rentnerfrage

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Sumac
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 513
Registriert: 25. August 2009 06:42
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: rentnerfrage

Beitragvon Sumac » 9. Oktober 2013 16:43

das könnte aber so:
Seehofer wiederum stellt sich auf den Standpunkt, wonach deutsche Autofahrer ihre Autobahnbenutzungsgebühr mit der Kfz-Steuer bereits bezahlt hätten. "Mit dem Kfz-Steuerbescheid kriegt der deutsche Bürger ein Pickerl", spielte der bayerische Ministerpräsident in Mundart auf die in Österreich "Pickerl" genannte Autobahnvignette an. Eine Vignette wäre auch nach der Vorstellung von Bundesverkehrsminister Ramsauer, der möglichst schnell Geld in die Kasse bekommen will. Er verweist darauf, dass allein die Straßen in Deutschland jährlich mit etwa 2,5 Milliarden Euro strukturell unterfinanziert seien. Ein Vignettensystem könnte nach Darstellung seines Ministeriums erheblich schneller eingeführt werden, als ein satellitengestütztes Mautsystem, das nach Kilometern abrechnet.¹
klappen.

¹http://www.rundschau-online.de/politik/csu-vorschlag-die-pkw-maut-und-das-europaeische-recht,15184890,24205870.html

EuraGerhard
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 872
Registriert: 28. Juli 2010 11:51
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: rentnerfrage

Beitragvon EuraGerhard » 9. Oktober 2013 17:28

Sumac hat geschrieben:das könnte aber so:
Seehofer wiederum stellt sich auf den Standpunkt, wonach deutsche Autofahrer ihre Autobahnbenutzungsgebühr mit der Kfz-Steuer bereits bezahlt hätten.

Das ist, was Seehofer in der Öffentlichkeit sagt. Die Juristen sowohl beim ADAC als auch beim Bundesjustizministerium sind allerdings der Auffassung, dass auch dieser Weg gegen das Diskriminierungsverbot im EU-Recht verstoßen würde und damit rechtswidrig wäre.

Ich teile diese Auffassungen.

(Vermutlich weiß Seehofer das selbst auch genau. Er wird daher mit den Mautplänen noch eine Weile herumpoltern, und es schließlich der "bösen EU" in die Schuhe schieben, dass seine Pläne nicht durchgehen.)

MfG
Gerhard

Benutzeravatar
meckpommbi
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1168
Registriert: 12. September 2008 11:26
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: rentnerfrage

Beitragvon meckpommbi » 12. Oktober 2013 07:34

also ich bin wieder da !

seehofer und die maut sind mir wurscht
bei meinem wunsch 5 jahre pause tyskland spielt das keine rolle

falls jemand mal nicht auf jeden euro schauen will bei der fährueberfahrt sondern auf kompfort service und sicherheit wert legt dem kann ich die fähre ystad - svineucie nur wärmstens empfehlen
gutes essen keine besoffenen schweden und unheimlich nette crew
gruss birgit

vinbergssnäcka
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 727
Registriert: 3. September 2012 21:38
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: rentnerfrage

Beitragvon vinbergssnäcka » 12. Oktober 2013 09:26

Danke für den Tipp, wie lange ist die denn unterwegs?
liebe Grüsse

Heike

meine Seite: http://figeholm.jimdo.com

Benutzeravatar
stavre
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1897
Registriert: 25. September 2006 19:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: rentnerfrage

Beitragvon stavre » 12. Oktober 2013 09:45


vinbergssnäcka
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 727
Registriert: 3. September 2012 21:38
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: rentnerfrage

Beitragvon vinbergssnäcka » 12. Oktober 2013 11:44

garnicht mal so teuer...
Wie sind denn die Strassenverhältnisse und Verkehrsaufkommen auf der polnischen Seite?
Rentiert sich das vielleicht, auf der polnischen Seite zu fahren, wenn man zB nach Sachsen möchte?

Wäre ja mal eine Alternative....falls ich mal wieder nach D-Land sollte
liebe Grüsse

Heike

meine Seite: http://figeholm.jimdo.com

Benutzeravatar
meckpommbi
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1168
Registriert: 12. September 2008 11:26
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: rentnerfrage

Beitragvon meckpommbi » 12. Oktober 2013 17:46

nun ich war als bahnfahrerin unterwegs aber die ostseeautobahn wurde doch bis Szczecin gebaut oder irre ich mich da?
und von Szczecin bis Świnoujście ist nur ein katzensprung
die fähre in Świnoujście ueber die swine zum fährhafen ist kostenlos und fährt alle 15 min
http://de.wikipedia.org/wiki/%C5%9Awinouj%C5%9Bcie
die stadt hat eine fantastische laage und ist generell einen besuch wert
gruss birgit

Benutzeravatar
meckpommbi
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1168
Registriert: 12. September 2008 11:26
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: rentnerfrage

Beitragvon meckpommbi » 20. Oktober 2013 15:11

kurze zusammenfassung
mein mann ist mit einem mietwagen am diestag runtergefahren war nach 22 h da hat 3 h geschlafen eingepackt oma abgeholt behoerdenabmeldung mit ihr erledigt und war am donnerstag 04:40 auf dem gehoeft

e121 ist beantragt die krankenkasse wollte es ohne wohnortabmeldung nicht rausruecken
wenn es denn da ist werden wir zum skatteverket duesen aber ob ich das diese woche oder eine später mache ist foellig egal

nun versuchen wir das medizinische chaos wieder zu bereinigen leider musste ich feststellen das die behandlung in deutschland nur in lma tabletten besteht aber alles hat seine guten seiten in diesem fall ist es nuetzlich das ich mich mit depressionen gut auskenne :)

ansonsten mussten alle mal ordentlich ausschlafen und ein bissl moebelruecken aber es normalisiert sich schon etwas :D
gruss birgit

vinbergssnäcka
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 727
Registriert: 3. September 2012 21:38
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: rentnerfrage

Beitragvon vinbergssnäcka » 20. Oktober 2013 15:23

Hallo Birgit,

danke für Deinen Bericht.

Wie stellen sich denn die Krankenkassen überhaupt zu dem Thema Rentner und Ausland. Es gibt zwar Regeln, aber halten die sich da auch dran?

Werdet ihr auch Pflegegeld erhalten/beantragen?
liebe Grüsse

Heike

meine Seite: http://figeholm.jimdo.com

Benutzeravatar
meckpommbi
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1168
Registriert: 12. September 2008 11:26
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: rentnerfrage

Beitragvon meckpommbi » 20. Oktober 2013 18:48

vinbergssnäcka hat geschrieben:Hallo Birgit,

danke für Deinen Bericht.

Wie stellen sich denn die Krankenkassen überhaupt zu dem Thema Rentner und Ausland. Es gibt zwar Regeln, aber halten die sich da auch dran?

Werdet ihr auch Pflegegeld erhalten/beantragen?


nun bei der bearbeiterin in wolgast war ich die erste
in erster linie war sie eher neugierig und hat mich dann an berlin verwiesen das hat dann meine tochter uebernommen ;) man muss bei vielen aufgaben nur fuer die richtige verteilung sorgen dann klappt das auch

wer ein problem mit dem unzug hatte waren diese psychatrieärztinnen die mir das leben schwehr gemacht haben siehe auch http://www.klinikbewertungen.de/klinik-forum/erfahrung-mit-krankenhaus-bethanien-greifswald
gruss birgit


Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste