Schule als Sprungbrett

Hier diskutieren wir Nachrichten, News, Nyheter aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von TT, DagensNyheter, Expressen u.a.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute/ak ... achrichten
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
svenska-nyheter
-bot-
Beiträge: 16218
Registriert: 9. Juli 1998 17:00

Schule als Sprungbrett

Beitragvon svenska-nyheter » 28. November 2008 13:09

In den vergangenen Jahren hat sich Schweden im Eiltempo zu einem ausgesprochenen Einwanderungsland entwickelt. In Sachen Integration bleibt allerdings noch viel zu wünschen übrig, nicht zuletzt was die jungen Einwanderer anbelangt. So belegt eine aktuelle Studie, dass in den typischen „Ausländerghettos“ am Rande von Stockholm, Malmö und Göteborg mehr als jeder Dritte zwischen 20 und 25 weder einen Ausbildungs- oder Studienplatz noch eine Arbeit hat. Vieles läuft bereits in der Schule schief, meint die zentrale Schulbehörde. Die Schule und die Kommunen müssten sich mehr anstrengen, wenn es darum geht, Neuankömmlinge zu unterstützen. Wie das geschehen kann, dazu hat die Behörde jetzt eine Empfehlungsliste herausgegeben. Die Hjulsta-Schule im Stockholmer Einwanderervorort Hjulsta ist da schon auf einem guten Weg.


>>ganzer Artikel

(Mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste