Schwarzbrennen kaum noch in Mode

Hier diskutieren wir Nachrichten, News, Nyheter aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von TT, DagensNyheter, Expressen u.a.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute/ak ... achrichten
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
svenska-nyheter
-bot-
Beiträge: 16218
Registriert: 9. Juli 1998 17:00

Schwarzbrennen kaum noch in Mode

Beitragvon svenska-nyheter » 25. März 2015 13:17

Die Schweden brennen ihren Schnaps seit dem EU-Beitritt kaum noch illegal. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Beirates für Verbrechensverhütung (BRÅ).

Mehr...
(Diese Schweden-Nachricht stammt von SR International. Nachdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden.)

Petergillarsverige
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1272
Registriert: 4. Oktober 2011 16:15
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Schwarzbrennen kaum noch in Mode

Beitragvon Petergillarsverige » 25. März 2015 14:55

as gibt es schöneres als dem Zollbeamten selbstgebrannten Schnaps zu servieren? (Hat mein Vater mal gemacht)
Schweden ist nicht nur ein schönes Land - das ist ein Virus!

vinbergssnäcka
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 732
Registriert: 3. September 2012 21:38
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Schwarzbrennen kaum noch in Mode

Beitragvon vinbergssnäcka » 25. März 2015 16:01

in Schweden? :shock: :lol:

wie ging denn die Geschichte weiter? #neugier
liebe Grüsse

Heike

meine Seite: http://figeholm.jimdo.com

Petergillarsverige
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1272
Registriert: 4. Oktober 2011 16:15
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Schwarzbrennen kaum noch in Mode

Beitragvon Petergillarsverige » 25. März 2015 22:50

Nun, das war hier in Deutschland. Den Schnaps haben mein Bruder und ich gebrannt. Man konnte ihn problemlos anzünden. Mein Vater hat ihn einem Nachbarn, Zollkommisar in Sachen Alkohol, angeboten. Der widerum meinte der Schnaps würde gut schmecken. Ich war da anderer Meinung mit meinen damals 15 Jahren. Da es um geringe Mengen ging, hatte der Nachbar auch Verständnis für zwei Jungs die ihre Fähigkeiten im Bereich Chemie ausgetestet haben. Ich muss zugeben im selbstgemachtem Schwarzpulver war mehr Gefahrenpotential. Oder in unseren Versuchen durch elektrische Entladungen Drähte zu verdampfen.
Schweden ist nicht nur ein schönes Land - das ist ein Virus!

vinbergssnäcka
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 732
Registriert: 3. September 2012 21:38
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Schwarzbrennen kaum noch in Mode

Beitragvon vinbergssnäcka » 26. März 2015 09:07

:lol: ojojoj....alle Hände und Finger sind noch dran?
liebe Grüsse

Heike

meine Seite: http://figeholm.jimdo.com

Petergillarsverige
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1272
Registriert: 4. Oktober 2011 16:15
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Schwarzbrennen kaum noch in Mode

Beitragvon Petergillarsverige » 26. März 2015 10:04

Ja, wir waren vorsichtig. Es hat etwas wenn man Sprengstoffe per Fernzündung elektrisch zündet. Das war das erste was ich meinem Sohn beigebracht habe, als er in das entsprechende Alter kam. Er ist Chemiker :-)
Es gibt zu viele abschreckende Beispiele. Der Bruder eines Bekannten meines Vaters hat seine Silvesterböller selber gebaut. Ein Böller war der letzte. Resultat: Er tot, Garage verwüstet, Garagentor flog über die komplette Straße auf die andere Seite.
Schweden ist nicht nur ein schönes Land - das ist ein Virus!

vinbergssnäcka
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 732
Registriert: 3. September 2012 21:38
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Schwarzbrennen kaum noch in Mode

Beitragvon vinbergssnäcka » 26. März 2015 20:22

Petergillarsverige hat geschrieben:Ja, wir waren vorsichtig. Es hat etwas wenn man Sprengstoffe per Fernzündung elektrisch zündet. Das war das erste was ich meinem Sohn beigebracht habe, als er in das entsprechende Alter kam. Er ist Chemiker :-)
Es gibt zu viele abschreckende Beispiele. Der Bruder eines Bekannten meines Vaters hat seine Silvesterböller selber gebaut. Ein Böller war der letzte. Resultat: Er tot, Garage verwüstet, Garagentor flog über die komplette Straße auf die andere Seite.

uj...shit.....
liebe Grüsse

Heike

meine Seite: http://figeholm.jimdo.com

Petergillarsverige
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1272
Registriert: 4. Oktober 2011 16:15
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Schwarzbrennen kaum noch in Mode

Beitragvon Petergillarsverige » 26. März 2015 21:40

Meine mormor hat mal erzählt, einige Jungs hatten eine Bombe mit Zündschnur gefunden, aus dem ersten Weltkrieg. Die haben die etwas abseits vom Dorf in einen Misthaufen gesteckt und die Zündschnur angesteckt. Die brannte fürchterlich langsam. Dann kam der Förster vorbei. Hmm, ihn warnen und sich verraten oder versteckt bleiben? Sie entschieden sich für letzteres. Der Förster stand günstig als der Misthaufen hochging. Er lag unverletzt auf dem Rücken, ein großer Teil vom Haufen auf ihm drauf und er hatte "die Schnautze gestrichen voll" - mit Mist. Etliche Scheiben gingen zu Bruch. Ach - die gute alte Zeit. :-)
Schweden ist nicht nur ein schönes Land - das ist ein Virus!


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste