Reise mit dem Auto durch Südschweden / Sept. 2009

Lohnenswerte Reiseziele, Ausflugstipps, Tourpläne und allgemeine Reiseplanung: Wo war es am schönsten, was muss man unbedingt gesehen haben? Clubs, Museen, Partys, Runensteine und touristische Aktivitäten.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/reise-urlaub/urlaubsregionen
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Eipoksolok

Re: Reise mit dem Auto durch Südschweden / Sept. 2009

Beitragvon Eipoksolok » 19. Mai 2009 19:49

Sofern Ihr noch keine Überfahrt gebucht habt: die Öresundsbro ist mit dem Bropas um einiges billiger. Lohnt schon bei der 2. Überfahrt, also in der Regel die Rückfahrt nach dem Urlaub.

Näheres dazu liest sich hier:

http://www.oresundsbron.com/documents/d ... &menu=1036

Das Prozedere mit dem Vertrag dauert nicht lange, aber doch schon eine kleine Weile. Es gibt dazu unterschiedliche Erfahrungen. Also schnell mal nachlesen und dann alles Notwendige dazu erledigen.

cws
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 14. Mai 2009 12:07
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Reise mit dem Auto durch Südschweden / Sept. 2009

Beitragvon cws » 3. Juni 2009 22:20

Hej liebe Schwedenfreunde,

da sag ich doch schon mal richtig viel Danke für Eure Tipps und Ideen. Wenn Ihr da noch weitere Vorschläge (vor allem für Ausflüge in Smaland oder so) habt, dann immer her damit.

Mittlerweile hab ich auch noch ne nette Unterkunft in Kopenhagen gefunden, ein Zleep Hotel in der Nähe vom Kopenhagener Flughafen (Zleep Kastrup http://www.zleep.dk/deutsch/hotel_kastrup.php?id=1). Scheint mehr so ne Art Hostel zu sein bzw. hat einen gewissen Jugendherbergsstil, aber scheint ganz OK zu sein. Wenn man rechtzeitig bucht, dann ist es auch nicht ganz so teuer. Hat schon mal jemand Erfahrung mit diesem oder einem anderen Zleep-Hotel? Wenn ja, dann würde mich Eure Meinung sehr interessieren. Wir suchen einfach nen Platz zum Schlafen, wo wir auch unser Auto (möglichst kostenfrei) hin stellen können.

Vielen Dank auch für Beiträge hierfür.

Fast hätte ich es vergessen:

@Eipoksolok:
Vielen Dank für den Tipp mit dem BroPass für die Öresundbron. Wenn ich das richtig verstehe, dann zahlt man den Jahresbeitrag von 32 EUR und dann je Überfahrt nochmal 19 EUR, wären dann zusammen 70 EUR anstatt 76 EUR, wenn man einfach nur bezahlt. Hmmmm, lohnt sich ja fast schon wirklich ;-) Wo muss man dann die 19 EUR bezahlen an der Mautstelle oder werden die dann irgendwie vom Konto abgebucht oder so?

Soweit noch mein Nachtrag.

Viele Grüße
Michael

Benutzeravatar
Aelve
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1454
Registriert: 14. Januar 2008 11:20
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Reise mit dem Auto durch Südschweden / Sept. 2009

Beitragvon Aelve » 4. Juni 2009 11:39

Hallo Michael,

wir haben solch Bizzgerät für die Öresundbrücke. Die beiden ersten Fahrten (also Hinfahrt und Rückfahrt) mußten wir jedoch voll bezahlen, erst die dritte Fahrt war ermäßigt. Deshalb hat man nur eine Preisersparnis, wenn man öfter nach Schweden fährt.

Grüße Aelve
Es ist nicht genug zu wissen, man muss auch anwenden; es ist nicht genug zu wollen, man muss auch tun.
( Goethe)
http://www.traumhausschweden.de

Ivan
Stiller Beobachter
Beiträge: 1
Registriert: 4. Juni 2009 13:16
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Reise mit dem Auto durch Südschweden / Sept. 2009

Beitragvon Ivan » 4. Juni 2009 13:23

Hey ihr da draussen!!

Ich bin ein echter Schwedenfan und plane die nächste Zeit eine Autotour durch (Süd) Schweden zu machen.. könnt ihr mir Tipps geben worauf man vor Reiseantritt unbedingt achten sollte?? Ist es teuer sich da ein Auto zu mieten? Oder sollte man mit dem Privatwagen kommen?
Spritpreise? Hotelpreise?

Danke im Voraus!!

Liebe Grüße

cws
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 14. Mai 2009 12:07
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Reise mit dem Auto durch Südschweden / Sept. 2009

Beitragvon cws » 4. Juni 2009 21:16

Hallo Aelve,

wenn ich es also richtig verstehe, dann lohnt sich das nicht für uns, da wir nur die zweimal die Brücke überqueren werden ... und auf die 6 EUR, die der BroPas evtl. billiger ist, da kommt es ja nicht drauf an ;-)

Ach ja, nur weil ich die Filme am Pfingstwochenende gesehen habe: habe gelesen, dass von Juni bis Anfang Oktober werden noch drei Wallander-Filme mit Kenneth Branagh in Ystad und Umgebung verfilmt ... na dann ist Ystad auf jeden Fall nochmal auf der Liste :-D

Hat noch jemand Erfahrung mit diesen Zleep-Ho(s)tels in Dänemark (in Hamburg gibt es angeblich auch eines)? Ansonsten probieren wir das Ho(s)tel einfach mal aus und berichten dann.

Viele Grüße

Michael

cws
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 14. Mai 2009 12:07
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Reise mit dem Auto durch Südschweden / Sept. 2009

Beitragvon cws » 24. August 2009 22:21

So, lang ist es ja nicht mehr hin bis wir nach Schweden aufbrechen und da wollte ich doch meinen Beitrag nochmal in Erinnerung rufen ;-) Hat noch jemand Tipps für uns, was man auf unserem Weg auf keinen Fall verpassen darf?

Nebenbei auch nochmal eine Frage, die sich un so nebenbei gestellt hat: Wir fahren zwar mit nem Navi nach Schweden, das auch eine schwedische Karte drauf hat. Aber es kann ja immer sein, dass das Ding einen Nervenzusammenbruch o.ä. hat und man zur klassichen Karte greifen muss. Hier bin ich nun auf zwei Kartenhersteller (Kümmerly & Frey und Freytag & Berndt) gestossen und mich würde mal Eure Meinung zu deren 1:250.000er Karten interessieren. Vom Kartenbild gefallen mir die Freytag & Berndt Karten ja besser, aber die Rezessionen dazu sind nicht so gut wie die Kümmerly & Frey Karten. Über Eure Beiträge dazu würde ich mich sehr freuen.

Vielen Dank nochmal für Eure praktischen Hinweise, ich werde dann berichten, wenn wir wieder zu Hause sind!

Viele Grüße

Michael

Benutzeravatar
Berta
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 371
Registriert: 23. März 2007 11:01
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Reise mit dem Auto durch Südschweden / Sept. 2009

Beitragvon Berta » 24. August 2009 23:26

Hallo Michael,

ja, ich habe noch einen Tipp für euch - aus purem Lokalpatriotismus meiner Heimatstadt gegenüber :wink:: Nehmt euch auf eurer Reise unterwegs auch ein paar Stunden Zeit für die Lübecker Innenstadt, wenn ihr schon mal da seid. Auch, wenn das noch nicht unter "Schwedenurlaub" fällt.

Ansonsten wünsche ich euch einfach viel Spaß, viel Entspannung und genau die richtige Mischung zwischen Natur und Stadt. Und ganz besonders wünsche ich euch eine gute Zeit in Uppsala, wo ich mal eine Weile studiert habe und wo es mir ganz außerordentlich gut gefallen hat.

Gruß,
Berta.

Benutzeravatar
Haui
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 913
Registriert: 27. November 2006 19:51
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Reise mit dem Auto durch Südschweden / Sept. 2009

Beitragvon Haui » 25. August 2009 08:21

cws hat geschrieben:Mittlerweile hab ich auch noch ne nette Unterkunft in Kopenhagen gefunden, ein Zleep Hotel in der Nähe vom Kopenhagener Flughafen (Zleep Kastrup http://www.zleep.dk/deutsch/hotel_kastrup.php?id=1). Scheint mehr so ne Art Hostel zu sein bzw. hat einen gewissen Jugendherbergsstil, aber scheint ganz OK zu sein. Wenn man rechtzeitig bucht, dann ist es auch nicht ganz so teuer. Hat schon mal jemand Erfahrung mit diesem oder einem anderen Zleep-Hotel?


Diese Hotelkette ist sehr einfach teil.- zeitweise gibt es keinen Empfang sondern nur einen Computer.
Das Hotel am Flughafen Kopenhagen hat ein sehr kleines Bad ohne Duschvorhang wo beim Duschen
sie gesamte Toilette unter Wasser gesetzt wird.
Gruß Haui
Man muss nicht jeden Berg selber besteigen,
aber man muss Wissen wer einen die Aussicht beschreibt

http://soedrasverige.blogspot.de/

jörgT
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1826
Registriert: 14. Oktober 2006 14:48
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Reise mit dem Auto durch Südschweden / Sept. 2009

Beitragvon jörgT » 25. August 2009 11:07

cws hat geschrieben: Hier bin ich nun auf zwei Kartenhersteller (Kümmerly & Frey und Freytag & Berndt) gestossen und mich würde mal Eure Meinung zu deren 1:250.000er Karten interessieren. Vom Kartenbild gefallen mir die Freytag & Berndt Karten ja besser, aber die Rezessionen dazu sind nicht so gut wie die Kümmerly & Frey Karten. Über Eure Beiträge dazu würde ich mich sehr freuen.


Wenn Du mich fragst - weder noch! Mein Favorit ist "Motormännens vägatlas Sverige", der rote Atlas von "schwedischen ADAC"! Gibts wohl auch in Deutschland, aber irre teuer - aber im ersten Buchladen auf schwedischem Boden solltest Du fündig werden. Kostet hier zwischen 110 und 290 Kr!
http://www.bokrecension.se/917431002X
Jörg

Eipoksolok

Re: Reise mit dem Auto durch Südschweden / Sept. 2009

Beitragvon Eipoksolok » 29. August 2009 06:17

jörgT hat geschrieben:
Wenn Du mich fragst - weder noch! Mein Favorit ist "Motormännens vägatlas Sverige", der rote Atlas von "schwedischen ADAC"! Gibts wohl auch in Deutschland, aber irre teuer - aber im ersten Buchladen auf schwedischem Boden solltest Du fündig werden. Kostet hier zwischen 110 und 290 Kr!
http://www.bokrecension.se/917431002X
Jörg


Den habe ich auch und kann ihn wärmstens empfehlen. Besser als mit zig Karten herum zu hantieren. Auch ich habe ihn im ersten schwedischen Laden erworben. Da sich nicht so viel in Schweden ändert, ist der 2007er immer noch aktuell. Fehler in den Karten habe ich noch keine entdecken können.


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Sehenswürdigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast