Schwarze Strumpfhosen in Stockholm

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Sams83
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1881
Registriert: 10. Februar 2009 19:40
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Schwarze Strumpfhosen in Stockholm

Beitragvon Sams83 » 17. Februar 2010 19:25

Tja, ist schon speziell, die Mode der "rund-um-20er" . . . besonders toll finde ich auch die Sommer-Schühchen . . .

Ich selber als ü25 und u30 kann sagen, dass eigentlich alle, mit denen ich ausgehe (ich gehöre zu den Jüngeren, also sind auch etliche über 30 dabei (aber kinderlos)), nicht so rumlaufen :-) vielleicht habe ich aber auch einfach nur die richtigen Leute zum Weggehen . . .

Zweimal bin ich bisher "rund um Stureplan" ausgegangen (und wir sind jedesmal aus der Menge herausgestochen :-)), ansonsten ist bei uns eher Norrmalm (Vasastaden, rund um Odengatan) beim Freitag-After-Work (der durchaus mal bis spät in die Nacht andauern kann) angesagt.
Bestätigen kann ich auch, dass meist nur die Kinderlosen (die Singles sind eigentlich immer mit dabei; Kollegen, die einen Partner haben, etwas seltener) mit weggehen. Sobald das erste Kind da ist, ändert sich das Ausgeh-Verhalten schlagartig.

Was mir beim letzten Mal "Stureplan"-Ausgehen aufgefallen ist (sehr interessant übrigens, die Verhaltensweisen der Anwesenden zu studieren):
Alle Mädels im Alter Anfang 20, aber die Herren lassen sich wohl etwas länger Zeit, da war das Durchschnittsalter wohl eher so um die 30, würde ich sagen... Wo sind denn all' die jungen schwedischen Männer? Wir haben schon spekuliert (was ich durchaus verstehen kann), dass sie ihr Geld lieber für andere Sachen ausgeben, als sich in "Schicki-Micki-Klubs" zu präsentieren...das fängt dann wohl erst später an.

Gruß aus Stockholm
Sams83

Benutzeravatar
Mark
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 745
Registriert: 4. Mai 2004 18:57
Kontaktdaten:

Re: Schwarze Strumpfhosen in Stockholm

Beitragvon Mark » 19. Februar 2010 15:16

Jup, hab sie heute auch gesehen. Die Mode hat sich bis nach Lund durchgesetzt. :)

Benutzeravatar
Skogstroll
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1385
Registriert: 30. August 2006 11:42

Re: Schwarze Strumpfhosen in Stockholm

Beitragvon Skogstroll » 19. Februar 2010 15:33

Sams83 hat geschrieben:Wo sind denn all' die jungen schwedischen Männer?

Für Norrbotten kan ich diese Frage beantworten:
Ein nicht unwesentlicher Teil hat schon überall Lokalverbot und fährt mit der Bierdose in der Hand den ganzen Abend in einem mindestens 20 Jahre alten Auto (die Jüngeren im A-Traktor) immer um den Block. Alternativ dazu brettert man mit Papas skoter durch die Gegend (natürlich auch mit Bierbüchse, auch wenn das dann wahrlich kein Genuss sein kann) bzw. in den schneefreien Wochen mit dem getrimmten "Moppe".

Die ohne Lokalverbot findet man nur am ersten Wochenende nach dem Zahltag in der Kneipe, an den anderen Wochenenden sieht man sie höchstens beim Angeln.

Skogstroll

Benutzeravatar
Faxälva
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 431
Registriert: 10. Februar 2008 15:42

Re: Schwarze Strumpfhosen in Stockholm

Beitragvon Faxälva » 19. Februar 2010 16:02

...samma här...
:smt006
Hälsningar från Faxälva

Tyck inte illa om att bli gammal, var glad att du fått chansen.

Minirock

Re: Schwarze Strumpfhosen in Stockholm

Beitragvon Minirock » 19. Februar 2010 18:08

Hallo STockholm,
Kann zumindestens aus der småländischen Provinz berichten, dass auch dort Minirock mit Leggings getragen werden und zwar nicht nur von 20jährigen, sondern von der (gesamten) schwedischen weiblichen Bevölkerung.
Der Trend hält sich hier schon seit erlebten 3 Jahren. :?

irni
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 374
Registriert: 14. August 2008 13:02
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Schwarze Strumpfhosen in Stockholm

Beitragvon irni » 19. Februar 2010 18:51

Das war ja wirklich interessant zu lesen. Auch in kleineren Städten findet man dasselbe Phänomen.
Sommerschühchen, ja Stoffschuhe, ohne Socken in halbmeter tiefem Schnee und schw...Kälte scheint ganz normal zu sein, hab ich heute im zentralen Örebro gesehen.

Ü30 sind doch bei den Kindern und man trifft sich mit Freunden zu Hause. Zumindest war das so bei uns. Das waren die besten Feste :D Die Kinder waren immer dabei. Bekam man mal einen Babysitter machte man sich einen gemütlichen Abend zu zweit, Kino, gut essen, Konzert, Theater, Tanzen (aber nicht in solchen "Kindergärten") und warum nicht sogar zu Hause?

Mutig

Re: Schwarze Strumpfhosen in Stockholm

Beitragvon Mutig » 19. Februar 2010 19:02

Kann zumindestens aus der småländischen Provinz berichten, dass auch dort Minirock mit Leggings getragen werden und zwar nicht nur von 20jährigen, sondern von der (gesamten) schwedischen weiblichen Bevölkerung.

Und Modemutig sind sie, die schwedische Damenwelt: Zum Babydoll-Odd-Molly-Hängerchen kombiniert Frau auch gerne schön robuste Stiefel - gerne auch Gummistiefel der Marke Hunter ... Schwedinnen nennen diesen Stil: stilsäkert!

Benutzeravatar
Khaine
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 11
Registriert: 27. Januar 2010 21:38
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Schwarze Strumpfhosen in Stockholm

Beitragvon Khaine » 7. März 2010 13:07

Was genau wird hier eigentlich beklagt? Das Modeverhalten jüngerer? Das (ungewohnte/extrovertiertere) Modebewußtsein allgemein, die inflationsartige Verbreitung eines Stiels die zu einer gewissen Uniformität führt oder die Inkompatibilität zwischen Mode und Witterungsverhältnissen?

Ich verstehe einfach die Intention dieses Threads nicht

Benutzeravatar
Mark
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 745
Registriert: 4. Mai 2004 18:57
Kontaktdaten:

Re: Schwarze Strumpfhosen in Stockholm

Beitragvon Mark » 24. März 2010 23:28

Bis nach Deutschland hat sich diese Mode noch nicht durchgesetzt, war gerade kurz dort. ;)

Steffen86
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 150
Registriert: 20. Februar 2010 18:37
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Schwarze Strumpfhosen in Stockholm

Beitragvon Steffen86 » 11. April 2010 17:32

Hm ich würde das recht stark verallgemeinern.. Seit es H&M, New Yorker und was weiß ich nicht alles gibt, ist der Großteil der jungen Damenwelt Uniform... Mir fiel das schon im letzten September in Sthlm auf und selbstverständlich ist es in deutschen Großstädten nicht anders.

Eine macht es vor, alle tragen es.. Im letzten Winter! wurden hier kurze Hosen mit Strumphosen kombiniert..Also mir war mit einer Jeans schon recht kalt..

;)


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast