Schweden mein Traum

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
Wunschtraum
Neuling
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 12. Januar 2009 16:01
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine

Schweden mein Traum

Beitragvon Wunschtraum » 12. Januar 2009 16:25

Hej......!

Bin ganz neu hier im Forum bin aber sehr gute dinge was das Auswandern angeht.
Ich habe diesen Traum schon seid meiner Jugendzeit und mich zieht dieses Land und diese sehr schöne Natur Magisch an.
Es hört sich vielleicht etwas komisch an, aber ich habe noch keinen einzigen Fuß auf Schwedens boden gesetzt. :( Es ist als würde ich von dort her stammen.
Naja was solls.

Mein Traum ist es, dort hin zu ziehen dort zu Leben und mich so anzupassen wie es sich Gehört.
Ein Haus besitzen mit etwas land um dort so nach und nach Ferienhäuser entstehen zu lassen und zu Vermieten.

zottel

Re: Schweden mein Traum

Beitragvon zottel » 12. Januar 2009 17:16

Hey Wunschtraum.

Ich kann dich total verstehen, denn als ich das erste mal ( du warst aber noch nie dort ) nach Schweden kam hatte ich sofort das Gefühl, daheim zu sein. Obwohl ich lange nicht dort war zieht es mich magisch an, diese Natur, ich liebe dieses Klima, die Distanzen
und doch so modern. 8)

Viele verstehen meine Liebe zu diesem Land heute noch heute nicht. Aber der Spruch : einmal Norden , immer Norden, trifft bei mir voll zu.
Nur Mut, fahre einmal hin und das " Fieber " lässt dich nie mehr los :o

Ich suche mir jetzt auch eine Bleibe, wenn andere denken, dass ich völlig gestört sei, aus der ach so schönen Schweiz wegzuziehen.

Gruss

Zottel :schwedentor2:

nysn

Re: Schweden mein Traum

Beitragvon nysn » 12. Januar 2009 17:55

Ich suche mir jetzt auch eine Bleibe, wenn andere denken, dass ich völlig gestört sei, aus der ach so schönen Schweiz wegzuziehen.


Hej Zottel,
nach 14 Jahren in Göteborg, Westschweden (ich komme aus Süddeutschland) kann ich immer noch nicht verstehen, was die Leute ausgerechnet immer nach Schweden zieht.

Das Klima kann es nicht sein - wir haben hier seit Monaten nur Regenwetter mit Wind, Nässe und meistens recht trüben Tagen. Der Januar ist, so finde ich, der schlimmste Monat. Während man in der Schweiz oder in den bayerischen Alpen schon schöne Sonnentage im Schnee genießen kann, freuen wir uns hier, wenn es mal einen Tag nicht regnet oder stürmt und der Himmel anstatt dunkelgrau, hellgrau ist.

Jobs gibt es auch nur bedingt - und die Gehälter sind im Vergleich zur Schweiz äußerst bescheiden. Die Steuern hoch.

S-nina

Benutzeravatar
Aelve
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1454
Registriert: 14. Januar 2008 11:20
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Schweden mein Traum

Beitragvon Aelve » 12. Januar 2009 18:56

Hallo S-Nina, hallo Ihr anderen,

wie Zottel bereits sagt, man wird von dem Schwedenfieber befallen oder vom Schwedenvirus infiziert. Du bist vielleicht immun dagegen, denn bei Dir war der Umzug ja wegen der Liebe zu Deinem Mann bedingt. Mir ging es 1977 genauso, das erste Mal in Schweden und ich war völlig hin und weg. Nicht umsonst haben wir im nächsten Jahr wieder einen dreiwöchigen Urlaub im gleichen Quartier gebucht - und es war ein sehr einfaches Haus, mit Kaltwasser nur, selbst das hat uns nicht so gestört, dass uns das abgeschreckt hätte. Ein Jahr später waren wir dann 3 Wochen Urlaub auf Rhodos. Es war eine ungeheime Umstellung von zwei Urlauben in der Natur Schwedens, totale Ruhe, Gediegenheit. Rhodos dagegen Lärm, wenn wir durch die Stadt gingen, war es wie auf dem Jahrmarkt. Der Urlaub verlief trotzdem schön, da wir oft einfach mit einem Linienbus ins Blaue fuhren.
Aber wenn ich es nun vergleiche, die Ruhe von Schweden, die vielen Wälder, die vielen Bäche, Flüssen und Seen und dagegen Rhodos mit der Hitze (wir hatten im Juni fast 45+ Grad), nein dann ist mir Schweden mit 23+ Grad im Sommer aber viel lieber, das gemäßigte Klima liegt uns einfach mehr, obwohl ich auch Wärme gerne mag. Aber 3 Wochen Hitze hat uns dann auch gereicht auf Rhodos, das kann man nicht immer ertragen.
Ich greife auf, was Zottel sagte, einerseits ist Schweden ländlich, es ist alles Natur, andererseits habe ich das Gefühl, dass es dort topmodern ist, zeitgemäß, gepflegt und einfach etwas besser als woanders. Woher das Gefühl kommt, ich vermag es auch nicht zu sagen.
Und ich kann von unseren Aufenthalten keineswegs behaupten, dass das Wetter immer grau war, ich habe schon sehr schönes Wetter in Schweden erlebt.

Grüße Aelve :D :smt006
Es ist nicht genug zu wissen, man muss auch anwenden; es ist nicht genug zu wollen, man muss auch tun.
( Goethe)
http://www.traumhausschweden.de

bjoerkebo

Re: Schweden mein Traum

Beitragvon bjoerkebo » 12. Januar 2009 19:06

Hej och välkommen hit! :schwedentor2:
Kann das verstehen was du schreibst.War bis zu meiner Auswanderung im Jahr 2007 nur drei Mal in Schweden und das hochgerechnet vielleicht dreieinhalb Wochen.Natürlich ist dann das Auswandern ein Risiko,aber das ist es ja immer.
Daher viel Gück für die Verwirklichung!

nysn

Re: Schweden mein Traum

Beitragvon nysn » 12. Januar 2009 19:14

Schweden im Sommer kann schon ein Traum sein - wenn man Glück hat und es nicht wochenlang durchregnet, ist der Sommer sogar wunderschön.
Leider auch extrem kurz - fängt erst Ende Mai so langsam an und ist Ende August schon wieder zu Ende.

Im Januar/Februar ist es in Göteborg - und so war es die letzten 14 Jahre, die ich hier war, fast immer - regnerisch, sehr windig und grau, grau, grau ... die Kälte geht durch sämliche Kleidung durch und man muss sich richtig zwingen raus zu gehen. Schnee gibt es fast überhaupt nicht und falls es mal schneit, dann taut er in wenigen Tagen wieder weg.

Viele Schweden sind gerade in den Wintermonaten fast schon depressiv - einige versuchen das zu umgehen, indem sie irgendwohin in die Sonne fliegen - und wenn es nur für eine Woche ist. Oder zum Skifahren in die Alpen, wer es sich leisten kann.

Einsamkeit, Wälder und weite Natur lassen sich in einem Urlaub natürlich genießen, aber wenn man das tagtäglich, jahrein jahraus hat - dann muss man schon aufpassen, dass das nicht aufs Gemüt schlägt und man zum Einsiedler wird oder es einem schlicht und ergreifend langweilig wird.

Daher empfehle ich jedem, der nach Schweden "auswandern" will - sich ein finanzielles Polster mitzubringen damit man auch mal wieder raus kommt aus Schweden. Wenn man nur auf sein schwedisches Monatseinkommen angewiesen ist und von vornherein sparsam und bescheiden leben muss, um über die Runden zu kommen, der muss extra-viel Enthusiasmus mitbringen, um das tägliche Leben in Schweden über Jahre hinweg durchstehen zu können. Die ersten 2 bis 3 Jahre, die übersteht jeder, ab dem 4./5. Jahr kommen schon mal die ersten Zweifel und ab dem 6. Jahr aufwärts, weiß man wie es ist - da kann und braucht man sich selbst auch nichts mehr vormachen ...

S-nina

Benutzeravatar
Wunschtraum
Neuling
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 12. Januar 2009 16:01
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine

Re: Schweden mein Traum

Beitragvon Wunschtraum » 12. Januar 2009 19:16

Hej ni

Schweden ist einfach ein Land wo mann sich wohlfühlen muss.
Habe keine ahnung warum ich gerade da hin möchte, aber ich weiß ich werde es so bald ich die Sprache sprechen und auch verstehen kann nach Mittel Schweden gehen und auch bleiben.
Risiko gibt es auch bei jeder Autofahrt.

zottel

Re: Schweden mein Traum

Beitragvon zottel » 12. Januar 2009 19:18

hallo S-Nina

Wie Aelve schreibt, es ist wie ein Virus, von dem man angesteckt wird und den man nicht mehr losbekommt. So wie du schreibst denken viele, die Schweiz soll so was wie ein Paradies sein. aber auch hier liegt so vieles im Argen, die Leute wohnen so eng beisammen ( ich bin ja noch privillegiert, weil ich in einem Haus wohne ), auf den Strassen Stau , fast jeder cm Boden ist oder wird noch überbaut und Eifersucht und der Neid, wenn man etwas mehr als der andere hat......nur um ein paar Beispiele zu nennen.
Ich will ja aus freien stücken hin, " muss " keinen Job mehr finden , dann liebe ich das Wetter, ob Regen oder Wind, Schnee und Kälte ( es war heute min 10 Grad ) das Wasser.Wenn ich hier an einen See möchte ist dies fast ein Ding der Unmöglichkeit! Du siehst, hier ist auch nicht alles Gold wo glänzt!

Ich kann alle verstehen, die eine Liebe für Schweden haben .

Grüsse
:danke:
Zottel

Benutzeravatar
Wunschtraum
Neuling
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 12. Januar 2009 16:01
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine

Re: Schweden mein Traum

Beitragvon Wunschtraum » 12. Januar 2009 19:24

Hallo Zottel

bin ganz deiner Meinung
:smt006

Benutzeravatar
Wunschtraum
Neuling
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 12. Januar 2009 16:01
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine

Re: Schweden mein Traum

Beitragvon Wunschtraum » 12. Januar 2009 19:31

Da ich ja noch nicht viel weiß, möchte ich natürlich alles wissen was mann alles so beachten sollte.
Kann mir da jemand vielleicht Tips geben!

Tack :danke:


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast