Schadenersatzforderungen der Opfer der Geijer-Affäre werden

Hier diskutieren wir Nachrichten, News, Nyheter aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von TT, DagensNyheter, Expressen u.a.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute/ak ... achrichten
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
svenska-nyheter
-bot-
Beiträge: 16218
Registriert: 9. Juli 1998 17:00

Schadenersatzforderungen der Opfer der Geijer-Affäre werden

Beitragvon svenska-nyheter » 6. Dezember 2007 10:43

Die Schadenersatzforderungen zweier ehemaliger Prostituierten aus der so genannten Geijer-Affäre sind von der Regierung an den Justizkanzler weitergeleitet worden. Dieser wird nun prüfen, ob die Ansprüche rechtmäßig sind, obwohl der Fall verjährt ist. Möglich ist auch die Einleitung eines Gerichtsverfahrens.Zwei Frauen hatten gestern Schadenersatz und eine Entschuldigung gefordert, weil sie als Teenager in den 70er-Jahren in einem damals als Geijer-Affäre bekannten Bordellskandal von hohen Politikern sexuell missbraucht worden seien. Die Frauen benannten Politiker namentlich, darunter den damaligen Ministerpräsidenten Olof Palme.

(Mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste