Schweden, für uns eine unendliche Geschichte?

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
der Juergen
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 68
Registriert: 26. September 2006 13:47

Schweden, für uns eine unendliche Geschichte?

Beitragvon der Juergen » 8. September 2007 08:44

Hej tillsammans,

ich hätte 2004 als sich bei uns der erste Auswanderungsgedanke entwickelte nie gedacht das es September 2007 wird und wir immer noch in Deutschland sind.
Ihr seid alle "schon da" und wir immer noch nicht. :cry:

Dabei endete das Jahr 2006 für uns so gut. Wir waren nach 12 Jahren wilder Ehe frisch verheiratet und standen kurz vor dem Notartermin.
Der Hammerschlag kam pünktlich in der ersten Januarwoche.

Einen Tag vor dem Notartermin sagte der Hauskäufer ab und wir standen auf 55 bereits gepackten Kartons.

Das uns das gleiche wenige Monate später nochmal passieren sollte ahnten wir zu diesem Zeitpunkt noch nicht.
Mitte Juli waren die Verhandlungen mit einem neuen Interessenten so weit abgeschlossen das wir dieses mal sicher waren denn so etwas passiert einem ja kein zweites Mal.

Nach 3 Besichtigungen mit der kompletten Familie, wo die Kinder sich schon ihre Zimmer einteilten :!: , sagte der Interessent wieder kurz vor dem Notartermin einfach ab. Dieses mal war fast der gesamte Hausrat verpackt.
Was an dem ganzen Desaster das Schlimmste ist, ist jedes mal das Rechtfertigen vor der Familie, Freunden und Bekannten. Mittlerweile glaubt uns niemand mehr.

Nun saßen wir ohne Bilder an der Wand, ohne Deko vor den fast leeren Schränken in einem mittlerweile ungemütlich gewordenen Haus.

Was uns dieses Jahr an Kraft gekostet hat kann sich nur derjenige vorstellen der so etwas einmal mitgemacht hat.
Aber igendwie haben wir uns nach ein paar Wochen wieder gefangen und die vertane Zeit genutzt um die schwedische Sprache zu festigen.

Nun ist es September 2007, zum dritten mal ist ein Hauskäufer gefunden und lt. Maklerin wird aller Voraussicht nach am kommenden Montag der Notartermin gemacht.
Unsere mitleidende Maklerin verspricht uns, spätestens im Oktober endlich in Schweden zu sein! WOW

Wir starten unsere Auswanderung auf einem Campingplatz im westlichen Großraum Schwedens, nähe Karlstadt bis hoch nach Orsa, zum Wohnort unseres Freundes JörgT.
Wenn dort eine Arbeit gefunden ist suchen wir uns ein kleines Haus in einer ruhigen Umgebung.

Schweden, wir kommen...... und dieses mal kommen wir wirklich, es sieht zumindest danach aus! :oops:

Tack så mycket

Jürgen (der in Schweden wohl Jörgen heißen wird)

Manty

Re: Schweden, für uns eine unendliche Geschichte?

Beitragvon Manty » 8. September 2007 10:33

Also ich finde nicht, daß euch die Geschichte unangenehm sein muß, kommt jedenfalls im Text so rüber. Ich finde es eher ein starkes Stück von den Käufern. Aber sowas kennen wir auch. Wir mußten nämlich auch unseren Garten verkaufen, ist jetzt kein so guter Vergleich, aber wir hatten auch das Problem, daß uns 2 x Leute 100 % zugesagt haben und dann bei der Übergabe nicht erschienen sind. :twisted: Wenn soll man sich richtig überlegen, ob man etwas kauft oder nicht. Und nicht hier: "Ach, ich sag erstmal ja ..." Bei uns war es sogar so, daß wir bei einem sogar noch einen anderen Interessenten hatten, dem wir dann abgesagt haben.
Aber am Ende ist alles gut geworden und wir haben wirklich Jemanden gefunden, der auch zu seinem Wort gestanden hat.

Benutzeravatar
janaquinn
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2203
Registriert: 5. Oktober 2006 09:29
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Schweden, für uns eine unendliche Geschichte?

Beitragvon janaquinn » 8. September 2007 10:42

Hej Jürgen,
ich drücke euch ganz fest die Daumen, das es nun endlich alles gut wird, lange genug bastelt ihr an der Geschichte rum.
Aber dafür werdet ihr es wahrscheinlich umso mehr geniessen, hier zu sein!

Aufmunternde Grüsse aus Stockholm
JANA :wink:
Gestern ist Vergangenheit. Der Morgen ist ein Geheimnis. Heute ist ein Geschenk

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3310
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Schweden, für uns eine unendliche Geschichte?

Beitragvon Imrhien » 8. September 2007 12:23

Hej Jürgen,

das ist echt eine miese Geschichte. Das tut mir echt leid für Euch. Wir haben so ein Chaos zum Glück nicht gehabt aber wir arbeiten auch schon eine Weile daran nach Schweden zu gehen und daher weiss ich noch, dass wir auch kaum noch dran geglaubt haben und unsere Leute daheim... naja, die waren sich eben auch nicht mehr sicher. Aber nun ist es endlich so weit. Und bei Euch wird das auch noch klappen. Ich drücke fest die Daumen. Auch dass der Neustart dann gut klappt und Ihr schnell Arbeit findet.

Liebe Grüße
Wiebke

bjoerkebo

Re: Schweden, für uns eine unendliche Geschichte?

Beitragvon bjoerkebo » 8. September 2007 20:23

Ich kann das nachvollziehen,unser Hausverkauf hat auch ein Jahr gedauert.Und mit Makler tat sich gar nix.Auf den letzten Drücker fand sich ein Käufer und wir mussten binnen einer Woche im Dez.06 eine Wohnung in Schweden finden,da für anfang jan.07 der LKW bestellt war.


Ich drück euch alle Daumen die ich habe!
Kopf hoch und glaubt an das Gute.....


Gruss aus Schweden,
Miriam

Benutzeravatar
der Juergen
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 68
Registriert: 26. September 2006 13:47

Re: Schweden, für uns eine unendliche Geschichte?

Beitragvon der Juergen » 9. September 2007 13:11

hej Miriam,

na dann sind wir ja bald "Nachbarn".
Wir starten nähe Karlstadt, "nur" 180km Luftlinie von Dir.

Du glaubst gar nicht was dieses ewige Hin- und Her, verkauft...nicht verkauft...verkauft.... an die Substanz geht.
Substanz die ich in Schweden dringend brauche!

Hat jemand von euch Erfahrung mit dem Fährverkehr nach Schweden?
Wir sind mit Hund und Wohnwagen und möchten die Töle nicht im Kennel einsperren und uns gut aufgehoben wissen.
Meine Frau glaubt das TT-Line am Besten mit den Tieren umgeht.
Was meint ihr?

Gruß
Jürgen :bisbald:

Manty

Re: Schweden, für uns eine unendliche Geschichte?

Beitragvon Manty » 9. September 2007 16:34

Och, schreib doch nicht Töle, das ist kein schönes Wort für einen Hund :(

Also wir fahren oft TT-Line, sind auch sehr zufrieden preislich und was den Service angeht, allein mit Kind als Fußgänger topp, nur Hilfe - sogar unaufgefordert - bekommen, mit Hunden habe ich dort schon oft welche rumlaufen gesehen, also man muß den nicht irgendwo einsperren, gibt ein Hundedeck, wo auch 100 % eine Hundepippiecke ist, weiß ich genau, hat mein Kind letztens erst genau untersuchen wollen :)

Dennis123
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 54
Registriert: 25. Juni 2007 21:09

Re: Schweden, für uns eine unendliche Geschichte?

Beitragvon Dennis123 » 9. September 2007 19:01

Hallo, also wir nehmen unsere Hunde immer mit. Die Erfahrung hat geyeigt das die Strecke Puttgarden - Rodby, dann durch Dänemark entweder die Bråcke bei Kopenhagen Malmö. oder Helsingborg - Helsingör am besten ist. Man kann problemlos die Hunde mit an Deck nehmen. Die Fahrten sind kury und angenehmer får die Tiere.
Natårlich nur mir gåltigen Papieren, aber da hat bisher noch nie einer nach gefragt.
Gruss Marika

Storstadstjej

Re: Schweden, für uns eine unendliche Geschichte?

Beitragvon Storstadstjej » 9. September 2007 21:16

@ Jürgen
Töle?!
Übrigens macht in S keiner "Jörgen" aus Deinem Namen.

@Dennis oder Marika ?
Das ü kriegst du auf der schwedischen Tastatur hin, wenn du zuerst die Taste rechts neben dem å drückst und danach gleich die u-Taste: ¨+u=ü
;-)

glada

Re: Schweden, für uns eine unendliche Geschichte?

Beitragvon glada » 9. September 2007 21:29

Storstadstjej hat geschrieben:Das ü kriegst du auf der schwedischen Tastatur hin, wenn du zuerst die Taste rechts neben dem å drückst und danach gleich die u-Taste: ¨+u=ü
;-)


Wow, das habe ich auch noch nicht gewusst. Habe ich natürlich gleich ausprobieren müssen.

Oliver


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste