Rödeby-Fall: Angeklagter psychisch krank

Hier diskutieren wir Nachrichten, News, Nyheter aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von TT, DagensNyheter, Expressen u.a.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute/ak ... achrichten
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
svenska-nyheter
-bot-
Beiträge: 16218
Registriert: 9. Juli 1998 17:00

Rödeby-Fall: Angeklagter psychisch krank

Beitragvon svenska-nyheter » 17. April 2008 10:27

Der 50-jährige Familienvater aus dem schonischen Rödeby, der des Mordes an einem 15-Jährigen verdächtig ist, war zum Tatzeitpunkt und ist weiterhin psychisch krank und gehört daher in psychiatrische Behandlung. Dies ergab jetzt eine Prüfung durch das Amt für Sozialwesen. ”Ich bin befriedigt”, sagte der Anwalt des Angeklagten, Vidar Wahlestedt. ”Nun haben wir das wichtigste Monment schwarz auf weiβ bestätigt bekommen.” Der Fall aus dem vergangenen Herbst hatte landesweit für Aufsehen gesorgt. Der Mann hatte den 15-Jährigen erschossen und einen weiteren Jugendlichen schwer verletzt, nachdem eine Jugendgang nachts auf sein Grundstück eingedrungen war und gedroht hatte, den behinderten Sohn der Familie zu töten. Zuvor hatte die Gang die Familie jahrelang schikaniert.




(Mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste