Schüler stören Holocaust-Stück mit "Heil Hitler"-Rufen

Hier diskutieren wir Nachrichten, News, Nyheter aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von TT, DagensNyheter, Expressen u.a.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute/ak ... achrichten
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
meckpommbi
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1168
Registriert: 12. September 2008 11:26
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Schüler stören Holocaust-Stück mit

Beitragvon meckpommbi » 20. November 2013 19:49

nein ich bin kein versteckter sonnentempler nur manchmal ein halber misanthrop
fuer einen kompletten denke ich immer noch zu positiv :oops:
ich bin auch grad etwas gestresst durch eine kleinkriminelle rentnergang in wolgast da kommt dann der misanthrop wieder etwas mehr durch sry
birgit

dalarna
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 47
Registriert: 5. August 2010 12:40
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Schüler stören Holocaust-Stück mit

Beitragvon dalarna » 5. Januar 2014 17:40

svenska-nyheter hat geschrieben:Mehrere Schüler aus dem nordschwedischen Kiruna haben die Aufführung eines Theaterstücks über die Lebensgeschichte einer Holocaust-Überlebenden gestört. Unter anderem riefen sie während der Vorstellung "Heil Hitler" und lachten über gezeigte Bilder aus der Zeit der Judenverfolgung.

Mehr...


Da braucht man nicht nach Kiruna zu fahren, um solche Auswüchse zu erleben. Unseren Kindern wurde Nazi oder verda... Deutsche nachgebrüllt. Ist für uns schwierig, diesen zu erklären, warum solche Ausdrücke benutzt werden. Zumal in Schweden alle ach so liberal sind und die Schüler Jahr für Jahr nach Auschwitz gekarrt werden.
Die Schulen verwenden sehr viel Zeit zur Aufklärung der Nazizeit. Leider vergessen die Lehrer den schwedischen Beitrag des 2. Weltkriegs zu erwähnen. Vermutlich würden die Schüler dann etwas kleinlauter sein.
Oder wissen die Lehrer nichts davon?
Es ist ein grauenhaftes Thema, mit dem wir leben müssen.
Leider ist die jetzige Generation durch Internet und andere Medien so verroht und gleichgültig, das diese Informationen gar nicht mehr ankommen. Gerade in Schweden, wo die Kinder mehr oder weniger vom Kindergarten und Schule "erzogen" werden, stelle ich eine Emotionslosigkeit seltenes Gleichen fest.


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast