Rueckwanderung

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Sumac
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 544
Registriert: 25. August 2009 06:42
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Rueckwanderung

Beitragvon Sumac » 28. Januar 2010 09:44

Gnällspik hat geschrieben:Ein verlogeneres und feigeres Volk als die Schweden habe ich noch nicht kennengelernt. Noch zwei Jahre Aushalten und dann weg von hier.


wenn man schon solche behauptungen schreibt, dann sollte man auch beispiele nennen... so ist das nur trollgehabe.
in wievielen anderen ländern auf dieser erde hast du schon länger als ein jahr gelebt, das du so eine behauptung aufstellen kannst?
wenn man so eine meinung von den leuten hat, da frag ich mich... würde ich es mir antun, noch zwei jahre länger zu bleiben... Nein

susan_EiS

Re: Rueckwanderung

Beitragvon susan_EiS » 28. Januar 2010 11:34

Gnällspik hat geschrieben:Ein verlogeneres und feigeres Volk als die Schweden habe ich noch nicht kennengelernt. Noch zwei Jahre Aushalten und dann weg von hier.


Sowas überlese ich...eine solche Behauptung kann ich gar nicht ernst nehmen.

qwert

Re: Rueckwanderung

Beitragvon qwert » 28. Januar 2010 11:38

susan_EiS hat geschrieben:
Sowas überlese ich...eine solche Behauptung kann ich gar nicht ernst nehmen.



Stimmt aber leider! Vorne grinsen sie dir ins Gesicht und hintenrum wird dumm gelabert und alles schlecht gemacht! Schweden sind verlogene Duckmäuser! Nicht alle, aber sehr viele!

Südostasiat

Re: Rueckwanderung

Beitragvon Südostasiat » 28. Januar 2010 11:51

.[/quote]Stimmt aber leider! Vorne grinsen sie dir ins Gesicht und hintenrum wird dumm gelabert und alles schlecht gemacht! Schweden sind verlogene Duckmäuser! Nicht alle, aber sehr viele![/quote]

So was blödes habe ich bisher noch nicht gelesen.

Ihr solltet mal nach Südostasien gehen, aber nicht auf Urlaub.... die Südostasiaten (nicht alle, aber sehr viele) können dir ein Messer in den Bauch stechen und lächeln dabei.

nysn

Re: Rueckwanderung

Beitragvon nysn » 28. Januar 2010 12:28

Schweden sind verlogene Duckmäuser! Nicht alle, aber sehr viele!

Finde ich auch und ich denke die Schweden sind da ganz ähnlicher Meinung - nur drücken sie sich wieder mal ganz anders aus und sind wohl noch ganz stolz auf ihr "merkwürdiges" Verhalten: nämlich so "Wir Schweden sind bescheiden, zurückhaltend, tolerant und finden, dass alle gleich sein sollen". Übersetzt: man macht den Mund nicht auf (ein Schwede schweigt), kritisiert nie (sagt lieber ja, um bloß nicht in einen Konflikt zu geraten), alle sind gleich (ja alle, das sind die Schweden - die anderen, die sind natürlich "gleich" anders) ... mit "tolerant" meint der Schwede ja auch, dass ihn sein Gegenüber ganz und gar nicht interessiert ...

Hört sich zwar hart an, aber der Meinung bin ich auch.

Nur weil die Südostasiaten möglicherweise noch einen Deut "schlimmer" sein sollen als die Schweden (was ich nicht beurteilen kann, weil ich da noch nie gelebt habe und auch die Sprache nicht kann), macht es das schwedische Benehmen auch nicht gerade besser ... "Wenn ich mich in der Nase bohre und auch mein Nachbar tut das, dann heißt es ja noch lange nicht, dass das gutes Benehmen wäre ..." :wink:

Außerdem haben die Schweden einen "Überlegenheitskomplex" - was auch immer wieder in den Zeitungen nachzulesen ist - es vergeht keinen Tag, an dem nicht so eine oder ähnliche Überschrift zu lesen wäre: z. B. heute in der Klatschzeitung "Dagens Industri" - ein Wirtschaftsmagazin für "Dummies":

Klassens ljus
Sverige klarade krisen 2009 bäst av de stora rika EU-länderna. Bara lilliputtnationen Luxemburg klår finansminister Anders Borgs fögderi när nyckeltalen i ekonomin summeras.


Man/frau fragt sich: Seit wann ist Schweden ein großes Land in Europa mit knappen 9 Mio. Einwohnern? Seit wann ist Schweden reich und dann auch noch im Vergleich zum Steuerparadies Luxemburg? :roll:

Benutzeravatar
Skogstroll
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1385
Registriert: 30. August 2006 11:42

Re: Rueckwanderung

Beitragvon Skogstroll » 29. Januar 2010 10:45

Nun muss ich die Schweden doch mal verteidigen.

Das ist nicht besonders schwer, denn "DIE Schweden" gibt es genausowenig wie "DIE Deutschen" oder sonstige nationale Sammelbezeichnungen.
Schweden hat eine andere Kultur und Mentalität als Deutschland. Richtig ist, dass der Gleichheitsgedanke in Schweden stark ausgeprägt ist, gewissermassen als Nachklang der "folkhem"-Ideologie. Das ist an sich nichts Schlechtes, treibt nur bisweilen kuriose Auswüchse und ist auch längst nicht mehr Realität. Es gibt genauso Plattenbaubewohner und Yuppies wie in anderen Ländern auch.
Klar wird viel geschwafelt und es werde jede Menge unverbindliche Phrasen gedroschen, aber das habe ich auch in anderen Ländern (und Kontinenten) so erlebt. Globale Daumenregel: Je höher die Führungsebene, desto schlimmer.

Nichtmal die Abwesenheit von Kritikfähigkeit würde ich als so typisch schwedisch einschätzen.
Schweden hat eine andere Geschichte, Kultur und Mentalität als Deutschland. Der Unterschied ist nicht sehr gross, aber fühlbar. Und mancher Unterschied treibt uns - vielleicht gerade weil er so klein ist - schlichtweg zur Raserei. Wir neigen dazu, unseren eigenen kulturellen Hintergrund als das das Mass der Dinge zu betrachten. Das ist völlig natürlich, aber nicht sonderlich objektiv. Jeder Versuch, Schweden durch die "deutsche Brille" zu sehen (sei es Rote-Häuschen-heile-Welt-Kitsch oder "deutsche" Tugenden) kann eigentlich nur in Frustration enden.

Nehmen wir die Schweden doch so, wie sie sind, uns bleibt nämlich gar nix anderes übrig. Und kaum jemand ist gezwungen, hier zu leben.

Skogstroll

P.S.: Schweden hatte am 30.11.2009 laut SCB 9.336.487 Einwohner.

Benutzeravatar
Älven
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 175
Registriert: 2. November 2009 19:36
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Rueckwanderung

Beitragvon Älven » 29. Januar 2010 17:38

@ Skogstroll :danke: :danke:
ganz deiner meinung. auch ich verstehe nicht wie man hier überhaupt leben kann mit manch einer seiner einstellung :-)
in deutschland hab ich noch die worte von vielen deutschen im ohr. " wenn die türken schon alle hier leben, könnten sie sich ja wohl wenigstens anpassen"
wir sollten uns mal alle selber an die nase fassen. wir leben in einem anderen land, wozu uns ja wohl kaum einer zwingt und meckern über alles, ob es das gesundheitscentrum ist die schwedische mentalität oder die schule, eigentlich über fast alles. was wollen wir dann eigentlich hier?

liebe grüsse
älven
:smt006
Människans bästa vän ha fyra ben och kallas.....sofa

Sumac
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 544
Registriert: 25. August 2009 06:42
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Rueckwanderung

Beitragvon Sumac » 29. Januar 2010 17:50

Älven hat geschrieben:meckern über alles, ob es das gesundheitscentrum ist die schwedische mentalität oder die schule, eigentlich über fast alles. was wollen wir dann eigentlich hier?


ich glaube manche wollen das es so wie in deutschland ist, nur frag ich mich, warum sie dann ausgewandert sind.

nysn

Re: Rueckwanderung

Beitragvon nysn » 29. Januar 2010 18:10

nur frag ich mich, warum sie dann ausgewandert sind.

... falls du es von mir wissen möchtest, dann bemühe die Suchfunktion ... ich habe in meinen ersten Postings geschrieben, warum ich hier bin.
Bin nicht ausgewandert, weil mir Schweden so gut gefällt oder ich schon immer hierher wollte. Schweden war mir eigentlich immer herzlich egal. Ich habe mich in Deutschland in einen schwedischen Mann verliebt, mit dem bin ich dann hierher umgezogen als ich schwanger war - der Rest hat sich so ergeben ... :wink:

Mit Mann/Kind/Haus kann frau auch nicht so einfach wieder zurück ... Verantwortung/Rücksichtnahme auf meine Familie sind die Stichworte.

Benutzeravatar
Älven
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 175
Registriert: 2. November 2009 19:36
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Rueckwanderung

Beitragvon Älven » 29. Januar 2010 18:32

bei mir würde die rücksichtsnahme aufhören, wenn ich selber nur noch unglücklich wäre und das in einem land wo ich mich nicht wohl fühle.

liebe grüsse
älven
:smt006
Människans bästa vän ha fyra ben och kallas.....sofa


Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast