GB, aber im moment würde ich eher nach SE tendieren, da sich unter anderem GB nicht dem Fiskalpakt der euroländer angeschlossen hat.
es kann sich aber sicher noch ändern. aber anstatt GB würde ich dann Australien vorziehen, jedenfalls wenn es nach der arbeit geht und die verbindung zu oben genannten staaten.

Badewannen-Wikinger hat geschrieben: Wovon nur sollte ich so eine Entscheidung abhaengig machen? Ich habe noch ein, zwei Jahre Zeit. Diesmal moechte ich wirklich die richtige Entscheidung treffen.

bauchgefühl, soll heißen, lass dich von deinem gefühl leiten, aber auch von den globalen veränderungen. übrings man trifft nie die richtige entscheidung oder man trifft sie immer, denn man weiß ja vorher nicht, wie alles abläuft, auch wenn man noch soviel grübelt und sich informiert.
ich sage immer: es gibt keine falsche entscheidung, sondern nur die gewissheit, etwas versucht zu haben.

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3310
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Schweden oder Grossbritannien?

Beitragvon Imrhien » 3. März 2012 20:36

Cheddar oder Greve? könnte man ebenso fragen.
Also, welchen Käse magst Du?
die Frage kann Dir niemand beantworten, ausser Dir selbst.
wenn Du in beiden Ländern Chancen hast, dann musst Du entscheiden wo Du hin willst. Bauchgefühl eben. Oder Käsegeschmack eben :)
Da Du schon in GB warst, kann es natürlich sein, dass Du Dich dort wohler fühlst. Oder aber Du sagst, dass Du lieber was Neues entdecken magst. Das hängt ja stark von Deiner Persönlichkeit ab.
Ich selbst schwanke immer wieder ob ich in Schweden bleiben will, nach Deutschland zurück will oder eben in ein weiteres Land möchte. Früher dachte ich, dass cih weiter will. Neues sehen. Aber irgendwie stelle ich mir das auch schwerer vor, jetzt nachdem ich einmal in Schweden lebe. Ich würde jedes Land nun auch mit Schweden vergleichen und nicht nur mit Deutschland. Ich würde Dinge aus zwei Ländern vermissen und nicht nur aus einem. Und ich hätte noch ein drittes Land zum drüber Meckern und könnte noch mehr Dinge finden, die ja in den anderen beiden Ländern so viel besser waren. Oder aber ich fände noch mehr Dinge, die gerade in dem neuen Land so viel besser sind als in den beiden anderen vorher.

Ich weiss, das soll man alles nicht. Aber mal ehrlich, ich vergleiche schon. Das heisst nicht, dass ich wieder zurück will, oder eines der beiden Länder besser ist. Sie sind eben anders, jedes für sich und gerade jetzt kann ich mir nicht vorstellen dieser Sammlung ein weiteres Land zuzuführen. Wie gesagt, ich würde dann aus zwei Ländern was vermissen denn nun habe ich 2 "Heimatländer".

Was den Käse angeht, hast Du mal die Mäusestrategie gelesen? Wobei, an der Angst neuen Käse zu probieren, scheinst Du nicht gerade zu leiden... Trotzdem empfehlenswert, finde ich.

Grüsse und viel Erfolg beim Entscheiden
Wiebke

Benutzeravatar
Mark
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 745
Registriert: 4. Mai 2004 18:57
Kontaktdaten:

Re: Schweden oder Grossbritannien?

Beitragvon Mark » 4. März 2012 15:11

Vielleicht sind beide Alternativen völlig in Ordnung. Manchmal lohnt es sich gar nicht eine perfekte Lösung zu suchen, sondern sich zu verbessern und auch in Zukunft wieder Veränderung zu ermöglichen. Nehmen wir an eine finanzielle Grundsicherheit ist gegeben, dann kann man sich fragen welche Ziele wichtig sind, wie man sie verwirklicht und wo man die beste Unterstützung dafür bekommt. Als Beispiel: In welcher Umgebung finde ich Geschäftspartner? Was bringt montags morgens ein Lächeln auf mein Gesicht? Wie will ich meine Wochenenden verbringen und mit wem?

Hoffe das hilft dir weiter,
Mark


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste