Schweden hat einen neuen Regierungschef

Hier diskutieren wir Nachrichten, News, Nyheter aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von TT, DagensNyheter, Expressen u.a.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute/ak ... achrichten
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
svenska-nyheter
-bot-
Beiträge: 16218
Registriert: 9. Juli 1998 17:00

Schweden hat einen neuen Regierungschef

Beitragvon svenska-nyheter » 2. Oktober 2014 16:17

Das Parlament hat am Donnerstag Sozialdemokraten-Chef Stefan Löfven zum neuen schwedischen Ministerpräsidenten gewählt.

Mehr...
(Diese Schweden-Nachricht stammt von SR International. Nachdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden.)

Speedy
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 617
Registriert: 20. März 2009 11:38
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Schweden hat einen neuen Regierungschef

Beitragvon Speedy » 2. Oktober 2014 16:53

fragt sich bloss wie lange das gut geht.

Speedy

vibackup
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1213
Registriert: 26. Januar 2013 19:02
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Schweden hat einen neuen Regierungschef

Beitragvon vibackup » 2. Oktober 2014 17:31

Speedy hat geschrieben:fragt sich bloss wie lange das gut geht.

Ich glaube auch, dass Löfven da ein großes Risiko für die schwedischen Sozialdemokraten eingeht, und auch für das Land, denn mehr dysfunktionelle und schwache Regierungen spielen den Extremisten in die Hände.
Die Wähler verstehen idR nicht, dass sie selber für das Wahlergebnis verantwortlich sind, sondern schieben es den Politikern zu. Und auch wenn meine Haltung gegenüber dieser Berufsgruppe bekannt und nicht so positiv ist: dafür können sie nichts. Hier bekommt der Wähler, was er verdient.
Auf der anderen Seite hätte auch ein Scheiternlassen der Verhandlungen den Extremisten in die Hände spielen können... leicht ist es also nicht.
Lasst uns hoffen, dass Löfven und seine Mannschaft das Mandat aus Loyalität annehmen, und nicht aus Machtgeilheit... das merkt man dann wohl am Regierungsstil.
Beispiele aus der deutschen Geschichte sind da der unfreiwillige Kanzler Schmidt auf der einen und der Machtmensch Kohl (oder Schröder, wenn wir uns innerhalb derselben Partei bewegen wollen) auf der anderen Seite... wir werden sehen, zu welcher Sorte Löfven gehört.
Ich kann gut verstehen, dass Reinfeldt in dieser Situation froh war, das Szepter abgeben zu können.

//M

Benutzeravatar
meckpommbi
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1168
Registriert: 12. September 2008 11:26
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Schweden hat einen neuen Regierungschef

Beitragvon meckpommbi » 2. Oktober 2014 18:14

na und ich bin froh das er musste !
gute tradition ist es 100 tage zeit zu geben
minderheitsregierungen sind in schweden e tradition also lasst und schauen vorgenommen haben sie sich einiges
gruss birgit

vibackup
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1213
Registriert: 26. Januar 2013 19:02
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Schweden hat einen neuen Regierungschef

Beitragvon vibackup » 2. Oktober 2014 21:36

meckpommbi hat geschrieben:na und ich bin froh das er musste !

Ja... die Konservativen haben teilweise recht dilettantisch regiert... aber teilweise wichtige Projekte der Persson-Regierung fortgeführt... und dann natürlich sachen entsprechend ihrer Ideologie ausgeführt, klaro...
meckpommbi hat geschrieben:gute tradition ist es 100 tage zeit zu geben

Stimmt...
meckpommbi hat geschrieben:minderheitsregierungen sind in schweden e tradition also lasst und schauen vorgenommen haben sie sich einiges

Ein Journalist nannte dieses Phänomen "Weimarisierung"... es ist ja nicht die Minoritätsregierung, die das Problem ist...

//M


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste