Sarek Sommer 2010

Lohnenswerte Reiseziele, Ausflugstipps, Tourpläne und allgemeine Reiseplanung: Wo war es am schönsten, was muss man unbedingt gesehen haben? Clubs, Museen, Partys, Runensteine und touristische Aktivitäten.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/reise-urlaub/urlaubsregionen
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benno

Re: Sarek Sommer 2010

Beitragvon Benno » 18. September 2009 18:11

Keine Erfahrung und gleich in den Sarek. Keine gute Idee! Zur Hauptwanderzeit auf den Kungsleden mag gehen, aber nicht in relativ wegloses Gebiet. Suche dir lieber weiter südlich einen leichter zu wandernden in relativer Zivilisationsnähe liegenden Weg. Empfehlung von mir Bohusleden oder Bergslagsleden. Da gibt es immer wieder Einkaufsmöglichkeiten, Schutzhütten, Bushaltestellen und somit die Möglichkeit die Tour abzubrechen. Da du sowas scheinbar noch nie gemacht hast, weißt du auch noch nicht, ob es dir überhaupt gefällt drei Wochen unterwegs zu sein.

Die Sache mit dem Essen sehe ich nicht so problematisch. Einfach diese Schnellkochmakaroni kaufen. Gibts in jedem Laden, dazu Brühwürfel, Trockentomaten, Soßenpulver und das Mittagessen ist gesichert. Zwecks Abwechslung noch Schnellkochbeutelreis und ein paar Tütensuppen. Wiegt alles nicht viel und kostet weniger als das Trekkingnahrungszeug. Ich habe bisher auf Touren immer nur Deutsche gesehen, die das mitschleppen.

sverigemus
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 46
Registriert: 24. Februar 2009 16:20
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Sarek Sommer 2010

Beitragvon sverigemus » 23. September 2009 08:58

Hallo Beni,

habe auch vor nächstes jahr dort oben zu wandern. allein und zum ersten mal. geplant ist der nördliche kungsleden. bereite mich gerade darauf vor, was die ausrüstung, die wegplanung und die körperliche fitnisanbelangt. gute bücher sind, wie schon von den anderen erwähnt die outdoorbücher vom stein verlag; kungsleden und evtl. weil du jag wissen willst was du so mitnehmen solltest das büchlein trekking ultraleicht :wink: mit tips und tricks, die dir helfen könnendarauf zu achten, nicht zuviel und unnötiges zeug mitzunehmen.

habe mich auch erst einmal für den kungsleden entschieden, da ich als blutiger neuling dort eben auf mehr leute treffe, falls mal was schief läuft. wovon ich mal nicht gleich ausgehen werde, aber berücksichtigen sollte man das schon.

nur über die zeit bin ich mir nur noch nicht im klaren. samweis schreibt ende märz wäre schon ok??? tja die temperaturen würden mich dann schon interessieren, liegt sicherlich noch schnee dort oben. :D dann doch lieber die süssen, kleinen plagegeister im sommer. mal sehen, wie gesagt bin noch am abwägen.

Wünsche dir noch viel spass bei der planung und recherche. ich find deinen plan cool.

ciao sverigemus

Samweis
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 358
Registriert: 8. April 2009 12:51
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Sarek Sommer 2010

Beitragvon Samweis » 23. September 2009 12:16

Hallo sverigemus,
sverigemus hat geschrieben:samweis schreibt ende märz wäre schon ok???
Das hängt davon ab, was Du Dir wünschst. Denn wie ich geschrieben hatte:
Samweis hat geschrieben:Dann hast Du kein Problem mit Bach- oder Flussquerungen, und es gibt angenehm sonnige Tage, an denen es lange hell ist. Wenn Du ein paar Hunde mitnimmst, ist es auch nicht so anstrengend. :zwinker:
hast Du dann den Vorteil, dass es nicht mehr so dunkel ist. Vor allem wirkt es schön hell, da noch Schnee liegt. Dafür kommst Du aber leichter über die Bäche, Seen und Flüsse. Da kannst Du nämlich auf dem Wasser gehen. Kommt eben drauf an, was Du möchtest. Es ist total schön, in Norrland mit Skiern unterwegs zu sein. Sehr schön ist es auch, wenn man ein paar Hunde mit dabei hat, die man vor einen Schlitten spannen kann...

Wenn man aber die Vorstellung hat, man steigt in D in den Flieger und in S wieder aus, um dann mal eben durch den Sarek zu gehen, dann sollte man sich wohl die Vorteile nicht entgehen lassen, die ich über den Dezember geschrieben hatte. :zwinker:

Viele Grüße

Samweis

sverigemus
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 46
Registriert: 24. Februar 2009 16:20
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Sarek Sommer 2010

Beitragvon sverigemus » 24. September 2009 15:40

Hallo Samweis, :wink:

habe keine hunde, habe keine skier also bleibt mir/uns (mein mann will mich nicht allein durch die wildnis turnen lassen und kommt mit, was mich natürlich freut) nur das sommerliche lappland zu erkunden.

aber das mit dem winter, werden wir dann silvester nächstes jahr ausprobieren. da ist dann auch skilanglauf angesagt, wird sicher spassig. auf die polarlichter bin ich ja mal gespannt, will hoffen, dass wir die zu sehen bekommen.

schönen nachmittag noch

ciao sverigemus

Samweis
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 358
Registriert: 8. April 2009 12:51
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Sarek Sommer 2010

Beitragvon Samweis » 24. September 2009 17:08

Hallo sverigemus,
sverigemus hat geschrieben: silvester nächstes jahr [...] auf die polarlichter bin ich ja mal gespannt, will hoffen, dass wir die zu sehen bekommen.
Silvester 2010/2011 könnte/sollte das klappen. Siehe hier: http://radioskala.blogspot.com/2007/12/ ... eicht.html
Den Ist-Zustand kannst Du hier kontrolieren:
http://spaceweather.com/

Viele Grüße

Samweis

sverigemus
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 46
Registriert: 24. Februar 2009 16:20
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Sarek Sommer 2010

Beitragvon sverigemus » 25. September 2009 10:13

hallo Samweis,

danke für die links, na das sieht doch gut aus. hatte ich ja mal wieder nen glückliches händchen (nee, eigentlich war es ein super tipp von skogstroll, das mit dem wildnisdorf solberget. was recht ist, muss redht bleiben. danke skogstroll!) mit der buchung zu silvester 2010/2011.

aber so´n bisschen machst du mir schon angst :wink: , gibt es auch etwas, was du nicht weißt.skämt. lese gerne deine beiträge, weil sehr informativ. würde sogar behaupten, du hast das talent ein gutes buch zu schreiben. wenn ich da nur an die kleine anekdote zum thema "anklopfen" denke. aber warscheinlich hast du schon eins geschrieben, würde mich nicht wundern.

allen noch nen schönes we. für uns heißt es heute nachmittag ab hoch zur küste an die ostsee für ein verlängertes we. wetter soll ja gut werden. vi ska se hur det bli.

ciao och ha det roligt

Samweis
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 358
Registriert: 8. April 2009 12:51
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Sarek Sommer 2010

Beitragvon Samweis » 26. September 2009 18:16

Hallo sverigemus,

und danke für die Blumen. Aber man braucht ja nicht alles zu wissen - man muss nur wissen, wo es steht :wink:
Ansonsten würde ich lieber mal ein schlechtes Buch schreiben. Die verkaufen sich nämlich besser... :zwinker:

So, ich tauche dann mal ab und verlasse dieses Land.

Viele Grüße

Samweis

sverigemus
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 46
Registriert: 24. Februar 2009 16:20
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Sarek Sommer 2010

Beitragvon sverigemus » 26. September 2009 18:43

Hallo Samweis,

Ja, der lesende ist den anderen gegenüber schon sehr im vorteil.

Sorry, wenn einiges ziemlich ungelenk erscheint, was hier kommt, aber ich schreibe über nen blackberry, ha ha was systemstress hat.

Schreib ruhig ein schlechtes buch. Ich würde es wagen zu kaufen. Grins (kann keine smilies einfügen)

Was soll das denn, mit du verlässt das land?? Urlaub in tyskland angesagt? Oder wollt ihr Schweden verlassen?

Sorry om jag är så nyfiken. Men det intresserar mej nog.

Ciao sverigemus

nordicbiker

Re: Sarek Sommer 2010

Beitragvon nordicbiker » 21. April 2010 21:32

Du solltest das unbedingt vorher mal unter kontrollierten Bedinungen antesten. Pack dir mal 20kg in den Rucksack und geh damit 20km, vielleicht auch mal teilweise quer durch den Wald. Wenn du danach noch sicher bist, das über drei Wochen auf etwas kürzeren Strecken und mit leichter werdendem Rucksack durchhalten zu können, dann los!

Ich gestehe: mein Ding ist das nicht. Vor allem weil ich weiss, dass meine Knie das nicht mitmachen. Und nichts ist schlimmer als wenn du nach drei, vier Tagen nicht mehr laufen kannst und mehrere Tage Ruhe brauchst, bevor es weiter geht!

Ansonsten: viel Spass und nen tollen Urlaub wünsch ich dir, hier in Schweden, meiner Wahlheimat seit 8 Jahren!


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Sehenswürdigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste