Reisepass in Deutschland

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

glada

Reisepass in Deutschland

Beitragvon glada » 10. Dezember 2009 16:40

Ich meine neulich hier irgendwo gelesen zu haben, dass es möglich sei, den Reisepass in Deutschland zu beantragen, obwohl man in Schweden gemeldet ist. Meiner ist demnächst abgelaufen und da ich sowieso in Deutschland bin, kann ich mir die Fahrt zur deutschen Botschaft nach Stockholm auf diesem Weg sparen. Weiß jemand genaueres?

glada :D

Benutzeravatar
Skogstroll
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1385
Registriert: 30. August 2006 11:42

Re: Reisepass in Deutschland

Beitragvon Skogstroll » 10. Dezember 2009 16:49

Soweit ich weiss: Nein, man muss zur Botschaft. Allerdings bin ich da auf dem Stand von vor etwa 9 Monaten. Da hatte ich das gleiche Problem und auf Nachfrage hat mir die Botschaft erklärt, dass ich Deutschland keinen Pass mehr bekäme eben weil ich nirgendwo mehr gemeldet bin. Aber frag besser mal bei der Botschaft nach, die sind eigentlich recht nett und auskunftbereit.

Telefon: 08 - 6701500 (konsuläre Angelegenheiten, Mo-Do 8.00 - 16.30, Fr 8.00 - 15.00)
http://www.stockholm.diplo.de/Vertretung/stockholm/sv/04/Informationen__fuer__Deutsche.html

Skogstroll

Samweis
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 358
Registriert: 8. April 2009 12:51
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Reisepass in Deutschland

Beitragvon Samweis » 10. Dezember 2009 17:05

Hallo glada,
glada hat geschrieben:Ich meine neulich hier irgendwo gelesen zu haben,
Das war nicht hier. PN folgt.

Viele Grüße

Samweis

hansbaer

Re: Reisepass in Deutschland

Beitragvon hansbaer » 10. Dezember 2009 17:48

Anscheinend ist es so, dass eine andere Passbehörde den Pass ausstellen kann, wenn sie die Genehmigung der zuständigen Passbehörde - also der Botschaft in Stockholm - hat. Jedoch bedarf es dazu wohl viel guten Willens aller Beteiligten.

glada

Re: Reisepass in Deutschland

Beitragvon glada » 10. Dezember 2009 20:56

Danke für eure Antworten! Ich werde mal bei der Botschaft anrufen.

@samweis: ich meine, dass ich es hier irgendwo gelesen hätte, da ich eigentlich ausschließlich in diesem Forum lese. Danke für den Link!

Tommy3

Re: Reisepass in Deutschland

Beitragvon Tommy3 » 10. Dezember 2009 22:38

Pass,

ich hatte neulich das gleiche Problem und brauchte eien enuen Pass. Hat mich mit Anreise ud allem mindestens 3000 kr gekostet.
Als Alternative wurde hier oder in einem anderen blaulila Schwedenforum vorgeschlagen, nach Kopenhagen oder Flensburg zu fahren, mit den EInzelheiten dazu. Für mich (Blekinge) wäre das allerdings kein Alternative, es sei denn, ich könnte das mit anstehenden Schnapsfahrten verbinden. Was ich nicht kann. Weil mein Schnaps trink ich lieber selbst.
Also: saurer Apfel für mich. Allerdings hat bei mir die Firma was zugezahlt, weil ich den Pass dienstlich zum Reisen brauche.

Sumac
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 540
Registriert: 25. August 2009 06:42
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Reisepass in Deutschland

Beitragvon Sumac » 11. Dezember 2009 08:00

mal laut gedacht... was passiert eigentlich, wenn man keinen gültigen reisepass hat und auch keinen gültigen personalausweis...
ist man dann staatenlos, also frei von allen zwängen... :D

Benutzeravatar
janaquinn
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2203
Registriert: 5. Oktober 2006 09:29
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Reisepass in Deutschland

Beitragvon janaquinn » 11. Dezember 2009 08:03

nee, staatenlos bist du nicht, hast aber ein riesiges Problem, da du weder aus dem Lande rauskommst und auch in kein anderes land reinkommst....zumindest ausserhalb von Europa bzw. der EU und den Schengenländern. Ich würde es nicht riskieren wollen....

Grüsse JANA
Gestern ist Vergangenheit. Der Morgen ist ein Geheimnis. Heute ist ein Geschenk

Sumac
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 540
Registriert: 25. August 2009 06:42
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Reisepass in Deutschland

Beitragvon Sumac » 11. Dezember 2009 08:09

na ja, ich würde es auch nicht ausprobieren, aber mir kam eben beim lesen von dem beitrag dieser gedanke.

hansbaer

Re: Reisepass in Deutschland

Beitragvon hansbaer » 11. Dezember 2009 08:16

Tommy3 hat geschrieben:nach Kopenhagen oder Flensburg zu fahren, mit den EInzelheiten dazu. Für mich (Blekinge) wäre das allerdings kein Alternative


Da frage ich mich allerdings, was für dich dann überhaupt eine Alternative wäre.


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste