Schon wieder der Traum vom Auswandern

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

MilkyWay
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 9. Oktober 2008 18:25
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Schon wieder der Traum vom Auswandern

Beitragvon MilkyWay » 9. Oktober 2008 18:35

Hallo,

ich bin ganz neu hier Smile
Ich bin 25 Jahre alt und fast fertig mit meinem Studium (kunst und Biologie auf Lehramt) Nächstes Jahr würde ich ins Referendariat gehen.

Mein Freund ist 31 Jahre alt und gelernter Elektriker.

Nun haben wir beide schon länger den Traum raus aus Deutschland und ab nach Schweden.

Zunächst würde mich interessieren ob ihr Buch tipps habt die sich lohnen?(schweden für einsteiger haben wir schon)

Mein Freund würde gerne in seinem Job weiter machen. Ich würde lieber was mit Hunden machen (Hundeschule/Pension/eventuell auch Zucht) bin aber auch Flexibel und würde in meinem Job arbeiten (weiß aber nicht wie da die aussichten sind)

Wir beide würden vorher schwedisch lernen wollen - Das erste Buch plus CD ist schon ausgeliehen worden

Mittelschweden/südschweden wäre unser Traum, zumal wir da auch ein paar Bekannte haben.
EIn Haus mit großem Grund suchen wir schon länger, aber total heruntergekommen solls nicht sein
Ich selbst habe einen Ridgeback, und eigentlich ist auch ne zweite in Planung, hat mit Hunden jemand Erfahrung in Schweden?

Gibt es in Schweden vielleicht auch Gebiete wo man viele auswanderer antrifft?

Viele Fragen, vielleicht kann ja der ein oder andere helfen?

mfg Kathrin

Benutzeravatar
Haui
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 913
Registriert: 27. November 2006 19:51
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Schon wieder der Traum vom Auswandern

Beitragvon Haui » 10. Oktober 2008 06:53

Hallo
Zwei Bücher Tipps habe ich hier für Dich
ansonsten lese doch einfach hier in Forum
dort bekomst du auch viele Tipps und
Erfahrungsberichte zu lesen.
Ein großer Vorteil du kannst dazu auch
Fragen stellen.
Gruß Haui
Dateianhänge
Schweden - Eine Nachbarschaftskunde.jpg
Schweden - Eine Nachbarschaftskunde.jpg (13.03 KiB) 479 mal betrachtet
Schwedentraum - Erfahrungen einer Auswanderung.jpg
Schwedentraum - Erfahrungen einer Auswanderung.jpg (3.42 KiB) 479 mal betrachtet
Man muss nicht jeden Berg selber besteigen,
aber man muss Wissen wer einen die Aussicht beschreibt

http://soedrasverige.blogspot.de/

Benutzeravatar
stavre
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 25. September 2006 19:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Schon wieder der Traum vom Auswandern

Beitragvon stavre » 10. Oktober 2008 08:29

hallo

dem ridgeback ist es zu kalt in mittelschweden,im winter.mit hundezucht werdet ihr aber nicht reich werden.
als elektriker braucht deine 2. hälfte eine zusatzausbildung für das schwed. zertifikat.

ob ihr mit ner hundepension und hundezucht klar kommt,kann ich auch nicht beurteilen.

häuser mit größeren grundstücken,die bezahlbar sind,fangen erst in mittelschweden an.

SCHWEDISCH ist seeeehr wichtig

gruß elke

blueII
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 763
Registriert: 4. Mai 2008 21:43
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Schon wieder der Traum vom Auswandern

Beitragvon blueII » 10. Oktober 2008 09:11

Also, ich habe bestimmt keine repräsentative Erfahrung, aber hier bei uns gibt es eine Hundepension mit angeschlossenem Großhandel für Tierzubehör.
Es scheint mir jedoch, dass sie damit kein großes Geld machen...nie ist dort was los, obwohl die Preise stimmen und immer sind Boxen frei.
Sieht aus als wären es halt Hundeliebhaber, die es aus Tierliebe machen.

Hundeschulen sind aber bei uns gerne gesehen. Auf unsere kleinen Insel gibt es eine Menge, ob man sich damit den Lebensunterhalt verdienen kann, weiß ich nicht.
Vielleicht setzt Du Dich mal mit ein paar in Kontakt?
Frage an die Schwedler: Gibt es nicht hier such sowas wie ein Hundeverband?Finde gerade nichts.

Ich möchte den Autoren der og.Bücher nicht zu nahe treten, es sind schön geschriebene Bücher, aber man darf nicht vergessen, die Erfahrungen sind sehr persönlich und individuell.
Manches ist vielleicht überholt und hat sich geändert.
Es gibt in D eine offizielle Anlaufstelle für Auswanderungswillige, bei denen man sich beraten lassen kann oder sich für eine kleine Schutzgebühr eine sehr ausführliche, informative Kladde bestellen kann, indem alle wichtige Sachen von Anmeldung/Wohnen/Gesundheitswesen usw. erklärt wird: klick

Viel Glück
Heike

Benutzeravatar
knäul
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 43
Registriert: 3. Oktober 2008 12:02
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Schon wieder der Traum vom Auswandern

Beitragvon knäul » 10. Oktober 2008 10:01

Hallo
Hab in Mittelschweden bei jemanden gewohnt der auch einen Ridgeback hatte, denke der Hund hat sich da wohl gefühlt.
Als Elektriker sind die Chancen zumindest hier im Kalmarlän gar nicht so schlecht, mit der Zusatzausbildung denke ich auch, ist aber machbar. Die Grundstückspreise sind hier auf dem Land auch nicht sonderlich hoch finde ich.

Haben selbst einen Rottweiler, Hundeschule gibts hier auch. Das weitere mal unter Brukshundklub nachschauen,vielleicht findet sich da was

mfg Klaus

karlskronit
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 150
Registriert: 21. Februar 2008 20:42

Re: Schon wieder der Traum vom Auswandern

Beitragvon karlskronit » 10. Oktober 2008 20:11

hej stavre, seit 2008 brauchst du als elektriker kein zertifikat mehr...in blekinge suchen sie viele elektriker, zur zeit jedenfalls... :smt006

Benutzeravatar
stavre
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 25. September 2006 19:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Schon wieder der Traum vom Auswandern

Beitragvon stavre » 10. Oktober 2008 21:45

danke,das wußte ich nicht

elke

Frank s

Re: Schon wieder der Traum vom Auswandern

Beitragvon Frank s » 10. Oktober 2008 22:04

karlskronit hat geschrieben:hej stavre, seit 2008 brauchst du als elektriker kein zertifikat mehr...in blekinge suchen sie viele elektriker, zur zeit jedenfalls... :smt006


Ähhmm,

verstehe ich das richtig? Damit kann also jeder als Elektriker arbeiten, oder wie?
Aber du brauchst doch eine behörighet, die Du irgendwo beantragen musst.

Frank

MilkyWay
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 9. Oktober 2008 18:25
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Schon wieder der Traum vom Auswandern

Beitragvon MilkyWay » 11. Oktober 2008 09:47

Danke, aber ich sehe es doch richtig das es gut wäre wenn der jetzige CHef ihm Beispielsweise eine Empfehlung schreibt und ich die Übersetzen lasse oder?

Anni und Tobi
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 68
Registriert: 10. November 2007 18:55
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Schon wieder der Traum vom Auswandern

Beitragvon Anni und Tobi » 11. Oktober 2008 11:55

Wie schon gesagt wurde: Elektriker dürfte nicht das grosse Problem sein. Zum schwedischen Elektrikerzertifikat: Ich könnte mir vorstellen, dass einige (Haus- oder Brand-)Versicherungen einen "geprüften" Elektriker fordern. Also ein Vorteil ist es in jedem Fall ein Zertifikat zu machen.

Zu den Büchern: Ich kenne eines der Bücher, die sind zwar informativ, bilden aber, wie bereits gesagt wurde, nur eine persönliche "Auswanderergeschichte" ab. Das grosse Problem mit Büchern zum Thema Auswandern ist: Informationen veralten, da Einreise-, Melde- oder andere behördliche Regelungen laufend geändert werden.

Du schreibst, ihr seid schon ne Weile auf Haussuche. Vielleicht seid ihr euch dessen bewusst, aber es ist sehr sehr ratsam erst arbeit zu suchen und sich DANN nach einem Haus umzusehen. Man ist dann flexibler und findet dann wirklich einen Job, der passt und muss nicht irgendeinen nehmen, nur weil man irgendwo ein Haus gekauft hat und da angebunden ist. Nur so, denn das kann ein grosser Fehler sein, dem sich einige nicht bewusst sind.

Grüsse, Tobi


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste