Samordningsnummer

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

beatericarda
Stiller Beobachter
Beiträge: 2
Registriert: 3. August 2018 10:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Samordningsnummer

Beitragvon beatericarda » 3. August 2018 10:24

Hej! Weiß jemand, wie ich als schlichter Ferienhausbesitzer (ohne Arbeit, Studium o.ä. in Schweden) eine Samordningsnummer bekomme? Das Schwedische Konsulat in Berlin sagte mir, das ist unmöglich. Aber die schwedische Bank verlangt die Samordningsnummer, wenn ich dort ein Konto eröffnen möchte.

rappa
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 13. Juni 2018 12:28
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Samordningsnummer

Beitragvon rappa » 3. August 2018 12:55

Als schlichter Ferienhausbesitzer solltest du bereits eine Sam.Nr besitzen. Du zahlst ja unter irgedneiner NR deine Grundsteuer(Fastigh.avgift). Eine Sam.Nr kann nur von einer Behörde wie Transportstyrelsen, Skatteverket o.ä. zur Durchführung von Verwaltungs/-hoheitlichen Aufgaben vergeben werden/bzw. beantragt werden. die Bank hat damit nichts zu tun.

Eine Bank benötigt keine Sam.Nr zur Kontoeröffnung. Das ist nur eine Ausrede seitens der Bank, weil man keine Konten für Nichtschweden/NichtPers.Nrbesitzer führen möchte. Es gibt eine europ.Richtlinie deren § usw. ich nicht mehr kenne, die auch explizit in Schweden gilt, und eine Kontoeröffnung für die bank verpflichtend macht. Es ist also von der Bank nur eine elegante Möglichkeit den potentiellen Kunden abzuschrecken.

rappa
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 13. Juni 2018 12:28
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Samordningsnummer

Beitragvon rappa » 3. August 2018 13:19

Ich habs gefunden.

https://www.riksdagen.se/sv/dokument-la ... s-2010-751

Lag 2010:751 om betaltjänster. Unter §4a kap. betalkonto steht explizit, wer in einem EES Staat Wohnsitz hat, hat das Recht ein Konto zu eröffnen. Da steht nichts von Sam.Nr. etc. Alles eine Erfindung der Bank, um nicht ihrer Verpflichtung nachkommen zu müssen.

Gesetz ausdrucken und zum freundlichen Bankmitarbeiter mitnehmen. Ansonsten kann man auch erwähnen, dass die Institution Ombudsman doch eine schwedische Erfindung ist. Da gibts auch diesen für die Banken und Konsumentverket gibts auch. Und einen ganzen Stapel voller Antidiskriminierungsgesetze im Land der Gleichheit und Gleichstellung.

Also nicht von der Bank abwimmeln lassen. Das Konsulat scheint aber da auch nicht auf dem laufenden zu sein.

EuraGerhard
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 932
Registriert: 28. Juli 2010 11:51
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Samordningsnummer

Beitragvon EuraGerhard » 3. August 2018 15:44

Hallo,

das Konsulat hat vermutlich Samordnings- und Personnummer verwechselt. Denn eine Personnummer kriegt man als Nur-Ferienhausbesitzer tatsächlich nicht.

Nachdem wir 2010 zwecks Hausbau ein Grundstück in Schweden gekauft hatten, wollten wir auch ein schwedisches Bankkonto eröffnen. Damals haben aber sämtliche Banken noch nicht einmal die Samordningsnummer akzeptiert, die wollten eine richtige Personnummer haben.

Damals galt aber auch das von @rappa genannte Gesetz noch nicht. Also geh nochmal zur Bank - vielleicht auch zu einer anderen Bank - und stell Dich auf die Hinterbeine. Du hast einen Rechtsanspruch auf ein (Guthaben-)Konto!

Ansonsten: Die Samordningsnummer, die für Dich wichtig ist, erhältst Du vom Skatteverket. Sie steht auf jedem Schrieb, der mit Deiner Grundsteuer zu tun hat.

MfG
Gerhard

beatericarda
Stiller Beobachter
Beiträge: 2
Registriert: 3. August 2018 10:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Samordningsnummer

Beitragvon beatericarda » 3. August 2018 15:54

Hallo Gerhard,
aber das Schreiben wegen der Grundsteuer bekomme ich erst nächstes Jahr, stimmt das? Die Vorbesitzer haben für dieses jahr bezahlt. So lange muss ich mich noch gedulden, bis ich ein Samordningsnummer bekomme...?

rappa
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 13. Juni 2018 12:28
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Samordningsnummer

Beitragvon rappa » 3. August 2018 18:34

hallo beataricarda,

wo ist das problem?

bei deinen angebenen fliessenden Schwedischkenntnissen, müsstes Du Dir nur kurz die Mühe machen, dieses betreffende Gesetz zu lesen, um wahrscheinlich festzustellen obs dies Nr braucht.

Meinen bescheidenen Kenntnissen zu Folge nein. Die Bank darf das perGesetz nicht von dem Vorhandensein dieser Nr. abhängig machen. Mache den freunlcihen Bankbearter drauf aufmerksam, udn wenn der blockt, verlange den Chef. Die schwedischen banken wollen keine Ausländer als Kunden, das ist das Problem. Und mit hahnebüchenen Begründungen wird am Bankschalter dann geblockt. Alltag in Schweden wenns ums Kontoeröffnen geht.

Dran bleiben.

Rappa

EuraGerhard
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 932
Registriert: 28. Juli 2010 11:51
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Samordningsnummer

Beitragvon EuraGerhard » 3. August 2018 20:52

Hallo nochmal,

im 4. Kapitel, § 1 des von @rappa verlinkten Gesetzes steht klipp und klar:
Ett kreditinstitut enligt lagen (2004:297) om bank- och finansieringsrörelse får inte vägra en konsument som är lagligen bosatt inom EES att öppna ett betalkonto med sådana grundläggande funktioner enligt 2 § som institutet tillhandahåller andra konsumenter.

EES steht hierbei für Europeiska ekonomiska samarbetsområdet, das ist das, was in Deutschland als EWR bezeichnet wird. Also alle EU-Staaten plus Norwegen, Liechtenstein und Island.

Anders ausgedrückt: Die Bank ist verpflichtet, für Dich als EU-Bürgerin ein (Guthaben-)Konto zu eröffnen. Es ist dabei völlig egal, ob Du eine Samordningsnummer hast oder nicht. Im Zweifelsfalle drucke den Paragraphen aus und reibe ihn dem Bankangestellten unter die Nase.

MfG
Gerhard

rappa
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 13. Juni 2018 12:28
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Samordningsnummer

Beitragvon rappa » 3. August 2018 21:45

@EuraGerhard :

dem ist nichts hinzuzufügen. Ein fein und eindeutig formuliertes Gesetz. Müssen sich die Betroffenen nur noch dran halten.

Noch ein Tipp wenn der freundliche Bankbeamte dann weichgeklopft ist: Als Ersteinlage 500 Kronen in Bar einzahlen oder 50 Euro. Da kommt Freude auf.

Gute Nacht
rappa


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste