Rot-Grün bangt um Regierungsfähigkeit

Hier diskutieren wir Nachrichten, News, Nyheter aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von TT, DagensNyheter, Expressen u.a.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute/ak ... achrichten
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

vibackup
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1192
Registriert: 26. Januar 2013 19:02
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Rot-Grün bangt um Regierungsfähigkeit

Beitragvon vibackup » 1. Dezember 2014 17:40

EuraGerhard hat geschrieben:Åkessons großes Talent war meiner Meinung nach, der SD ein nationalkonservativ-bürgerliches Deckmäntelchen überzuhängen, so dass sie für einen gewissen Anteil der Protestwähler überhaupt erst "stubenrein" genug erschien, um wählbar zu werden. Gut möglich, dass diese bürgerliche Tünche mehr und mehr abbröckelt, je länger Åkessons Abwesenheit andauert. Hinzu kommt, dass die SD jetzt eben im Riksdag das Zünglein an der Waage spielt. Somit muss sie sich entscheiden, ob sie weiterhin reine Protestpartei bleiben oder auch politische Verantwortung übernehmen will. Letzteres würde eine gewisse Kompromissbereitschaft erfordern. Beides würde aber am einen oder anderen Rand des Spektrums Wählerstimmen kosten.

Deshalb halte ich es für sehr wahrscheinlich, dass die SD gerade jetzt, da sie sich auf dem Höhepunkt der Wählergunst befindet, Neuwahlen anstreben wird.

Dann hoffen wir mal, dass du recht hast. Es klingt gut.
Dass sie Neuwahlen anstreben, weil sie erwarten, dabei zu gewinnen, glaube ich allerdings auch.

//M


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste