Rot-Grün und Schwedendemokraten fordern Veränderungen beim A

Hier diskutieren wir Nachrichten, News, Nyheter aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von TT, DagensNyheter, Expressen u.a.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute/ak ... achrichten
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
svenska-nyheter
-bot-
Beiträge: 16218
Registriert: 9. Juli 1998 17:00

Rot-Grün und Schwedendemokraten fordern Veränderungen beim A

Beitragvon svenska-nyheter » 14. April 2011 12:28

Arbeitslose sollen nicht im gesamten Land nach Arbeit suchen müssen und die Bezugszeit für Arbeitslosengeld bei Teilzeitarbeitslosen soll erhöht werden. Bei diesen grundsätzlichen Forderungen ist sich die gesamte Opposition einschließlich der Schwedendemokraten einig und stellt somit die Mehrheit im Parlament. Die Regierung will, dass arbeitslos Gemeldete direkt in ganz Schweden nach Arbeit suchen müssen. Die Oppositionsparteien wünschen sich stattdessen, dass Arbeitslose zunächst einhundert Tage in der näheren Umgebung suchen können. Die zweite Forderung der Oppositionsparteien richtet sich dagegen, dass Teilzeitarbeitslose nur bis zu 75 Tagen Arbeitslosengeld beziehen können. Die Bezugzeit soll nach Wunsch von Rotgrün und Schwedendemokraten ausgeweitet werden.

Mehr...
(Diese Schweden-Nachricht stammt von SR International. Nachdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden.)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste