rentnerfrage

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
ElaO
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 146
Registriert: 10. März 2013 14:43
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: rentnerfrage

Beitragvon ElaO » 23. Oktober 2013 16:34

Welche Versicherung zahlt schon so "ohne weiteres"?
Das fängt doch schon bei Kleinigkeiten an, und hier geht es ja um Geld, welches unter Umständen auf Jahre gezahlt werden soll.
-Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann!-

vinbergssnäcka
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 731
Registriert: 3. September 2012 21:38
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: rentnerfrage

Beitragvon vinbergssnäcka » 23. Oktober 2013 18:28

ElaO hat geschrieben:Welche Versicherung zahlt schon so "ohne weiteres"?
Das fängt doch schon bei Kleinigkeiten an, und hier geht es ja um Geld, welches unter Umständen auf Jahre gezahlt werden soll.


Das ist schon richtig, in diesem Fall dürfte es aber eine Weile dauern, bis die Höhe des Pflegegeldes mit den Kosten zur Feststellung desselben gleichgezogen haben. Ich denke mal nicht, das der Mitarbeiter mit Ryanair kam und hat auch sicher nicht im vandrarhem übernachtet...

aber wenn man hört, wie kompliziert es auch in Deutchland ist, Pflegegeld zu beantragen und erhalten...sag ich nur

heja Sverige!

Habe zwar selber keinerlei Erfahrung, aber guten Kontakt mit meiner Nachbarin...und die managed das alles selber, zusammen mit dem hemtjänst, da reicht ein intyg des Arztes oder von der Krankenschwester...
liebe Grüsse

Heike

meine Seite: http://figeholm.jimdo.com

Benutzeravatar
Älven
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 175
Registriert: 2. November 2009 19:36
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: rentnerfrage

Beitragvon Älven » 23. Oktober 2013 18:48

Genau das wird es sein :-) wir sind schon zu lange im schwedischen System und haben einfach vergessen, wie schwer das alles in Deutschland ist :-)

Liebe Grüsse
Älven
Människans bästa vän ha fyra ben och kallas.....sofa

Benutzeravatar
meckpommbi
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1168
Registriert: 12. September 2008 11:26
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: rentnerfrage

Beitragvon meckpommbi » 24. Oktober 2013 08:02

Älven hat geschrieben:Genau das wird es sein :-) wir sind schon zu lange im schwedischen System und haben einfach vergessen, wie schwer das alles in Deutschland ist :-)

Liebe Grüsse
Älven


stimmt es ist der absolute wahnsinn was die da treiben
ich will froh sein wenn ich diesen ganzen papierkrieg abgeschlossen habe
ich hoffe in einem monat bin ich grob durch
gruss birgit

Benutzeravatar
meckpommbi
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1168
Registriert: 12. September 2008 11:26
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: rentnerfrage

Beitragvon meckpommbi » 15. November 2013 17:00

also der erste schritt die menschwerdung ist abgeschlossen :lol: die personennummer ist da :goodman:

Benutzeravatar
geli & uwe
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 117
Registriert: 7. Februar 2008 10:18
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: rentnerfrage

Beitragvon geli & uwe » 15. November 2013 17:06

Hej
Glückwunsch Birgit, ging ja relativ zügig.

LG
Geli
Immer nur Sonne macht eine Wüste!

http://www.purzelpage.de
http://www.bartos-service.com

Benutzeravatar
HeikeBlekinge
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2069
Registriert: 4. Januar 2008 20:20
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: rentnerfrage

Beitragvon HeikeBlekinge » 15. November 2013 22:48

Wird alles gut werden! Ganz sicher!

lg
Heike
www.lilla-koksgarden.se


>Wer wenig weiß redet viel, wer Wissen hat wird neugierig, wer viel Wissen hat schweigt<

Benutzeravatar
Gitti
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 85
Registriert: 6. Juli 2013 12:58
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: rentnerfrage

Beitragvon Gitti » 15. Dezember 2013 17:05

Was ist da kompliziert in Deutschland? Meine Tante hat bis vor 6 Wochen allen gewohnt, ohne Hilfe oder Unterstützung. Nach einem Herzinfarkt konnte sie nicht mehr in ihre Wohnung zurück und kam in ein Pflegeheim. Sie bekam automatisch die Pflegestufe eins bis zur Klärung der wirklichen Pflegestufe. Als Vorsorgebevollmächtigte habe ich fast alles hier von Schweden regeln können. Bei der Wohnungsauflösung hat mein Sohn, der am Ort wohnt, mitgeholfen. Ich fand nichts kompliziert dabei. Von allen Behörden habe ich Unterstützung erhalten.

Gleichzeitig habe ich mal bei der AOK angefragt, wie das mit einer Versicherung wäre, wenn ich zurück nach Deutschland käme. Wäre als Rentner überhaupt kein Problem - war die Antwort. Ich bin zwar noch kein Rentner aber es ist gut zu wissen, was gilt, falls ich mal in eine solche Lage käme. :lol:
Gitti

Stuguthyrning
Ferienhausvermietung
www.kingman.se
mailto:kingman@telia.com

Speedy
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 616
Registriert: 20. März 2009 11:38
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: rentnerfrage

Beitragvon Speedy » 15. Dezember 2013 18:47

Hej Gitti,

15% vom Einkommen muss man an die KK in D zahlen. Ich habe auch schon mal nachgefragt.

Gruss Erika


Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste